Fidel Castro

Zum Tod von Fidel Castro

Millionen Menschen in aller Welt, besonders im revolutionären Kuba, trauern um den Kommandanten der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz. Er starb am späten Abend des 25. November in Havanna.
26.11.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Bundesvorstand



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Spendenaufruf

Hurrikan Matthew verursacht hohe Schäden im Osten Kubas,
Baracoa schwer betroffen, kein Verlust an Menschenleben

Nachdem der Hurrikan Matthew am 4. Oktober 2016 auf den Osten Kubas getroffen ist, sind die Schäden, die der Wirbelsturm angerichtet hat, weit größer als befürchtet. Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bedankt sich zuallererst für die zahlreichen Spenden und erweitert gleichzeitig die Spendenkampagne.
Spendenaufruf Hurrikan Matthew


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

25.000 Euro für die Wiederaufbauhilfe nach Kuba geschickt

Wir sind doch einigermaßen stolz darauf, dass wir einen solchen Betrag zusammen-bekommen haben und möchten uns bei den vielen SpenderInnen, die mit kleinen oder großen Beträgen dazu beigetragen haben, dafür bedanken, dass diese Summe tatsächlich überwiesen werden konnte!
24.11.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Gute Freunde - Die Bundeskonferenz der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Seit über vier Jahrzehnten kämpft die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba mit Leidenschaft für Solidarität mit der sozialistischen Karibikinsel. Am vergangenen Wochenende lud die damit älteste Kuba-Solidaritätsorganisation der Republik zu ihrer alljährlichen Bundesdelegiertenkonferenz in Frankfurt am Main ein.
18.11.2016: Unsere Zeit

Bundesdelegiertenkonferenz
12. und 13. November 2016
Jugendgästehaus, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Einladung zur 42. Bundesdelegiertenkonferenz
12. – 13. November 2016 in Frankfurt/M.

Liebe Compañeras und liebe Compañeros,
der Bundesvorstand beruft die 42. Bundesdelegiertenkonferenz der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba für den 12. und 13. November 2016 nach Frankfurt am Main ein und schlägt folgende Tagesordnung vor:
Ablauf: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Presseerklärung zur Abschaffung des "Gemeinsamen Standpunktes" der EU

Die Europäische Kommission, die nicht gewählte Führung der Europäischen Union, hat am 22. September mit der Abschaffung des so genannten "Gemeinsamen Standpunkts" einen Schritt zur Normalisierung der Beziehungen zum revolutionären Kuba getan.
26.09.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Dr. BArtolo - Kubas Sieg über Ebola

"Kubas Sieg über Ebola" am 19. September 2016 im Bürgerhaus Bornheim, Frankfurt a.M.

Die Veranstaltung war die erste im Rahmen der Rundreise von Dr.med. Graciliano Díaz Bartolo aus Kuba.
23.09.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Solidarität mit den Pastors for Peace

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba wendet sich entschieden gegen die jüngsten Versuche der US-amerikanischen Bundessteuerbehörde Internal Revenue Service (IRS), der Solidaritätsorganisation Interreligious Foundation for Community Organization (IFCO), die Träger der Kampagne Pastors for Peace ist, die Gemeinnützigkeit zu entziehen.
29.08.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Fidel Castro zum 90. Geburtstag

Die Solidarität und der Internationalismus Fidel Castros werden sein Leben überdauern

Am 13. August vollendet Fidel Castro sein neunzigstes Lebensjahr. Nur wenige Menschen auf dem Planeten können auf ein annähernd bewegtes Leben zurückblicken und haben dabei gleichzeitig so viele Attentate auf ihr Leben überstehen müssen.
10.08.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Petra Wegener von der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Omara Portuondo

Kraft gewinnen

Ob UZ-Pressefest oder der 90. Geburtstag Fidel Castros: Linke lassen sich das Feiern auch von Kriegstrommelei und Sozialabbau nicht vermiesen.
09.07.2016: junge Welt



Traueranzeige Heinz W. Hammer

Zum Tod von Heinz W. Hammer



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Presseerklärung anlässlich des Besuchs von US-Präsident Barack Obama auf Kuba

Mit dem Besuch von US-Präsident Barack Obama steht Kuba zwischen dem 20. und dem 22. März ein ungewöhnlicher Besuch ins Haus:
18.03.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Unsere Projekte – Ihre Spenden

Dank allen Spenderinnen und Spendern im Jahr 2015 – auch im Namen unserer kubanischen Partnerorganisationen Hospital Miguel Enriquez, Gloria Cuadro de la Cruz und CLIFIM sowie der Ärztebrigade Henry Reeve! Dank Insbesondere allen, die seit vielen Jahren einzelne Projekte kontinuierlich unterstützen.
15.03.2016: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Herzliche, kämpferische und internationalistische Grüße zum bevorstehenden Jahreswechsel und dem Beginn des »Jahres 58 der Revolution«

Liebe Compañeras und Compañeros,
mit dem ablaufenden Jahr 2015 begingen wir in der vergangenen Woche auch den ersten Jahrestag der Befreiung der letzten drei unserer fünf Brüder aus den US-amerikanischen Kerkern am 17. Dezember 2014.
22.12.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Kuba hat das Recht seinen eigenen Weg zu gehen!

Vor genau einem Jahr, am 17. Dezember 2014, traten die Präsidenten der USA und Kubas, Barack Obama und Raúl Castro, parallel vor die Presse. Sie gaben den Beginn einer neuen Ära der Beziehungen zwischen beiden Ländern bekannt.
17.12.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


25 Jahre Cuba-Solidarität in Essen

25 Jahre Cuba-Solidarität in Essen – Blick zurück nach vorn

Die Regionalgruppe Essen der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (FG) hatte eingeladen und viele alte und neue Freundinnen und Freunde waren gekommen. Anlässlich des 25. Jahrestages ihres Bestehens hatte die FG für den 28. November eine Festveranstaltung vorbereitet, die mit über 80 Gästen sehr erfolgreich im Haus der DKP in Essen stattfand.
06.12.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba /Essen


»Ich weiß, dass es hier große Sorgen in linken Kreisen gibt«

Kuba-Solidaritätsgruppe feiert 25jähriges Bestehen. Unterstützung für den Inselstaat weiter nötig. Gespräch mit Heinz-W. Hammer.
24.11.2015: junge Welt

Buchvorstellung "Die kubanische Revolution" von und mit Volker Hermsdorf am 16.10.2015 im Club Voltaire, Frankfurt am Main

Buchvorstellung "Die kubanische Revolution"
Infolge der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit gibt der Autor im mit ca. 70 Personen voll besetzten Club einen stark komprimierten Überblick über das Thema seines Buches.

Bericht: Siege feiern - Kräfte sammeln !
18.10.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Presse-Erklärung anlässlich des 48. Jahrestages der Ermordung von Ernesto Che Guevara

Heute vor 48 Jahren wurde der argentinisch-cubanische Arzt, Internationalist und Revolutionär Ernesto Che Guevara de la Serna im bolivianischen La Higuera auf Geheiß der CIA ermordet.
09.10.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen


Abschlusserklärung zum 2. Treffen des
Europäischen Zentrums der Solidarität mit Kuba

Prag-Kuba
Wir, die über 60 Teilnehmer aus 13 Ländern und 18 Organisationen auf dem 2. Treffen des Europäischen Zentrums der Solidarität mit Kuba, das am 3. und 4. Oktober 2015 in Prag, Tschechische Republik, auf Einladung des Verbands der Tschechisch-Kubanischen Freundschaft stattfand, bestärken erneut unsere tiefste Solidarität mit dem sozialistischen Kuba.
04.10.2015: Erklärung von Prag



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Widerspruch zu dem dpa-Artikel »Eine erneute Annäherung an Kuba - Außenminister Steinmeier besucht Havanna«

Drei Einwände zu diesem dpa-Artikel:
18.07.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba /Essen



Siege feiern - Kräfte sammeln !

Siege feiern - Kräfte sammeln !

Unter diesem Motto feierte die Regionalgruppe Frankfurt a.M. am 17. April gemeinsam mit Freundinnen und Freunden Kubas, Venezuelas und des fortschrittlichen Lateinamerika ein Solidaritäts- und Siegesfest im DGB-Jugendclub "U68".
05.05.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt


1. Mai

Heraus zum 1. Mai

Am 1. Mai, dem internationalen Kampftag der Arbeiterinnen, demonstrieren Menschen weltweit gegen Ausbeutung und Unterdrückung. In Havanna beteiligen sich Hunderttausende an der zentralen Demonstration. In Deutschland ist die Kuba-Solidaritätsbewegung auf zahlreichen Kundgebungen und Feiern präsent.
Heraus zum 1. Mai


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Der modrige Gestank des Kalten Krieges

Erklärung der FG Essen zu einer »Reisewarnung« von dpa, NRZ u.a. Medien: »Der modrige Gestank des Kalten Krieges«
29.03.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba /Essen



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Bundesdelegiertenkonferenz der FG BRD-Kuba e.V.

Einladung zur 40. Bundesdelegiertenkonferenz, 30. – 31. Mai 2015 in Velbert
Liebe Compañeras und liebe Compañeros,
der Bundesvorstand beruft die 40. Bundesdelegiertenkonferenz der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba für den 30. Und 31. Mai 2015 nach Velbert (Rheinland) ein.
26.02.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Gladys Ayllón und Maikel Veloz vom kubanischen Institut für Völkerfreundschaft

Die CUBAN 5 sind frei – wie geht es weiter zwischen Kuba und den USA ?

Gladys Ayllón und Maikel Veloz vom kubanischen Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) referierten am Freitag, den 30. Januar im Club Voltaire über die aktuelle Situation in Kuba und die Perspektiven einer Normalisierung der Beziehungen zu USA und EU.
09.02.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt


Häftling 50741-004

Häftling 50741-004

Ausstellung des Kubaners Antonio Guerrero mit Werken aus US-Gefangenschaft.
Am 23. Januar 2015 wurde – veranstaltet vom DGB Mülheim, Essen, Oberhausen und der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen – die Ausstellung »Wie ich gelebt habe, sterbe ich« im Essener Gewerkschaftshaus eröffnet. Sie läuft noch bis 12. Februar und zeigt Aquarelle von Antonio Guerrero.
07.02.2015: Neue Rheinische Zeitung

Günter Pohl - 1. Vorsitzenden der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Ende der Eiszeit?

Mehr als 50 Jahre herrschte Eiszeit zwischen Kuba und den USA. Das soll sich nach dem Willen von Barack Obama jetzt ändern. Seit Ende Januar wird über eine Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen verhandelt.
Gast: Günter Pohl - 1. Vorsitzenden der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba.
05.02.2015: WDR


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Danke für die Solidarität

Wie immer wollen wir Euch auf diesem Wege für die Solidarität danken, die Ihr auch 2014 wieder für die Sache des sozialistischen Kubas erbracht habt - ob finanziell oder politisch oder humanitär!
02.02.2015: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Freundschaftsgesellschaft: Ratschläge an kubanische Entscheidungsträger nicht sinnvoll

Die Essener Regionalgruppe der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. hat sich in einem Glückwunschschreiben aus Anlass der Freilassung der »Cuban Five« und des heutigen Jahrestages des Sieges der Kubanischen Revolution 1959 an die kubanische Botschaft in Deutschland und an das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) gerichtet.
01.01.2015: Red Globe

Institut für Völkerfreundschaft (ICAP)

Frohes Neues Jahr 2015

Euch unseren tiefsten Dank für Eure Treue und Euer Vertrauen.
30.12.2014: ICAP / Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Die Miami 5 sind endlich alle frei!

Es ist ein wunderbarer Tag für Kuba, allen voran für die drei Helden der Republik Kuba, die heute – nach mehr als sechzehn Jahren - aus der ungerechtfertigten Haft entlassen wurden und auf dem Weg nach Kuba sind. Und natürlich ist heute ein Tag unglaublicher, vielleicht nicht mehr für möglich gehaltener Freude für die Angehörigen, die Frauen, Eltern und Anverwandten, die in diesen Momenten ein Wiedersehen feiern dürfen.
17.12.2014: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


40 Jahre Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Fotogalerie:
40 Jahre Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Am 5. Oktober 2014 feierte die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba in Berlin ihr 40jähriges Bestehen.

15.10.2014: 40 Jahre Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Bundesdelegiertenkonferenz 2014

Gut gelungen: Die Bundesdelegiertenkonferenz der FG in Berlin

Am 4. und 5. Oktober fand - medial weniger wahrgenommen angesichts unserer 40-Jahr-Feier – die 39. Bundesdelegiertenkonferenz der FG statt. Auch diese war durch die Regionalgruppe Berlin organisatorisch exzellent vorbereitet worden.
15.10.2014: Cuba Libre


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba feierte Geburtstag

… und etwa 170 Freundinnen und Freunde Kubas kamen am vergangenen Sonnabend in den Münzenbergsaal im ND-Gebäude am Berliner Franz-Mehring-Platz, um den 40. Der Freundschaftsgesellschaft mitzufeiern.
10.10.2014: Unsere Zeit


ICAP-Vertreter Roberto Rodríguez in Essen

ICAP-Vertreter Roberto Rodríguez in Essen: Kuba hält Kurs

Aus Anlass des 40. Jahrestages der Gründung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (FG) besucht der stellvertretende Europadirektor des Kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP), Roberto Rodríguez, derzeit Deutschland.
08.10.2014: Red Globe


Güner Pohl, Vorsitzender der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

40 Jahre Solidarität

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba feierte in Berlin einen runden Geburtstag.
05.10.2014: junge Welt



Infostand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Neue Herausforderungen

Vor 40 Jahren wurde die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba gegründet. In Berlin trifft sie sich zur Bundesdelegiertenkonferenz.
02.10.2014: junge Welt


40 Jahre Freundschaft: Konferenz und Party

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (FG) begeht den 40. Jahrestag ihrer Gründung mit mehreren Veranstaltungen in Berlin.
02.10.2014: junge Welt

»Noch reichlich Arbeit zu leisten«

Die Freundschaftsgesellschaft übt politische Solidarität mit de sozialistischen Macht Kubas. Gespräch mit Günter Pohl.
02.10.2014: junge Welt

Berlin steht auf für die Befreiung der Fünf Erfolgreiche 21. Fiesta Moncada in Bonn

Die erste »Fiesta Moncada« anlässlich des Jahrestages des Sturms auf die Moncada-Kaserne, die den Beginn der Revolution markiert, fand im Jahr 1990 auf dem Gelände der Botschaft der Republik Cuba in Bonn statt.

21. Fiesta Moncada



US-Blockade trifft FG Essen:

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen
US-Blockade gegen Cuba

OFAC – Der lange Arm Washingtons erreicht das Ruhrgebiet

01.06.2014: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen



Deutsch-EU: Modell Ukraine für Kuba?

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
"System-Change" und Neoliberalisierung funktionieren in Kuba nicht!

Was kann man daraus für Kuba lernen?

Deutsch-EU: Modell Ukraine für Kuba?



Maikel Veloz als Gast in Frankfurt a.M.

Maikel Veloz als Gast in Frankfurt a.M.
Die Veranstaltung mit Maikel Veloz fand am 29. Januar 2014 im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung der Regionalgruppe Frankfurt a. Main der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba im Club Voltaire statt. Maikel ist Vertreter des Kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP) und zuständig für die Beziehungen zur BRD. Anwesend waren neben Mitgliedern und Interessierten auch die Leiterin der Außenstelle Bonn der Botschaft von Kuba Anette Chao García und der Vizekonsul der Dominikanischen Republik Jorge Antonio García Paredes.
mehr zur Veranstaltung: Maikel Veloz als Gast in Frankfurt a.M.


FG Essen unterstützt das
Internationale Hearing für die MIAMI 5 am 7./8. März in London

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Am 12. September 1998, also vor nunmehr 15 ¼ Jahren, wurden fünf cubanische Männer in Miami verhaftet, weil sie die dort ansässigen rechtsextremen Terrorgruppen unterwandert hatten, um so ihre Heimat vor weiteren Terroranschlägen zu schützen.
27.01.2014: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen



Spendenaufruf

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Wir möchten uns zum Jahresende an Euch/Sie mit einem Spendenaufruf zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba wenden.
Spendenaufruf



Standortbestimmung im Zeichen der Burg
Bundesdelegiertenkonferenz der FG vom 14. – 17. Juni in Nürnberg

Kuba-Demo Nürnberg
Es war das Wochenende, an dem der Sommer nach langem Warten begann. Kuba-Freunde hatten es ja schon immer gewusst: Im Sozialismus ist selbst das Wetter besser. Und nun streifte ein klein wenig davon unsere BDK.
01.08.2013: Cuba Libre


Einladung zur Bundesdelegiertenkonferenz 2013
15. – 16. Juni 2013 in Nürnberg

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Hochinteressante Referate zu Cuba erwarten Euch. Viel Raum für Diskussionen zu aktuellen Themen und inhaltlichen Fragen wird geboten. Nicht zu vergessen den Austausch zwischen den Gruppenmitgliedern aus allen Regionen der Bundesrepublik.
Aktive Gruppen wählen wie immer stimmberechtigte Delegierte, wir laden aber auch alle Einzelmitglieder herzlich ein. Stimmberechtigung kann auf der Konferenz entsprechend unserem Statut erteilt werden.
Einladung, Programm und Infos: Bundesdelegiertenkonferenz 2013


Wir schicken Valentina nach Cuba…

Deutschland-Kuba

Eine Solidaritätskampagne der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (FG), Regionalgruppe Essen.
»Geh’ doch mal rüber – z.B. nach Cuba!«
13.03.2013: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen



Kondolenzschreiben der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
anlässlich des Todes des venezolanischen Präsideten Hugo Chávez Frías

06.03.2013: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Freiheit für die MIAMI 5 – Hasta la Victoria siempre

Libertad

»Wer sind die 5 Cubaner, die seit 14 Jahren unschuldig in US-Gefängnissen inhaftiert sind?« Unter dieser Fragestellung veranstaltete die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V., Regionalgruppe Essen, am 8. Dezember 2012 eine gut besuchte Informations- und Diskussionsveranstaltung.
09.12.2012: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen



»Was erlauben Grüne?«

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen Zur »Kleinen Anfrage« der Bundestagsfraktion Bundnis 90/Grüne an die Bundesregeierung. Titel: »Unterstützung von Menschenrechtsverteidigerinnen und –verteidigern in Kuba«:
Am 19.11.2012 haben die EU-Außenminister den Beschluss gefasst, die Beziehungen zu Cuba zu normalisieren. Zu diesem Zweck wurde die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Catherine Ashton beauftragt, mit der Regierung in Havanna ein bilaterales Abkommen auszuhandeln.
25.11.2012: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen


Spendenaufruf: Hurrikan Sandy über Cuba

Hurrikan Sandy zerstört tausende Häuser in Holguin
Schäden in Milliardenhöhe – Solidarität mit Cuba jetzt

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen, forderten die starken Winde und die heftigen Regenfälle neun Tote in Santiago und zwei in Guantánamo.

weiter: Spendenaufruf: Hurrikan Sandy



Großwerbetafel: Freiheit für die MIAMI 5!

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen
Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba in Essen beteiligt sich seit langem an den Solidaritätsaktionen für die Fünf und hat in den vergangenen Jahren bereits mit rund 20.000 eigenen Flugblättern auf das himmelschreiende Unrecht, das den Fünf täglich angetan wird, aufmerksam gemacht. Eine weitere Möglichkeit ist die Anmietung von Großwerbeflächen.
22.09.2012: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen


12. September – Tag der Schande für Obama

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Am 12. September 2012 jährte sich zum 14. Mal die willkürliche Inhaftierung der als MIAMI 5 weltbekannt gewordenen fünf Cubaner Fernando González, Antonio Guerrero, Ramón Labañino, René González und Gerardo Hernández in den USA.
mehr: Tag der Schande



Zur neuerlichen E 10 – Debatte

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Die weltweite Nahrungsmittelknappheit und Teuerungsraten, die neue Hungersnöte produzieren werden, sind nicht nur auf die Dürre in den Getreideanbaugebieten in den USA und absurde Börsenspekulationen zurückzuführen.
weiter ...
18.08.2012: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen



Wir sagen einfach mal: DANKE !

In Kuba haben die 99 Prozent schon die Macht
Wir gratulieren Comandante Fidel zum Geburtstag.
Anzeige in der jungen Welt vom 13.08.2012
Wir sagen einfach mal: DANKE !



Cuba-Solidarität

Solidaritätskundgebung mit Kuba, Bonn 26. Juni 2012

Antwort auf anticubanische Provokation

Für den 26. Juni 2012 hatte die sog. »IGfM –Internationale Gesellschaft für Menschenrechte« Kundgebungen vor der Botschaft der Rep. Cuba in Berlin und deren Außenstelle in Bonn angekündigt.
mehr: Bericht aus Bonn

Shoot Out auf der Kennedyallee

mehr: ... mit der IGFM nur ein Verbalgefecht ...



Bundesdelegiertenkonferenz 2012
21./22. April in Frankfurt am Main

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Am 21. und 22. April fand in Frankfurt am Main die Ordentliche Bundesdelegiertenkonferenz der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba statt. Begleitet wurde die Konferenz von einer Demonstration unter dem Motto "In Kuba haben die 99% schon die Macht" und einem Konzert der Gruppe "Musikandes".
mehr: Bundesdelegiertenkonferenz 2012



An das Sekretariat des UN-Ausschusses gegen Folter
beim UN-Hochkommissariat für Menschenrechte UNHCHR

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen
»Der kubanische Staat hat immer die Folter bekämpft«
Als Staat, der die UN-Konvention gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung unterschrieben hat, wird in den nächsten Tagen die Republik Cuba dem UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (UNHCHR) den alle vier Jahre fälligen diesbezüglichen Bericht zur Überwachung der Konvention gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung vom 10. Dezember 1984 gemäß Artikel 17 vorlegen.
12.04.2012: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen


Bundesdelegiertenkonferenz 2012
21./22. April in Frankfurt am Main

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Hochinteressante Referate zu Cuba erwarten Euch. Viel Raum für Diskussionen zu aktuellen Themen und inhaltlichen Fragen wird geboten. Nicht zu vergessen den Austausch zwischen den Gruppenmitgliedern aus allen Regionen der Bundesrepublik.
Aktive Gruppen wählen wie immer stimmberechtigte Delegierte, wir laden aber auch alle Einzelmitglieder herzlich ein. Stimmberechtigung kann auf der Konferenz entsprechend unserem Statut erteilt werden. Die TeilnehmerInnen und auch die Vorstandsmitglieder haben in den vergangenen Jahren immer wieder betont, wie motivierend diese Jahreskonferenz für sie war.
Einladung, Programm und Infos: Bundesdelegiertenkonferenz 2012


Aktionstag 17. März 2012: Freiheit für die Fünf Kubaner

Freiheit für die Fünf Kubaner
Protestaktionen anlässlich des „Internationalen Tags der Politischen Gefangenen“.
In Berlin vor der US-Botschaft und in Leipzig, Hamburg, München, Düsseldorf und Frankfurt vor den dortigen Konsulaten der USA.
Berichte und Fotogalerien: Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
Aufruf, Vorbereitungstreffen und weitere Infos: Freiheit für die Fünf Kubaner


Pressemitteilung: Amnestie auf Cuba

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Am gestrigen 24.12.2011 berichteten alle überregionalen Medien über die soeben in Cuba erfolgte Amnestierung von »knapp 3.000 Gefangenen«
weiter ...
25.12.2011: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen



Presseerklärung: Kalter Krieg im Deutschen Bundestag

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Am 01.12.2011 sollte im Deutschen Bundestag auf Antrag der Fraktion der Partei Die Linke (PDL) zum Thema »Für eine Normalisierung der Beziehungen der Europäischen Union zu Kuba« diskutiert werden. Es wurde in mehrfacher Hinsicht eine Gespensterdebatte.
weiter ...
09.12.2011: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen


Das Leben von René González ist in höchster Gefahr

Am 7. Oktober 2011 soll René González, einer der Cuban Five, unter Auflagen aus dem Gefängnis entlassen werden.
Am 6. Oktober 1976 wurde ein Bombenanschlag auf ein cubanisches Passagierflugzeug verübt, bei dem 73 Menschen ums Leben kamen. Der Drahtzieher dieses Anschlags, Luis Posada Carriles, lebt heute ohne Auflagen frei in Miami.
weiter ...
05. Oktober 2011, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Zu Gast in Frankfurt: Kubas Hilfe in Haiti

Die Frankfurter Veranstaltung am 25.09. fand im Club Voltaire statt. Wir zählten 50 Gäste, darunter waren mehrere Ärzte und auch der Honorar-Konsul von Haiti.
weiter ...
28. September 2011, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. / Frankfurt a.M.


Zur Hinrichtung von Troy Davis

Wir sind erschüttert, zornig und trauern mit den Hinterbliebenen. Heute um 5:00 Uhr MESZ wurde in Georgia/USA der Afroamerikaner Troy Davis exekutiert. Er wäre am 9. Oktober 42 Jahre alt geworden.
weiter ...
22. September 2011, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. - Essen


Kurzvortrag anlässlich des 58. Jahrestages des Sturms auf die Moncada

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Der 26. Juli ist in Cuba ein Nationalfeiertag. Er geht zurück auf den Sturm auf die Moncada, den Angriff der Rebellen unter Führung Fidels auf die Moncada- und Bayamo-Kasernen bei Santiago de Cuba, denen eine besondere Symbolkraft der blutigen Batista-Tyrannei zukam.
26.07.2011: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen




100 Jahre Internationeler Frauentag
140 Jahre Pariser Commune
52 Jahre Cubanische Revolution

Ein Gruß zum Internationalen Frauentag 2011
weiter ...
08. März 2011, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. - Essen


ICAP-Besuch in Frankfurt

Institut für Völkerfreundschaft (ICAP)
Perdo Holmedo Pérez Rubio und Maikel Veloz Calderín vom Präsidium des kubanischen Instituts für Freundschaft mit den Völkern (ICAP) berichteten über die gesellschaftlichen und ökonomischen Veränderungen.
weiter ...
12. März 2011, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. - Frankfurt


Die wahren Hintergründe über Guillermo Fariñas und seinen letzten Auftritt in den Medien

Da weltweit in den Medien der Eindruck vermittelt wurde, der "Sacharow Preisträger" Guillermo Fariñas sei von den cubanischen Behörden verfolgt worden, sehen wir uns zu einer Richtigstellung gezwungen.
weiter ...
05. Februar 2011, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Zum Jahreswechsel 2010-2011

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen
52 Jahre cubanische Revolution, 50 Jahre ICAP (Cubanisches Institut für Völkerfreundschaft), 20 Jahre FG Essen.
Es gab und gibt viel zu feiern.
Allerdings werden mit dem bevorstehenden Jahreswechsel die nationalen wie internationalen Probleme nicht geringer.
weiter ...

23. Dezember 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Regionalgruppe Essen


Freiheit für Mumia Abu Jamal, Freiheit für die Cuban 5

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen
Kundgebungsbeitrag der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba auf der Demonstration für Mumia Abu Jamal in Berlin am 11. Dezember 2010

Mumia Abu Jamal sitzt seit Jahren im Todestrakt eines USA Gefängnisses, ohne dass er - insbesondere er als Schwarzer – jemals die Chance auf ein faires, rechtsstaatliches Verfahren hatte. Bis heute betont er seine Unschuld, ist ständig vom Vollzug der Todesstrafe bedroht.
Und doch findet er immer wieder die Kraft, auch das Schicksal anderer politischer Gefangener zu thematisieren.
weiter ...

11. Dezember 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Regionalgruppe Berlin-Brandenburg



Volles Haus bei Cuba-Jubiläumsfeier in Essen

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen
Die Essener Regionalgruppe der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (FG) hatte für den 27. November zum 20. Jahrestag ihrer Gründung eingeladen (...)
Bei cubanischen Speisen und Cocktails sowie Musik von der »Perle der Karibik« feierten die Veranstalter und Gäste den runden Geburtstag und verfolgten mit großem Interesse und ebensolchem Wiederkennungswert eine umfassende Dia-Show mit Bildern aus zwei Jahrzehnten.
weiter ...

29. November 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Regionalgruppe Essen


Für eine zukunftsfähige Cubapolitik

Netzwerk Cuba e.V.
Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung am 9. Oktober 2010 in Erfurt erklärt das NETZWERK CUBA e.V.:
Seit 1996 der so genannte "Gemeinsame Standpunkt der Europäischen Union betreffend Kuba" durchgesetzt wurde, stellt er das Haupthindernis für die Gestaltung von normalen Beziehungen zwischen der EU und Cuba dar.
weiter ...
09. Oktober 2010, NETZWERK CUBA e.V.


Rev. Lucius Walker zum Gedenken

Am 7. September ist der US-amerikanische Bürgerrechtler, der große Cubafreund, Internationalist und furchtlose Kämpfer gegen die barbarische US-Blockade gestorben. Unvermittelt kam die Nachricht, für alle völlig überraschend.
weiter ...
29. September 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Regionalgruppe Essen


Appell an Präsident Obama

Sehr geehrter Herr US-Präsident Obama,
(...) immer noch sind (seit dem 12. September 1998!) die weltweit unter dem Namen »Miami 5« bekannt gewordenen und in Miami zu drakonischen Freiheitsstrafen verurteilten fünf Cubaner in Ihrem Land inhaftiert, obwohl ihr nachweislich einziges »Verbrechen« darin bestand, ihre Tätigkeit als Kundschafter bei den anticubanischen Terrorbanden in Miami nicht bei Ihrer Regierung angemeldet zu haben. Die »Miami 5« haben nachweislich keine US-Regierungsstelle oder – Militäreinrichtung ausspioniert, sondern ausschließlich ihre Heimat (und auch US-Bürger!) vor weiteren Terroranschlägen geschützt, die seit 50 Jahren vom Boden der USA ausgehen.
weiter ...
09. Juli 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Regionalgruppe Essen


Offener Brief der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
an den Chefredakteur der Tageszeitung »Neues Deutschland«, Jürgen Reents

Sehr geehrter Herr Reents,
wir sind sicher, Sie ahnen, was uns zu diesem offenen Brief veranlasst.
Während im internationalen Teil des »Neues Deutschland« die Beiträge von Leo Burghardt aus Havanna regelmäßig für eine sachliche und solidarische Berichterstattung über Kuba sorgen, feiert der Antikommunismus im Feuilleton immer wieder fröhliche Urständ. So zuletzt in der jüngsten Wochenendausgabe, in der ein Herr Uwe Stolzmann in einem Verriss des neuen Buches von Eduardo Galeano (»Fasst eine Weltgeschichte – Spiegelungen«) dem Affen richtig Zucker gibt.
weiter ...
08. Juli 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Fünf mal Fünf Minuten für die Los Cincos -
die Mauer des Schweigens durchbrechen!

Fünf mal Fünf Minuten für die Los Cincos - die Mauer des Schweigens durchbrechen! Münsterplatz Bonn, 12. Juni 2010 Unter diesem Motto setzte sich die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba am 12. Juni 2010 auf dem Münsterplatz in Bonn für die Freiheit von fünf kubanischen Gefangenen in den USA ein, um auf diese eklatante Menschenrechtsverletzung der USA aufmerksam zu machen. Der Fall der Fünf wurde öffentlich gemacht und jeder der Gefangenen kurz mit seiner Biographie vorgestellt. weiter ...
15. Juni 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Widersprüchliche Entwicklungen in Lateinamerika

Widersprüchliche Entwicklungen in Lateinamerika
Lateinamerika - Hoffnungsträger für alle fortschrittlichen Kräfte auf der Welt und auf dem Weg zum Sozialismus oder von der Konterrevolution und den eigenen unterschiedlichen Gesellschaftszielen bedroht? weiter ...
17. Mai 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Berlin-Brandenburg


Wir trauern um Maria Luz Kremp

06.05.2010: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Erklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Betreff: Kuba – Resolution des Europäischen Parlaments
Erklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
11. März 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Deutsche Behörde hetzt gegen Republik Cuba

Presse-Erklärung der FG BRD-Kuba e.V., Regionalgruppe Essen
Zahlreiche örtliche und überregionale Medien berichteten Ende vergangener Woche über einen neuen politischen Skandal, diesmal aus dem Bundesland Niedersachsen.
weiter ...
28. Februar 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. / Essen


Anerkennung für 35 Jahre Solidaritätsarbeit

Cuba im Ruhrgebiet
Anerkennung für 35 Jahre Solidaritätsarbeit
weiter ...

30. Januar 2010, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Erdbeben in Haiti

Cuba im Ruhrgebiet Wir helfen Cuba helfen – Spenden für die cubanische Ärztebrigade "Henry Reeve" in Haiti.
Cuba ist das Land, das in den ersten 72 Stunden nach dem schrecklichen Erdbebeben am wirksamsten geholfen hat. Schon seit 1998 leisten Ärzte und medizinisches Personal aus Cuba dem ärmsten Land Amerikas medizinische Hilfe. Deswegen waren seine 400 Ärzte und sein medizinisches Personal sofort an Ort und Stelle.
weiter ...
23. Januar 2010, Bundesvorstand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


»Fünf Tage für die Miami 5«

Stand der FG-Essen Vom Sa., 07.11., bis Mi., 11.11.09, jeweils von 10:00 - 18:00 Uhr, hat die FG Essen unter dem Motto »Fünf Tage für die MIAMI 5« mit 5.000 Faltblättern und einem attraktiven Stand vor allem über die Situation der »Miami 5« informiert.
Photogalerie, Faltblatt (pdf), Einlegeblatt (pdf), Flugblatt: Chronologie im Fall der MIAMI5
07.-11. November 2009, FG-Regionalgruppe Essen



Zum Tode von Juan Almeida Bosque

Juan Almeida Bosque ist tot. Er ist ein Symbol der Revolution, einer der von Anfang an dabei war.
Beim Angriff auf die Moncada Kaserne, bei der Landung der "Granma", in der Sierra Maestra.
Er war es, der am 5.12.1956, als die übermüdete von Hunger und Durst geplagte "Granma" Besatzung im Zuckerrohrfeld bei Alegria de Pio von Batista-Soldaten umzingelt wurde, angesichts einer nahezu aussichtslosen Situation den legendären Satz sprach: "Hier ergibt sich niemand!"
14.09.2009: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


17. Fiesta Moncada in Essen

Cuba im Ruhrgebiet Fiesta Moncada - Bildergalerie
Fiesta Moncada - Rede des Leiters der cubanischen Botschaft, Außenstelle Bonn (pdf)
Fiesta Moncada - Bericht von der Fiesta (pdf)
Fiesta Moncada - Slideshow auf Youtube
27. Juli 2009, FG-Regionalgruppe Essen



Brief der FG BRD-Kuba e.V., Regionalgruppe Essen an US-Präsident Barack Obama.

weiter ... (pdf)
17. Juni 2009, FG-Regionalgruppe Essen


Autokorso "Cuba im Ruhrgebiet" feiert "50 Jahre Revolution in Cuba".

Cuba im Ruhrgebiet Bochum, Essen, Duisburg und Oberhausen waren die Stationen, die der von Kuba-Solidaritätsorganisationen organisierte Korso am Freitag und Samstag durchlief. Zwischen 20 und 30 Fahrzeuge waren jeweils an den einzelnen Stationen beteiligt. Das Logo der Veranstaltung wurde von dem "Murealeando" Künstlerkollektiv eines Gemeindeprojekts in Havanna eigens für diesen Korso entworfen und war überall zu sehen, als Plakat, als Transparent, als Leinwand. weiter ...
5./6. Juni 2009, FG-Regionalgruppe Duisburg


Die Cuba-Solidarität demnächst unter Generalverdacht?

FG Essen, Informationsstandauf der Messe "Mode-Heim-Handwerk" Zollfahndung und Verfassungsschutz gehen gegen politische Aktive vor
Auch 2008 beteiligte sich die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V., Regionalgruppe Essen, wieder mit einem Informationsstand an der Messe "Mode-Heim-Handwerk".
weiter ...
18. November 2008, FG-Regionalgruppe Essen


Kubas Kinder sind gesünder - Information und Diskussion zu Kuba

Dr. Aleida Guevara in Berlin

Dr. Aleida Guevara (Ärztin, Tochter von Che Guevara) zum Gesundheitssystem und zur medizinischen Hilfe, die Kuba weltweit leistet.
weiter ...
19. September 2009, FG-Regionalgruppe Berlin


Ergebnisse

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba der 33. Ordentlichen Bundesdelegiertenkonferenz der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
31.05./01.06.2008 in Karlsruhe
Auszüge aus dem Protokoll
weiter ...
15. Juli 2008, Cuba Libre 4-2008


16. Fiesta de Solidaridad

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Anlässlich des kubanischen Nationalfeiertags, der jedes Jahr am 26. Juli in Kuba stattfindet, wurde am 5. Juli bei herrlichem Sommerwetter die Fiesta Moncada 2008 auf dem Gelände der Kanugesellschaft Köln Poll mit cubanisch-karibischem Temperament und kubanischer Lebensfreude gefeiert.
weiter ...
15. Juli 2008, Cuba Libre 4-2008


Stellungnahme der Mitgliederversammlung der Regionalgruppe Essen

Den kalten Krieg gegen Kuba endlich beenden - Für gleichberechtigte Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Kuba.
weiter ... (pdf)
22. März 2006, FG-Regionalgruppe Essen


Protestschreiben der Regionalgruppe Essen gegen die EU-Erklärung vom 02.02.06

weiter ... (pdf)
12. Februar 2006, FG-Regionalgruppe Essen


Offener Brief des Bundesvorstands an die Bundestagsabgeordneten der Linkspartei/PDS

Betr.: Abstimmungsverhalten der Abgeordneten der Linkspartei vom 02. Februar 2006 im Europaparlament hinsichtlich der Entschliessung zu Cuba
weiter ... (pdf)
09. Februar 2006, Bundesvorstand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Stellungnahme zur Ausweisung des Mitglieds der CDU-Bundestagsfraktion A. Vaatz aus Kuba

A. Vaatz wollte an einer Versammlung am 20. Mai in Havanna, Kuba teilnehmen, ausgerichtet angeblich von sogenannten "kubanischen Oppositionellen". so unverfänglich sich zunächst der Titel der Versammlung zur "Förderung der Zivilgesellschaft in Kuba" anhört, so notwendig ist es jedoch die Teilnehmer und Eingeladenen genauer zu betrachten, um das tatsächliche Umfeld und damit die Reaktionen der legitimen kubanischen Regierung zu verstehen.
weiter ... (pdf)
22. Mai 2005, Bundesvorstand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Erklärung der 30. Ordentlichen Bundesdelegiertenkonferenz

Wenn die Republik Kuba in den letzten Jahren vor der UNO-Menschenrechtskommission in Genf verurteilt wurde, suchten die Vereinigten Staaten stets ein erpressbares Land der Dritten Welt aus, das in ihrem Sinne federführend bei der Anklage war. So 2002 Uruguay, 2003 Peru und 2004 Honduras. In diesem Jahr funktionierte das bekannte Ritual erstmals seit 1998 nicht mehr.
weiter ... (pdf)
24. April 2005, 30. Bundesdelegiertenkonferenz der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Pressemitteilung

Neue Kampagnen stärken die Kubasolidarität.
weiter ... (pdf)
16. April 2005, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


Pressemitteilung

Sehen Sie in den Spiegel Mr. Bush
weiter ... (pdf)
02. Februar 2005, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen


Pressemitteilung

Zur Kuba-Erklärung des Europäischen Parlaments
weiter ... (pdf)
01. Dezember 2004, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen


Bericht über das Moncada-Fest in Bonn

Das Fest zum 51. Jahrestag des Sturms auf die Moncada am 26.07.1953 begann bei strahlendem Sommerwetter um 14:00 Uhr. Der Garten der Außenstelle der Kubanischen Botschaft in Bonn füllte sich zusehends mit den aus nah und fern angereisten Gästen.
weiter ...
17. Juli 2004, Komitee Basta Ya


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Pressemitteilung

Zum Report "Beistandskommission für ein freies Kuba" der US-Regierung.
19. Mai 2004: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Essen (pdf)



Aufruf zu den Europäischen Aktionstagen 2./3. April 2004

Cuba beweist: eine andere Politik ist möglich. ausgehend von dem Aufruf des Europäischen Sozialforums in Paris im November 2003 hat der Europäische Gewerkschaftsbund zu europaweiten Aktionstagen gegen Sozialabbau am 2. und 3. April aufgerufen.
02. April 2004: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (pdf)

Erklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Cuba e.V.

Betrifft: Verurteilung von Straftätern in Cuba
11. Mai 2003: Bundesvorstand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Essen

Solidarität mit dem cubanischen Gesundheitswesen

Praktische Erfahrungen und Überlegungen aus einer Regionalgruppe.
01.09.1999: Freundschaftgesellschaft BRD-Kuba / Essen (pdf)



Abkommen FG-ICAP

Abkommen FG-ICAP

Am 1. März 1978 wurde in La Habana ein Abkommen zwischen dem Kubanischen Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) und der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. unterzeichnet.
Abkommen FG-ICAP