Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Die CUBA LIBRE erscheint viermal im Jahr und kostet 3,50 Euro pro Ausgabe.
Ein Jahresabonnement kostet 12,50 Euro: weiter zum Aboformular.
Für Mitglieder (Mitgliedsantrag) der Freundschaftsgesellschaft ist der Bezug der CUBA LIBRE kostenlos.
Alle Ausgaben mit Leseproben im Online-Archiv und CUBA LIBRE - Die ersten 30 Jahre auf DVD

CUBA LIBRE, Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 4-1985


editorial

Kuba mit Reagan im Weißen Haus

aktuell

Sportlicher Wettbewerb -
Ein Fenster zur Kommunikation in der Welt

"Viel ist schlichte Notwehr"
ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordnete Hans Ulrich Klose

Biographische Angaben über René Rodríguez Cruz

René Rodríguez besuchte BRD - 25 Jahre ICAP

25 Jahre ICAP

Gerüchteverwurster und Castrologen

Kubas "Dissidenten"

Interview mit Armando Valladares

bericht

Frauen in der kubanischen Befreiungskriegen

Machismo

Yeyé - Haydée Santamaría

thema

Verschuldung der Entwicklungsländer

Schuldenstreik: ein Weg aus der internationalen Finanzkrise?

Fidel Castro: "Warum die Schulden unbezahlbar sind!"

Fidel Castro: Was heißt VErschuldung konkret?

S.22: Pressemitteilung des Bundesministeriums der Finanzen
Zu den neuen Diskussionen über die internationale Finanzkrise

lateinamerika

Spendenaufruf Chile: Zum Wiederaufbau
des Gewerkschaftsbüros der AGECH in Santiago

reisen

Kuba-Reisen 1986

leserbriefe

Zuckermarktordnung

Zur Reiseführerrezension

Zur Polemik "Kubanische Revoluiton ade?"

Anzeigen in Cuba Libre

literatur

Menschenrechte und Außenpolitik

Cuba - Ein politisches Reisebuch

Frauen in Cuba - Interviews, Berichte, Aufsätze

Kuba: ein Paradies für Frauen?

kuba kurz

Pressemeldungen



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt