Fidel Castro ist tot


Guerillero der Zeit, 2010, Foto: Roberto Chile

Foto: Roberto Chile

Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro ist tot. Er starb in der Nacht von Freitag, den 25. auf Samstag, den 26. November um 22:29 Uhr (Ortszeit).


Fidel Castro

Zum Tod von Fidel Castro

Millionen Menschen in aller Welt, besonders im revolutionären Kuba, trauern um den Kommandanten der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz. Er starb am späten Abend des 25. November in Havanna.
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Bundesvorstand




Tausende Menschen ehren Fidel in Namibia

Tausende Menschen ehren Fidel in Namibia

Der posthume Tribut, an dem sich sämtliche Führungskräfte der Regierung und der Partei Swapo sowie Vertreter des diplomatischen Korps beteiligten, wurde in den Gärten des namibischen Parlamentssitzes geleistet und live vom Fernsehkanal NBC übertragen.
09.12.2016: Granma


Friedhof Santa Ifigenia

Tribut an Fidel auf dem Santa Ifigenia Friedhof setzt sich fort

Seit dem Nachmittag des 4. Dezember ist eine lange Schlange von Menschen zu sehen, die mit Blumen in den Händen still und langsam am Monument vorbeiziehen.
06.12.2016: Granma



Ich bin Fidel

Ich bin Fidel

Unter allen Sprechchören erschien einer, der unumgänglich war, »ich bin Fidel«, riefen wir aus vollem Halse mit hoch erhobener Faust.
06.12.2016: Granma





Fidel Castro - Friedhof Santa Ifigenia

Kein Personenkult um Fidel Castro

Gestern Morgen wurde Fidel Castros Urne in Santiago de Cuba bestattet. Die Beisetzung fand im Kreis der Familie und einigen ausgewählten Gästen statt.
06.12.2016: Cuba heute



Die Revolution lebt

Abschied von Fidel Castro in Santiago de Cuba. Der frühere Staatschef wandte sich vor seinem Tod gegen »Personenkult«.
05.12.2016: junge Welt

¡Viva Fidel! Von Mumia Abu-Jamal

Fidel Castro Ruz, Vater der siegreichen Kubanischen Revolution von 1959, ist nach einem 90 Jahre währenden Leben als Revolutionär und Widerstandskämpfer gestorben. Er überlebte mehr als elf Mordanschläge, die der US-Auslandsgeheimdienst CIA gegen ihn ausgeheckt hatte. Wie wir heute wissen, waren es sogar weitaus mehr solcher Komplotte, aber zumindest diese elf hat die US-Regierung zugegeben.
05.12.2016: junge Welt

Gedenken an Fidel in Berlin

Gedenken an Fidel in Berlin

Die Bundesregierung ließ nach dem Tod Fidel Castros jeden Respekt vor der Würde des Revolutionärs und der des kubanischen Volkes vermissen.
05.12.2016: junge Welt


Friedhof Santa Ifigenia

FIDEL ist weiterhin LEBEN

Es wird Morgen. Santa Ifigenia, dieser geheiligte Ort des Vaterlandes, hat tiefe Spuren. Seit diesem Sonntag ist es auch Ort des Tributs für den ewigen Comandante en Jefe der kubanischen Revolution.
05.12.2016: Granma



Ganz Kuba wird dein Denkmal sein

Ganz Kuba wird dein Denkmal sein

Während der langen Dauer deiner Reise durch alle Orte, die die Karawane auf den Namen Freiheit tauften, vergrößerte sich der Mythos der Unsterblichkeit, der Präsenz auf ewig, ohne eine Idealisierung, die das Material vergisst, aus dem Helden gemacht werden: Fleisch und Knochen.
05.12.2016: Granma


Die Nachtreter

Der Westen und der Tod Fidel Castros.
05.12.2016: junge Welt

Fidel - Santa Ifigenia Friedhof in Santiago de Cuba

Fidel bei Martí

Am heutigen Morgen wurde die Asche des unbesiegten Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution an seiner endgültigen Ruhestätte beigesetzt.
04.12.2016: Granma




Raúl recibe la urna donde están las cenizas de Fidel

Un adiós a Fidel en Santa Ifigenia (Fotos + Video)

A las 6:50 de la mañana entran por el portón del Cementerio de Santa Ifigenia las cenizas de Fidel Castro. Hace una mañana espléndida de domingo, inusitadamente fresca en esta ciudad caribe, como si se hubieran confabulado los vientos para recibir al Comandante en Jefe sobre la tierra de Cuba.
04.12.2016: Cubadebate


Ehrendes Gedenken an Fidel in Berlin

Ehrendes Gedenken an Fidel

Rund einhundert Kubafreunde haben sich am 4. Dezember 2016, dem Tag der Beisetzung von Fidel Castro, zu einer Gedenkkundgebung vor dem Bundeskanzleramt in Berlin zusammengefunden.
04.12.2016: Cuba Sí


Beisetzung der Asche des Comandante en Jefe

Beisetzung der Asche des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution auf dem Sankt Ifigenia Friedhof

Nach der Rundfahrt des Trauerzuges durch Santiago de Cuba und der Massenkundgebung am gestrigen Abend auf dem Platz Generalmajor Antonio Maceo erfolgt am heutigen Sonntagmorgen die Beisetzung der Asche des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution an seiner letzten Ruhestätte.
04.12.2016: Granma


el último tramo de la caravana

En fotos, el último tramo de la caravana

La caravana con las cenizas de Fidel Castro llegaron la mañana del domingo al cementerio Santa Ifigenia de Santiago de Cuba para el entierro que se realizó en ceremonia íntima y familiar.
04.12.2016: Cubadebate



Gedenkstunde für Fidel in der Schweizer Hauptstadt

Gedenkstunde für Fidel auch in der Schweizer Hauptstadt

Auch in Bern bekundeten Mitmenschen ihre Hochachtung vor dem verstorbenen Líder der kubanischen Revolution: "Yo soy Fidel!"
04.12.2016: Vereinigung Schweiz-Cuba




Cuba Sí

Kundgebung für Fidel vor dem Kanzleramt

Cuba Sí und das Netzwerk Cuba rufen für diesen Sonntag, 4. Dezember, zu einer Gedenkkundgebung für Fidel Castro in Berlin auf.
04.12.2016: Red Globe


el Acto de Tributo a Fidel en Santiago de Cuba

En Fotos, el Acto de Tributo a Fidel en Santiago de Cuba

La emoción contenida, el rostro de los jóvenes, Fidel multiplicado. Cubadebate recopila algunas instantáneas que resumen los sentimientos y razones del Acto de Tributo que Santiago de Cuba rindiera al Comandante en Jefe de la Revolución Cubana Fidel Castro Ruz.
04.12.2016: Cubadebate


Trauerkundgebung für Fidel Castro in Santiago

Hunderttausende auf Trauerkundgebung für Fidel Castro in Santiago

Zweite Massenkundgebung nach Staatsakt in Havanna. Viele Gäste aus dem Ausland. Keine Straßen und Plätze sollen nach Revolutionsführer benannt werden.
04.12.2016: amerika 21


Coro Gigante canta la Marcha del 26 de Julio en #TributoaFidel en Santiago de Cuba

04.12.2016: Cubainformación


Raúl Castro auf der Kundgebung zur Ehren Fidels in Santiago de Cuba

Die bleibende Lehre von Fidel ist, dass es zu schaffen ist

Rede des Armeegenerals Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzender des Staats- und des Ministerrates, auf der politischen Kundgebung zur posthumen Ehrung des Anführers der Kubanischen Revolution, Fidel Casto Ruz.
04.12.2016: Granma




Raúl Castro despide a Fidel en Santiago: `Su permanente enseñanza es que sí se puede´

04.12.2016: Cubainformación

Granma Titelblatt 04.12.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Massenkundgebung zu Ehren Fidels in Santiago

Massenkundgebung zu Ehren Fidels in Santiago begonnen

Die Veranstaltung wird von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, geleitet. Freunde, Präsidenten und Persönlichkeiten aus allen Teilen der Welt begleiten das kubanische Volk.
03.12.2016: Granma



Statue von Antonio Maceo

Fidel ist in Santiago

Die Karawane mit der Asche von Fidel kommt an der ehemaligen Moncada Kaserne und heutigen Schulstadt 26. Juli vorbei. Von diesem Ort aus begann der Angriff auf die Militärgarnison der Batista Regimes, als um 5.15 Uhr im Morgengrauen des 26. Juli die erste Gruppe unter dem Kommando von Fidel, die Kampfaktionen begann.
03.12.2016: Granma


día de Duelo Nacional

En fotos, la jornada de este sábado

Sencillamente, Cuba. En el octavo día de Duelo Nacional, la caravana que lleva las cenizas de Fidel Castro ha llegado a Santiago de Cuba, final de la ruta hacia Santa Ifigenia, donde reposará para siempre.
03.12.2016: Cubadebate



Santiago de Cuba

Heute politischer Akt in Santiago de Cuba in posthumer Würdigung des historischen Führers der kubanischen Revolution

Nach der bewegenden und unvergesslichen Überführung der Asche des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz auf der Route, die an die Fahrt der Freiheitskarawane im Januar 1959 erinnert, wird ihm das kampferprobte Volk Santiagos gemeinsam mit einer Vertretung der östlichen Provinzen Tribut zollen.
03.12.2016: Granma


Nationales Referenzzentrums für Retinitis Pigmentosa

Grenzenlose Empfindsamkeit

Am 3. Dezember, dem Tag der Lateinamerikanischen Medizin und der Menschen mit Behinderung, erinnert Granma an zwei Geschichten, die die tiefe menschliche Empfindsamkeit Fidels und seine ständige Sorge um die Gesundheit des Volkes zeigen.
03.12.2016: Granma



Jesús Erasmo Yumar

Mit Fidel im Sturm

Es war der 31. Mai 1977, als es mitten in der Einweihung der ersten 70 Wohneinheiten der neuen Gemeinde zu regnen begann. Plácido Rodríguez, der Präsident der Kooperative für landwirtschaftliche Produkte (CPA), las gerade seine Rede vor, aber jedes Mal, wenn ein Tropfen auf das Manuskript fiel, wurde ein Wort verwischt ….
03.12.2016: Granma



Santiago de Cuba, Platz der Revolution

Auf dem Platz der Revolution, wie ich ihn mir für Santiago erträumte

Alberto Lezcay, einer der Hauptgestalter des Ortes, spricht über die besondere Priorität, die der Führer der Revolution dem emblematischen Projekt Santiagos eingeräumt hat.
03.12.2016: Granma

Fidel lebt

Abschied von einem Befreier, der schon vor seinem Tod zur Legende wurde.
03.12.2016: junge Welt

Maradona: Er ist mein zweiter Vater

"Ich möchte allen Kubanern ganz herzliche Grüße übermitteln und ihnen sagen, dass ich mit dem Herzen bei ihnen bin. Bevor ich ein Soldat Macris werde, bin ich ein Soldat Kubas. Mein Herz und meinen Körper würde ich für diese Fahne, für Kuba, Fidel und den Che geben"
03.12.2016: Granma

Granma Titelblatt 03.12.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Das Urteil der Geschichte

Gedenken an Fidel castro

Fidel hat gezeigt, dass das scheinbar Unm&öuml;gliche realistisch ist .
02.12.2016: Unsere Zeit

Die Solidarität in der Schweiz ehrt Fidel

Die Solidarität in der Schweiz ehrt Fidel

Auf der Place des Nations in Genf erwiesen am Donnerstagabend diverse diplomatische Vertretungen vereint mit der Solidaritätsbewegung für Cuba dem Líder der kubanischen Revolution die letzte Ehre.
02.12.2016: Vereinigung Schweiz-Cuba


Zurück nach Santiago

Trauerzug mit der Asche Fidel Castros führt durch das ganze Land.
02.12.2016: junge Welt

Santiago: Warten auf Fidel

Das Warten

Santiago de Cuba ist voller Armbinden und Gebäuden und Plakaten mit Helden. Man arbeitet. Man lernt. Aber trotzdem spürt man eine extreme Stille.
02.12.2016: Granma




Cabalgando con Fidel

Ein Lied, das durch die Zeit reiten wird

Zum Lied "Cabalgando con Fidel" (Reiten mit Fidel/Zu Pferde mit Fidel) von Raúl Torres.
02.12.2016: Granma


Reiten mit Fidel

Lied von Raúl Torres.
02.12.2016: Granma

"Karavane der Freiheit" unterwegs nach Santiago de Cuba

"Karavane der Freiheit" unterwegs nach Santiago de Cuba

Fidel Castros Urne wird seit Mittwoch morgen von einem Ehrenkonvoi zu seiner letzten Ruhestätte in Santiago de Cuba transportiert. Hunderttausende Kubaner säumen indes die Straßen entlang der "Karavane der Freiheit", wie der Siegeszug der Revolutionäre 1959 genannt wurde, auf dessen Pfade Castro seine letzte Reise antritt.
02.12.2016: Cuba heute


Tuneros esperan entrada de Caravana en tributo a Fidel (+ Video e Infografía)

02.12.2016: Cubainformación

Camagüey

Das tapfere Volk von Camagüey wird ihn nicht enttäuschen

Es war gegen 16 Uhr am Donnerstag als der Trauerzug, der die Asche des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz mit sich führt, die Grenze zur Provinz Camagüey überschritt und dort voller Emotionen von Tausenden Bewohnern Camagüeys empfangen wurde.
02.12.2016: Granma


Rafael Ramírez, Botschafter Venezuelas in den Vereinten Nationen

Gesichtspunkte über den Guerrillakämpfer der Zeiten

Mehrere Intellektuelle, Journalisten, Dozenten, Politikanalysten und Freunde aus aller Welt haben ihre Gesichtspunkte über das Vermächtnis des Führers der kubanischen Revolution zum Ausdruck gebracht.
02.12.2016: Granma



Fidel Castro

Fidel ¡presente!

Nicolás Maduro, Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela:á "Nun ist es an uns und vor allem an der Jugend, das Beispiel Fidels zu entdecken und wiederzuentdecken; das Beispiel eines ewig jungen, ewig träumenden, ewigen Rebellen, der sich keine Minute Ruhe gönnte, der, wie es der bolivarische Schwur sagt, in den 90 Jahren seines Lebens seiner Seele keine Ruhe und seinem Arm keine Sekunde Pause gönnte."
02.12.2016: Unsere Zeit


Revolutionär für die Armen

Fidel Castro

Das Ansehen Kubas ist unübersehbar gewachsen.
02.12.2016: Unsere Zeit

Die DKP verneigt sich vor Fidel Castro

Mit großem Schmerz haben wir die Nachricht vom Ableben des Comandante Fidel Castro erhalten. Wir reihen uns ein in die Millionen, die ihr Beileid ausdrücken.
02.12.2016: Unsere Zeit

Granma Titelblatt 02.12.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Villa Clara

Zum Treffen mit einem Freund

Fast 57 Jahre nach seinem triumphalen Einzug in Santa Clara an jenem 6. Januar 1959, kehrt Fidel erneut dorthin zurück und er tut dies wie damals; ungeschlagen, siegreich und mit noch vielen Zielen vor sich.
01.12.2016: Granma




Santa Clara

Triumphale Rückkehr (+ Fotos)

In Santa Clara Station zu machen war obligatorisch. Dort traf Fidel wieder mit Che zusammen.
01.12.2016: Granma



Tributo a Fidel en la zona central de Cuba

En fotos, la jornada de este jueves

Sencillamente, Cuba. En el sexto día de Duelo Nacional, la caravana que lleva las cenizas de Fidel Castro han recorrido toda la zona central de Cuba, más de la mitad de la ruta que lo lleva a Santiago de Cuba, donde reposará para siempre.
04.12.2016: Cubadebate



Die Urne mit Fidel Castros Asche wird von Havanna nach Santiago de Cuba gebracht

Urne von Fidel Castro auf dem Weg nach Santiago de Cuba

Havanna. Die Urne mit der Asche des ehemaligen kubanischen Staats- und Regierungschef Fidel Castro wurde am Mittwoch in der Hauptstadt Havanna von einem Militärkonvoi abgeholt, nachdem am Vorabend mehr als eine Million Menschen bei einem Staatsakt Abschied von dem Revolutionsführer genommen hatten.
01.12.2016: amerika 21

Fidel - El paso de la Caravana

Dibujos, fotos y testimonios sobre el paso de la Caravana

Publicaremos en Cubadebate los testimonios de quienes están rindiendo homenaje en todo el país al paso de la Caravana que lleva las cenizas de nuestro Comandante en Jefe. Háganos llegar sus dibujos y los de su familia, fotos y testimonios de lo que ha vivido en esta histórica jornada.
01.12.2016: Granma


Emotiva crónica sobre el abrazo del pueblo a la Caravana este miércoles

01.12.2016: Cubainformación

Die Urne mit Fidel Castros Asche wird von Havanna nach Santiago de Cuba gebracht

Urne von Fidel Castro auf dem Weg nach Santiago de Cuba

Havanna. Die Urne mit der Asche des ehemaligen kubanischen Staats- und Regierungschef Fidel Castro wurde am Mittwoch in der Hauptstadt Havanna von einem Militärkonvoi abgeholt, nachdem am Vorabend mehr als eine Million Menschen bei einem Staatsakt Abschied von dem Revolutionsführer genommen hatten.
01.12.2016: amerika 21

Salida de la caravana con los restos de Fidel

01.12.2016: Cubainformación

»Ich bin Fidel!«

Hunderttausende bei Trauerkundgebung für verstorbenen Comandante in Havanna. Asche wird nach Santiago de Cuba überführt
01.12.2016: junge Welt

»Jetzt ist es an uns!«

Aus den Reden von Rafael Correa, Daniel Ortega, Nicolás Maduro und Raúl Castro am 29. November 2016 auf der Plaza de la Revolución in Havanna.
01.12.2016: junge Welt

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Dem politischen Willen Fidels müssen wir treu bleiben: dem Aufbau einer solidarischen Gesellschaft. Comandante en Jefe, wir führen Dein Werk weiter! Der Sozialismus soll und wird siegen, weltweit!
01.12.2016: junge Welt

9 Tage Fidel – Die längste Schlange Kubas

Die längste Schlange Kubas

Es ist acht Uhr dreißig, als wir am Morgen des 28.11 am ICAP, dem kubanischen Institut für Völkerfreundschaft ankommen. Die Einladung zu der Gedenkveranstaltung haben wir gestern erst im Verlaufe des Tages erhalten. Vor den großen Säulen der Empfangshalle des Gebäudes haben sich bereits um die 200 Menschen versammelt, um dem Máximo Líder – Fidel Castro, zu gedenken.
01.12.2016: Berichte aus Havanna

la Caravana de Tributo a Fidel

Minuto a Minuto de la Caravana de Tributo a Fidel, miércoles 30 de noviembre (+Fotos)

Los restos mortales de Fidel peregrinan desde La Habana hasta el cementerio de Santa Ifigenia.
01.12.2016: Cubadebate





Granma Titelblatt 01.12.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Fidels letzte Kundgebung auf dem Revolutionsplatz

Fidels letzte Kundgebung auf dem Revolutionsplatz

Ein letztes Mal versammelten sich gestern Abend Millionen Kubaner auf Havannas hell erleuchtetem Revolutionsplatz, um Fidel Castro mit den Beiträgen zahlreicher ausländischer Staats- und Regierungschefs zu würdigen.
30.11.2016: Cuba heute


Hunderttausende auf der Plaza de la Revolución: »Ich bin Fidel!«

Massenkundgebung auf der Plaza de la Revolución

Mit einer bewegenden Massenkundgebung auf der Plaza de la Revolución im Herzen von Havanna haben Hunderttausende Menschen am Dienstag abend (Ortszeit) Abschied vom Comandante en Jefe Fidel Castro genommen.
30.11.2016: Granma

Platz der Revolution

Du hast uns wieder zusammengerufen, Fidel, und wir waren da

Wir waren Zeugen der Worte Raúls, der an die ruhmreiche Momente erinnerte, die die Plaza erlebte.
30.11.2016: Granma


Von hier aus sagen wir dir: Für immer bis zum Sieg

Platz der Revolution

Worte des Armeegenerals Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzender des Staats- und des Ministerrates auf der Massenkundgebung zur posthumen Ehrung des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, auf dem Platz der Revolution, 29. November 2016, "58. Jahr der Revolution"
30.11.2016: Granma

Millionen ehren Fidel Castro in Havanna

Millionen ehren Fidel Castro in Havanna

Staatsakt auf dem Platz der Revolution. Zahlreiche Präsidenten und Spitzenpolitiker aus aller Welt anwesend. Urne wird nach Santiago de Cuba gebracht, Beisetzung am Sonntag.
30.11.2016: amerika 21


Millones en la Plaza de Fidel

30.11.2016: Cubainformación

Verbeugung vor Fidel Castro

Staats- und Regierungschefs aus aller Welt bei Trauerkundgebung für verstorbenen Comandante.
30.11.2016: junge Welt

Jefes de Estado participaron en multitudinario tributo al Líder de la Revolución Cubana

30.11.2016: Cubainformación

Fidel bereits in Richtung Santiago aufgebrochen

Fidel bereits in Richtung Santiago aufgebrochen

Für Tausende begann der Tag heute sehr früh. Es ist so, dass Kuba seit fast sechs Jahrzehnten strahlende Tagesanbrüche kennt.
30.11.2016: Granma


Trauer und Hasspropaganda

Wie der Tod von Fidel Castro in Osteuropa aufgenommen wurde. Vor allem seine Verdienste für das kubanische Volk werden hervorgehoben.
30.11.2016: junge Welt

Granma Titelblatt 30.12.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Raúl bei letzter Ehrenwache für den Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz

Raúl bei letzter Ehrenwache für den Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz

Er wurde begleitet vom Zweiten Sekretär der Partei José Ramón Machado Ventura, dem Kommandanten der Revolution Ramiro Valdés Menéndez und dem ersten Vizepräsidenten des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez.
29.11.2016: Granma


Millionen nehmen Abschied von Fidel Castro

Millionen nehmen Abschied von Fidel Castro

Die Schlange vor dem Denkmal José Martís auf Havannas Revolutionsplatz scheint nicht abzureißen. Hunderttausende Bewohner der Hauptstadt haben sich gestern und heute aufgemacht, um ihrem am Freitag verstorbenen Revolutionsführer die letzte Ehre zu erweisen und sich im Kondolenzbuch einzutragen.
29.11.2016: Cuba heute


Menschenschlange für das Kondolenzbuch für Fidel Castro auf dem Platz der Revolution in Havanna

Lange Schlangen vor Kondolenzbüchern für Fidel Castro in Kuba

Havanna. In Kuba haben sich nach dem Tod von Fidel Castro lange Schlangen vor Räumlichkeiten gebildet, in denen Kondolenzbücher für den verstorbenen Revolutionsführer und langjährigen Staats- und Regierungschef ausliegen.
29.11.2016: amerika 21


Homenaje a Fidel: Minuto a minuto (+Fotos)

29.11.2016: Cubainformación


Kondolenz für Fidel Castro auf dem Platz der Revolution

Es scheint, Fidel wird sprechen

Das ist der Spruch, der im Herzen des Volkes verwurzelt ist, seit der junge Revolutionsführer siegreich in die Geschichte Kubas eintrat.
29.11.2016: Granma



Dies ist der Text, der auf einer Tafel neben den Kondolenzbüchern überall in Kuba aufgestellt ist:

Tafel neben den Kondolenzbüchern für Fidel Castro

SCHWUR
Am ersten Mai des Jahres 2000 brachte unser Oberbefehlshaber [Comandante en Jefe] Fidel Castro Ruz zum Ausdruck:
"Revolution bedeutet Sinn für den historischen Moment; heißt alles zu ändern, was geändert werden muss; bedeutet Gleichheit und volle Freiheit; heißt die Mitmenschen wie menschliche Wesen zu behandeln und von diesen auch so behandelt zu werden; bedeutet uns durch uns selbst und mit unseren eigenen Anstrengungen zu emanzipieren; heißt mächtige und beherrschende Kräfte innerhalb und außerhalb des gesellschaftlichen und nationalen Bereiches herauszufordern; bedeutet Werte zu verteidigen, an die man um den Preis jedweden Opfers glaubt; heißt mit Kühnheit, Intelligenz und Realismus zu kämpfen; niemals zu lügen und keine ethischen Prinzipien zu verletzen; besteht in der tiefen Überzeugung, dass es keine Kraft auf der Welt gibt, die dazu fähig ist, die Kraft der Wahrheit und der Ideen zu erdrücken; Revolution bedeutet Einheit, bedeutet Unabhängigkeit, bedeutet für unsere Träume für Gerechtigkeit für Kuba und für die Welt zu kämpfen, die die Grundlage für unseren Patriotismus, unseren Sozialismus und unseren Internationalismus bilden."
Für diese Ideen werden wir weiterhin kämpfen. WIR SCHWÖREN ES!
29.11.2016: Netzwerk Cuba

Alle Ehren dem ewigen Comandante

Ehrenwache für den Comandante en Jefe

Im Granma Saal des Ministeriums der Revolutionären Streitkräfte, hielt die höchste Fïhrung der Revolution eine Ehrenwache für den Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution Fidel Castro Ruz.
29.11.2016: Granma

Der große Batter des kubanischen Baseballs

Die große Baseballgemeinde, die den ganzen kubanischen Archipel umfasst, hat mit großem Schmerz die Nachricht vom physischen Ableben des historischen Führers der Revolution Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz erfahren.
29.11.2016: Granma

http://www.redglobe.de/images/2016/161129otegi.jpg

USA behindern Gedenken in Havanna

Die USA verhindern in mindestens einem Fall die Teilnahme von linken Aktivisten an den Gedenkfeierlichkeiten für Fidel Castro in Havanna.
29.11.2016: Red Globe



9 Tage Fidel – "¡Fidel vive, la lucha sigue!" – Gespräche über Kuba nach dem Tod Fidel Castros

"¡Fidel vive, la lucha sigue!"

Zum Zeitpunkt des Todes Fidel Castros befand sich ein Großteil unserer Gruppe gerade auf der Insel "Isla de la Juventud", wo wir uns für eine Woche mit Studierenden sowohl politisch als auch kulturell ausgetauscht haben und dabei von Aktivist*innen der Partei-Jugend und der Studierendenvereinigung begleitet wurden.
29.11.2016: Berichte aus Havanna

Abschied von Fidel

Kuba weint um den Comandante. Hunderttausende bei Gedenkveranstaltungen. Staatstrauer in vielen Ländern. Peinlichkeiten aus Berlin und Washington.
29.11.2016: junge Welt

Ein Freund und Genosse

Trauer um Fidel Castro: In Afrika wird vor allem an die Solidarität Kubas erinnert.
29.11.2016: junge Welt

Im Fadenkreuz der CIA

Die Liste der Mordversuche gegen den kubanischen Revolutionsführer ist lang. Sie scheiterten alle. Am 25. November 2016 ist Fidel Castro im Alter von 90 Jahren in Havanna verstorben.
29.11.2016: junge Welt

Zum Tod von Fidel Castro - Kondolenzschreiben der kurdischen Freiheitsbewegung

Die Union der Gemeinschaften Kurdistans (KCK) sprach dem kubanischen Volk das Beileid der kurdischen Freiheitsbewegung aus.
29.11.2016: junge Welt

Vom Ende der Staatskunst

Fidel Castro bereicherte die Welt und nicht, wie sonst üblich, sich selbst.
29.11.2016: junge Welt

Fidel Castro

HASTA SIEMPRE, COMANDANTE!

Der Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution, Fidel Castro, ist am Freitag (Ortszeit) im Alter von 90 Jahren in Havanna verstorben. Das gab der Präsident Kubas, Comandante Raul Castro, über alle Fernsehsender des Landes bekannt.
29.11.2016: Informe Nicaragua


9 Tage Fidel – Havannas Stadtteil Cerro: Der stille Abschied

"¡Fidel vive, la lucha sigue!"

Ich war wohl eine der ersten die es erfahren hat, weil meine Nachbarin Miruel am Freitag um ca. 23.40 hochkam, mich aus dem Schlaf riss und ganz aufgeregt rief, ich solle den Fernseher einschalten. Raul habe verkündet, dass Fidel um 10.29 gestorben sei.
29.11.2016: Berichte aus Havanna

Granma Titelblatt 29.11.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Homenaje póstumo a Fidel Castro en La Habana


28.11.2016: RT en Español


Fidel Castro besuchte im Jahr 1973 die vom Viecong befreite Provinz Quang Tri

Trauer in Afrika und Asien um Fidel Castro

Referenz auf Bedeutung von Kuba für Dekolonialisierung. Acht Tage Staatstrauer in Algerien. Vietnam kondoliert auf höchster Staats- und Parteiebene.
28.11.2016: amerika 21



Viva Fidel

Lebenselixier der Hoffenden

Wird die Geschichte Fidel Castro freisprechen, so wie er es einst vor Gericht angekündigt hat?
28.11.2016: Neues Deutschland



»Fidels Tod ist eine historische Zäsur«

Wie reagieren die Bewohner Havannas auf den Tod des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro? Eine Reportage.
28.11.2016: Neues Deutschland

Fidel Castro ist tot – der Kampf geht weiter!

Am 25. November ist unser Genosse Fidel Castro, der Comandante en Jefe der kubanischen Revolution und Präsident bis 2008, im Alter von 90 Jahren gestorben.
28.11.2016: SDAJ

Hasta Siempre, Comandante!

Weltweite Trauer um Fidel Castro. Kuba hält den Atem an.
28.11.2016: junge Welt

Dokumentiert: Kuba trauert

Kubas Präsident Raúl Castro wandte sich in der Nacht zu Samstag an seine Landsleute:
28.11.2016: junge Welt

Danke Fidel

»¡Viva Fidel! ¡Viva la revolución!«

Die Welt nimmt Abschied vom langjährigen kubanischen Präsidenten. Die Bundesregierung schweigt.
28.11.2016: junge Welt



Fidel Castro 1957

»Die Ideen werden siegen!«

Fidel Castro hat sein Leben dem Kampf für soziale Gerechtigkeit und Frieden gewidmet. Sein revolutionärer Humanismus bleibt ein Auftrag an die Nachwelt. Ein Nachruf.
28.11.2016: junge Welt


Fidel Castro 1957

Personenkult?

Zum Tod Fidel Castros.
28.11.2016: junge Welt

»Fidel ist Kuba«

Die Jugend der Insel will das Erbe ihres Comandante bewahren und die Trauer in Optimismus und Kampf verwandeln.
28.11.2016: junge Welt

Nachschlag: Häme über Bande

Die Presseschau | So., 8.50, DLF.
28.11.2016: junge Welt



Zum Tod von Fidel Castro Ruz

Mit großer Trauer nehmen wir Abschied von Fidel Castro Ruz.
Die Welt hat einen charismatischen Revolutionär, Visionär, Analytiker, Politiker und Humanisten verloren. Nicht nur die Menschen in Kuba erleiden einen großen Verlust, sondern alle, die sich für eine gerechte Welt einsetzen und immer noch an eine Alternative zum Kapitalismus glauben.
28.11.2016: Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba - FBK

Seguiremos adelante, Fidel – weiter in Geiste Fidels!

Der Comandante en Jefe de la Revolución Cubana ist gestorben - das Herz Fidel Castros hat aufgehört zu schlagen. Für viele Menschen dieser Welt ist das noch unfassbar. Die Trauer ist groß.
28.11.2016: KarEn e.V.

Fidel und kubanische Sportlerdelegation

Die Stunde, die wie eine Minute verflog

Fidel und die erste kubanische Sportlerdelegation, die 16 Jahre nach dem Sieg der Revolution die USA bereiste.
28.11.2016: Granma


Fidel Castro

Fidel Castro Ruz

Nach dem Staatsstreich Fulgencio Batistas am 10. März 1952 war er unter den Ersten, die den reaktionären und illegalen Charakter des de facto Regimes anklagten und zu dessen Sturz aufriefen.
28.11.2016: Granma




Fidel Castro

Fidel wird nicht vom Revolutionsplatz gehen

Wie wir wissen, wird der Platz der Revolution heute weder das verbreitete Lachen, noch die übliche Fröhlichkeit, noch die diesem Ort eigene Energie haben, der so oft Tribüne der Anklage oder Kundgebung war. Heute werden dem Platz die Worte fehlen.
28.11.2016: Granma




Granma Titelblatt 28.11.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Blumen für Fidel

Blumen für Fidel

Am Sonnabend, dem 26. November 2016, versammelten sich in den frühen Abendstunden viele Kubafreunde vor der kubanischen Botschaft in Berlin, um Abschied von Fidel zu nehmen.
27.11.2016: Cuba Sí




Fidel Castro Ruz

Die Einheit als beste Art ihm Ehre zu erweisen

Die Nachricht vom Tod des Comandante en Jefe hat das kubanische Volk tief getroffen und alle haben dazu etwas zu sagen. Zahlreich sind die Erinnerungen und Gefühle der Dankbarkeit, die diese Nachricht in den Kubanern hervorgerufen hat, die nicht bereit sind – und dies auch nicht sein wollen, ihm Lebewohl zu sagen. In jedem Fall ein "Hasta siempre, Fidel".
27.11.2016: Granma


Fidel wird in uns Gestalt annehmen

Wenn ich heute versuchte zu lokalisieren, wann Fidel in diese Geschichte eintrat, gelingt es mir nicht. Er ist darin, seit ich denken kann: Auf der Plaza, während ich auf den Schultern meines Vaters saß, im Fernsehapparat im Wohnzimmer, wenn er sich in meine Abenteuerfilme drängte, in der Schule und im Viertel.
27.11.2016: Granma

Fidel Castro

Fidel ist Kuba

Jede Generation von Kubanern der letzten 60 Jahre hat ihr eigenes Bild von Fidel.
27.11.2016: Granma





Zahlreiche Persönlichkeiten äußerten sich betroffen über den Tod von Fidel Castro

Ignacio Ramonet: "Der Fidel, den ich kannte"

Der spanische Journalist und Medienwissenschaftler Ignacio Ramonet, Herausgeber von "Le Monde diplomatique", zum Tod von Kubas Revolutionsführer Fidel Castro.
27.11.2016: amerika 21




Zahlreiche Persönlichkeiten äußerten sich betroffen über den Tod von Fidel Castro

Trauer nach Tod von Fidel Castro, Trump provoziert

Washington/Havanna. Nach dem Tod des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro haben sich Persönlichkeiten aus aller Welt vor allem betroffen geäußert.
27.11.2016: amerika 21



Trauer um Fidel

Die längste Nacht

Fidel Castro Ruz, ein Mensch von Größe und Würde, ein Patriot – heute und für immmer werden wir das physische Verschwinden dieses Vulkans an Ideen spüren.
27.11.2016: Granma




Fidel Castro

Fidel Castro ist verstorben – Ein Stimmungsbericht aus Havanna

Die Nachricht kam in den frühen Morgenstunden und wurde von seinem Bruder Raul Castro verkündet: Comandante Fidel ist physisch verstorben. Raul schloss mit den Worten: Hasta la victoria siempre! Fidel wird ewig in Kuba präsent sein. Seine revolutionären – kommunistischen Ideen leben in Millionen von KubanerInnen weiter.
27.11.2016: Kubainfos


Granma Titelblatt 27.11.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Hasta Siempre, Comandante!

Kubas früherer Präsident Fidel Castro im Alter von 90 Jahren in Havanna verstorben.
26.11.2016: junge Welt

Zum Tod von Fidel Castro

Zum Tod von Fidel Castro erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
26.11.2016: Vorsitzende der Partei Die Linke

Zum Tod von Fidel Castro

Zum Tod von Fidel Castro erklären Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE:
26.11.2016: Vorsitzende der Fraktion Die Linke

DKP trauert um Fidel Castro - Die Revolution der Gleichheit und der Solidarität lebt

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP), ihre Freundinnen und Freunde und ihre Mitglieder trauern zusammen mit Millionen Menschen auf der Welt um Fidel Castro, den Revolutionsführer Kubas. "Die kubanische Revolution hat dank Fidel und der Kommunistischen Partei Kubas eine gesellschaftliche Gleichheit hergestellt, wie sie nur im Sozialismus möglich ist".
26.11.2016: DKP

Zum Tod von Fidel Castro Ruz

Netzwerk Cuba

Mit tiefer Trauer haben das cubanische Volk und seine Freundinnen und Freunde in ganz Amerika, in aller Welt, und damit auch die Cuba-Solidaritätsbewegung in der BRD zur Kenntnis nehmen müssen, dass am gestrigen Freitagabend, dem 25. November 2016 der Comandante en Jefe de la Revolución Cubana, Fidel Castro Ruz, verstorben ist.
26.11.2016: Netzwerk Cuba

Aufrührer, Commandante, Präsident

Zum Tode der kubanischen Revolutionslegende Fidel Castro.
26.11.2016: Neues Deutschland

Fidel Castro

Danke Fidel für Dein Lebenswerk

Fidel Castro, der historische Führer der kubanischen Revolution, ist in der Nacht vom 25. zum 26. November 2016 gestorben.
26.11.2016: Cuba Sí



FIR

Mit tiefer Trauer

Seine Exzellenz Botschafter René Juan Mujica Cantelar!
Verehrte Freunde!
Mit tiefer Trauer haben der Exekutivausschuss und die Mitgliedsverbände der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten heute vom Tod des langjährigen Präsidenten und Máximo Líder Kubas Fidel Castro Kenntnis erhalten.
26.11.2016: Fédération Internationale des Résistants (FIR) - Association Antifasciste

ila sagt Danke und Tschüss

Als uns die Nachricht vom Tod Fidel Castros erreichte, waren wir uns alle, egal, wie wir zur Entwicklung Cubas und zur Politik Castros stehen, sofort einig, dass Fidel eine ganz besondere Persönlichkeit war, und wir empfanden Trauer über seinen Tod.
26.11.2016: ila - Das Lateinamerika-Maganzin


`Fidel ha pasado a la inmortalidad´: Nicolás Maduro

teleSUR.- El presidente de Venezuela, Nicolás Maduro, exhortó este sábado a preservar el legado emancipador y antiimperialista del líder histórico de la Revolución Cubana, Fidel Castro, fallecido la noche de este viernes.
26.11.2016: Cubainformación

Zum Tod von Fidel Castro

Mit Millionen Menschen in aller Welt, besonders im revolutionären Kuba, trauern wir um den Kommandanten der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz. Er starb um 22.29 Uhr des 25. November in Havanna. Die Humanitäre Cubahilfe HCH spricht den Familienangehörigen und dem ganzen Volk Kubas ihr Beileid aus.
26.11.2016: Humanitäre Cubahilfe HCH

"La historia me absolverá": Fidel Castro, el hombre-época

RT en Español.- Falleció Fidel… Una personalidad que no puede ser definida en pocas palabras. Ni en muchas. Solo de una forma infinitamente larga porque el punto final nunca será puesto.
26.11.2016: Cubainformación

Staatsrat verhängt Staatstrauer

Aus Anlass des Todes des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, verhängt der Staatsrat der Republik neun Tage Staatstrauer, vom 26. November, 6.00 Uhr, bis zum 4. Dezember 2016, 12.00 Uhr.
26.11.2016: Granma

Pressemitteilung der Organisationskommission

Die Organisationskommission des Zentralkomitees der Partei, des Staates und der Regierung für die Trauerfeierlichkeiten für Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz teilt der Bevölkerung mit, dass die Einwohner der Hauptstadt sich am 28. November, von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr, und am 29. November, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, zum Memorial &qout;José Martí" begeben können, um ihrem Revolutionsführer die verdiente Ehre zu erweisen.
26.11.2016: Granma

Fidel Castro

Hasta la victoria siempre! Für immer bis zum Sieg!

Liebes kubanisches Volk,
mit tiefem Schmerz wende ich mich an Sie, um unserem Volk, den Freunden Unseres Amerikas und der Welt mitzuteilen, dass heute, am 25. November, um 22.29 Uhr, der Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, verstarb.
26.11.2016: Granma


Granma Titelblatt 26.11.2016, Zum Tod von Fidel Castro

Hasta Siempre, Fidel!

Hasta Siempre Fidel

Am Freitag, 25. November 2016, um 22.29 Uhr Ortszeit starb in Havanna der langjährige kubanische Präsident und oberste Comandante der Kubanischen Revolution, Fidel Castro.
26.11.2016: Red Globe

Revolutionsführer Fidel Castro stirbt im Alter von 90 Jahren

Revolutionsführer Fidel Castro

Amtierender Präsident Raúl Castro gibt Tod in Fernsehansprache bekannt. Medien heben Bedeutung des Revolutionsführers hervor.
26.11.2016: amerika 21