Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.


FG BRD-Kuba

Home

Terminkalender

CUBA LIBRE

Cuba kompakt

Projekte

Reisen

Regionalgruppen

Shop

Texte/Dokumente

Aus der FG

Galerien

Links

Downloads

Impressum

Spenden

Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Netzwerk Kuba
Komitee Basta Ya
junge Welt
Soliarenas
amerika21.de
Berliner Büro Buchmesse Havanna

Anerkennung für 35 Jahre Solidaritätsarbeit

Anerkennung für 35 Jahre Solidaritätsarbeit Urkunde

»Im Rahmen der 16. Jahreshauptversammlung des NETZWERK CUBA – Informationsbüro – e.V. am 30. Januar 2010 in Essen wurde der Vorsitzenden der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V., Renate Fausten, vom Botschafter der Republik Cuba in der Bundesrepublik, S.E. Raúl Becerra Egaña, in Anerkennung der Verdienste der Freundschaftsgesellschaft eine Urkunde für die seit 35 Jahren anhaltende Unterstützung dieser Organisation für die cubanische Revolution überreicht.«

Logo CUBA LIBRE Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
CUBA LIBRE 2-2010






Jahreshauptversammlung des Netzwerks Cuba e.V

Jahreshauptversammlung des Netzwerks Cuba e.V Jahreshauptversammlung des Netzwerks Cuba e.V

Essen, 30. Januar. Heute fand die 16. Jahreshauptversammlung des Netzwerk Cuba e.V im Tagungssaal der DKP in Essen statt, die eine Bilanz der im Jahre 2009 ausgerichteten Arbeit zog und die Planung der Strategie der Arbeit für das neue Jahr geplant haben. Das Netzwerk koordiniert die Arbeit von 42 dazugehörenden Organisationen.
An der Veranstaltung nahm eine Delegation des kubanischen Instituts der Völkerfreundschaft (ICAP), geleitet vom Vizepräsident Elio Gámez und dem Botschafter von Kuba in Deutschland, Raúl Becerra, sowie anderen Kollegen der diplomatischen Mission, teil. Man vereinbarte in der Veranstaltung, sich noch intensiver als bisher der Aufgabe des internationalen Kampfes für die Befreiung der fünf kubanischen Antiterrorkämpfer zu widmen und diesen voranzutreiben, die Regierungen der Europäischen Union aufzufordern, den sogenannten gemeinsamen Standpunkt der EU gegenüber Kuba aufzuheben und die Regierung von Obama aufzufordern, die Blockadepolitik und die Feindseligkeiten gegen die Insel, die bereits seit fast einem halben Jahrhundert bestehen, zu beenden.
Ebenfalls wurden die Institutionen und Regierungen der Welt aufgerufen, die kubanische Hilfe in Haiti zu unterstützen und auch beim Wiederaufbau von Haiti zu helfen, immer mit dem Absicht, ihre nationale Identität und Souveranität zu beschützen.

Botschaft der Republik Kuba