Solidarität mit Kuba

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. wurde 1974 gegründet und ist damit die älteste Solidaritäts- organisation mit Kuba in Deutschland. Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Freundschaft zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Kuba, zwischen den Völkern beider Staaten zu fördern und zu vertiefen. Die Freundschaftsgesellschaft besteht aus regionalen Gruppen und Ansprechpartnern. Sie bilden die Basis für alle Aktivitäten. Eine Mitarbeit ist natürlich auch für Nichtmitglieder möglich. Jedes Mitglied erhält die viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift CUBA LIBRE kostenlos. Die letzten Ausgaben und weitere interessante Literatur sowie andere Materialien können im Shop der Bundesgeschäftsstelle in Köln erworben werden. Mit mehreren konkreten Solidaritätsprojekten unterstützen wir die Menschen und Einrichtungen in Kuba. Für Interessierte und zum Weitergeben kann hier das Faltblatt "Solidarität mit Kuba" angesehen und ausgedruckt werden.


UnblockCuba - Wirtschaftskrieg gegen Kuba beenden

»Unblock Cuba«

Aufruf zu Aktivitäten am 29.5. und um den 23.6.2021

Netzwerk Cuba
Hallo liebe compañeras and compañeros,
liebe Cuba-Freundinnen und Cuba-Freunde,
in den letzten Wochen war die Soli-Bewegung sehr aktiv, phantasievoll und sichtbar, mit ganz unter­schiedlichen Aktivitäten von Videokonferenzen z.B. mit einem der 5 Helden bis zu Plakat-Aktionen mit Interviews usw., und wir waren Teil der internationalen Proteste gegen die Blockade auf allen Kontinenten mit Karawanen und anderem mehr, auch in Cuba selbst.
12.05.2021: Netzwerk Cuba

Cuba Sí

Presseerklärung zu Zahlungsverweigerungen der Postbank

Die POSTBANK – Niederlassung der Deutsche Bank AG Filiale Chemnitz-Zentrum verweigerte einem Privatkunden die Überweisung einer Spende in dreistelliger Höhe an den Verein Netzwerk Cuba e. V. Der Verein hatte in einem Spendenaufruf um humanitäre Unterstützung für das Gesundheitswesen in Kuba gebeten.
13.05.2021: Cuba Sí Chemnitz


Kubasolidarität am 1. Mai

1. Mai Kundgebung Regensburg 1. Mai  Oberhausen 1. Mai Kundgebung Nürnberg 1. Mai  Düsseldorf
Bildergalerie:
Kubasolidaritätsgruppen waren auch am 1. Mai auf Kundgebungen und Demonstrationen präsent.
02.05.2021: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

#UnblockCuba - Weltkarawane gegen die Blockade

UnblockCuba-Aktion Bonn UnblockCuba-Aktion Düsseldorf UnblockCuba-Aktion München UnblockCuba
Bildergalerie und Video:
Die europäische Kampagne UnblockCuba hat sich an eine größere Bewegung gegen die Blockade mit weltweiter Reichweite angeschlossen. Diese wurde von den Karawanen angetrieben, die in den USA ihren Ursprung hatten.
26.04.2021: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-21
60 Jahre Invasion in der Schweinebucht


editorial

Revolutionäres Beispiel vor 60 Jahren

Die einzige gute Nachricht ist, dass Trump weg ist

Das Schweigen der Blätter

Bildung für alle: In Kuba Realität

Internationalismus ist der einzige Weg aus der aktuellen Krise

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Granma Internacional - Mai 2021
Die Blockade behindert

Granma Internacional Mai 2021

Die Blockade behindert die Produktion von Medikamenten für das kubanische Gesundheitswesen

Mambisa unter den fünf nasalen Impfstoffkandidaten in der Welt gegen COVID-19

CIA-Strategie der Manipulation gegen Kuba

Falsche Propheten und Cargo-Kult

Zentraler Bericht an den 8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas

Venezuela wird kubanischen Impfstoffkandidaten Abdala produzieren

Iberostar stellt neue Angebote zum Reiseziel Kuba vor



Kuba hat der Welt viel gegeben. Kuba braucht weiter unsere Unterstützung

Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba

Updates Spendenaufruf


online:
Spenden
Stichwort "Corona"

17.05.2021: Gesundheitsintervention in Kuba: 442.395 Kubanerinnen und Kubaner haben bereits die erste Dosis des kubanischen Impfstoffs gegen Covid-19, Abdala, erhalten.

Spendenaufruf, updates und mehr:
Kauf von Spritzen für die Impfkampagne in Kuba !


16.05.2021: Dank der anhaltenden Spendenbereitschaft, konnte die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, einen weiteren Betrag in Höhe von 15.000,- € für die materielle Unterstützung der kubanischen Impfkampagne weiterleiten.
12.05.2021: Am 12. Mai wurde in vier Staddteilen Havannas mit den Impfungen gegen Covid-19 begopnnen. Nach Angaben des kubanischen Gesundheitsministeriums startet die Impfkampagne in der Kubanischen Hauptstadt Havanna, in Saniatgo de Cuba und Mantanzas.

Corona-Impfung 08.05.2021: mediCuba - Die Spritzenkampagne hat bereits dank einer unglaublichen Mobilisierung (in Deutschland und Spanien vor allem mit der Beteiligung mehrerer Vereine) und dem Beitrag der DEZA, das Ergebnis von Euro 600'000 Euro erreicht. Damit das kubanische GEsundheitsministerium (MINSAP) 7,5 Millionen Spritzen und Nadeln kaufen! Ein unglaubliches Ergebnis! Ziel der Spendenkampagne ist, 10 Millionen Spritzen (800.000 Euro) haben.


Das Netzwerk Cuba, die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Sí schließen sich der
Spendenaktion von mediCuba-Europa an und rufen auf, diese Sammlung zu unterstützen. Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Corona"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080


Biotechnologie

Biotechnologie

Zwei von vier in Kuba entwickelten Impfoffe gegen Covid-19 befinden sich inzwischen in Phase III-Studie und die parallele Herstellung der Vakzine "Abdala" und "Soberana 02" wurde gestartet. Über den Stand der Impfstoffentwicklung in Kuba, die Produktions- und Einsatzplanung sowie die Anwendung von Medikamenten gegen den Coronavirus.
Biotechnologie


Covid-19

Kubas Kampf gegen das Coronavirus


Berichte, Presse und Informationen:
Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität + Infektionszahlen + Internationale Ärztebrigaden
+ Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien

Kubas Kampf gegen das Coronavirus




8. Parteitag der PCC

8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (PCC)

Berichte, Presse, Analysen zum 8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) vom 16. bis 19. April 2021.
8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (PCC)




Zeitungsanzeige

... eine bessere Welt

»Die wichtigsten Errungenschaften der Revolution in den Bereichen öffentliche Gesundheit, Bildung und soziale Sicherheit werden aufrechterhalten, ohne auf die gesetzten Entwicklungsziele und die solidarische Unterstützung anderer Nationen zu verzichten«
30.04.2021: Download: Die wichtigsten Errungenschaften der Revolution ...

Pressemeldungen

Aufgrund der Fülle von Nachrichten und Informationen setzen wird den Abschnitt ausgewählter
Pressemeldungen bis auf weiteres aus und verweisen auf Rubrik: Pressemeldungen