Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Die CUBA LIBRE erscheint viermal im Jahr und kostet 3,50 Euro pro Ausgabe.
Ein Jahresabonnement kostet 12,50 Euro: weiter zum Aboformular.
Für Mitglieder (Mitgliedsantrag) der Freundschaftsgesellschaft ist der Bezug der CUBA LIBRE kostenlos.
Alle Ausgaben mit Leseproben im Online-Archiv und CUBA LIBRE - Die ersten 30 Jahre auf DVD

CUBA LIBRE, Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-1998


editorial

Lauschangriff und internationale Solidarität

aktuell: wege des che

Ser como el Che

Die Wege der Linken, Roberto Reglado Álvarez

Che-Konferenz des OSPAAAL

Guerillero-Gräber in Bolivien entdeckt

Tanja - Kampf um die Wahrheit

Der "neue Mensch" und der Weg dorthin

Ches Afrikanische Wege

Ernesto Che Guevara. Mensch, Genosse, Freund

aktuell: papst-nachlese

Notizen zum Papstbesuch

Begnadigung von Gefangenen

USA-Kuba: Weiterhin keine Embargoerleichterungen?!

lateinamerika

Das Drama der ImmigrantInnen, Eduardo Tamayo

Schwarzbuch des Kommunismus mit Fälschungen

Das Massaker in Chiapas und die Weltordnung

Blutige Weihnachten in Chiapas

Von den Guardias Blancas zu den Paramilitärs

Kolumbien im Fadenkreuz deutscher Interesssen

Freiheit für Patricio Ortiz - Chile

solidarität

Freiheit für Cho Ung Ju - Südkorea

AStA Giessen wegen Weltjugendfestspielen verurteilt

8. Freundschaftskarawane USA-Cuba

Netzwerk Cuba

Eine Ambulanz für die Universität in Mantanzas

Es gibt nichts Gutes

... und noch mehr Spenden für das cubanische Gesundheitswesen

Krankenhausmaterial für Cuba

Versendung nicht-kommerzieller Artikel nach Cuba

ökonomie

"MAIday - MAIday"

Es geht um Piranhas, Raul Valdes Vivo

Exkurs: Fallbeispiel Hotel

Es geht voran - Zucker und Landwirtschaft

Beschaffung von Mitteln für den Gesundheitssektor

Kuba - aus trotzkistischer Sicht. Buchbesprechung

aus der fg

Übersicht über die FG-Gruppen

FG-Soliprojekt: Asthmazentrum in Havanna

Spendenbarometer 1997

Spendenborometer I/98

FG-Soliprojekt: Krankenhaus Miguel Enriquez

Filmwoche Regensburg

Dokumentarfilmreihe München

kultur

Kuba als Initiator und Promotor des unabhängigen Films

Filminfos

Charme der Verwegenheit, 19. Filmfestival Havanna

Etwas ist besser als nichts, Buchmesse Havanna

Termine

cuba kurz

Die deutsche Caritas

USA-Cuba: Blockadelockerung?

Fidel klagt spanische Kolonialerrschaft an

Fidel bestätigt

Gegen mittelalterliche Keuschheitsgürtel

Pele als Vermittler

Der US-Sender TV Martí versucht sich auf neuen (Ab-)Wegen

Fidel zu treffen, ein Truam der für Naomi Campbell wahr geworden ist

reisen

Brigade José Martí



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt