Zum Pressearchiv


Treffen des Politischen Rates der Bolivarischen Allianz

Bolivarische Allianz will politischen Zusammenhalt stärken

Managua. In Nicaraguas Hauptstadt Managua hat das 17. Ordentliche Treffen des Politischen Rates der Bolivarischen Allianz (Alba) stattgefunden.
12.11.2018: amerika 21




ALBA-TCP

Havanna Gastgeber des XVI. Gipfels von ALBA-TCP

Prensa Latina berichtet, dass diese Ankündigung am Ende der XVII. Sitzung des Politischen Rats des Blocks in Managua erfolgt sei, bei der die Verpflichtung zur lateinamerikanischen und karibischen Einheit und die Notwendigkeit, die Einheit in der Vielfalt zu stärken, bekräftigt wurde.
12.11.2018: Granma


internationalistische Zusammenarbeit Kubas mit Venezuela

Kuba überstellt 500 weitere medizinische Spezialisten an Venezuela

Als offenes Zeichen der Brüderlichkeit brachten eine Maschine der venezolanischen Fluglinie Conviasa und eine von Cubana de Aviación die beiden ersten Gruppen des Kontingents, das sich aus Medizinern zusammensetzt, die bereits über internationalistische Erfahrung in diesem Land verfügen, auf bolivarisches Territorium.
12.11.2018: Granma

Gegen USA und EU

Lateinamerika antwortet auf Einmischung Washingtons und Brüssels in Venezuela und Nicaragua.
12.11.2018: junge Welt

BRD-Wirtschaft hat Kuba im Blick

Langfristig denken: Lobbyist sieht interessante Geschäftsmöglichkeiten.
12.11.2018: junge Welt

Reiseziele auf der Auslandsreise Díaz-Canels

Kubas Präsident auf diplomatischer Tour durch Europa und Asien

Paris/Moskau/Pjöngjang/Shanghai. Auf seiner dritten Auslandsreise seit dem Amtsantritt im April dieses Jahres besucht Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel derzeit einige der wichtigsten Verbündeten seines Landes.
09.11.2018: Cuba heute


Büro der Deutschen Außenhandelskammer in Havanna

FIHAV 2018: Außenhandelskammer eröffnet Büro in Havanna

Vergangenen Freitag ist in Kubas Hauptstadt die 36. Internationale Handelsmesse (FIHAV) zu Ende gegangen. Hauptziel der Regierung bei dem jährlich stattfindenden Ereignis ist es, Investoren und Handelspartner zu gewinnen.
09.11.2018: Cuba heute



ALBA-TCP

ALBA-TCP wiederholt Aufruf zur regionalen Einheit

Das Treffen des Politischen Rates befasste sich mit verschiedenen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen, die das gegenwärtige Panorama der Region kennzeichnen.
09.11.2018: Granma


Die Welt stimmt für Kuba

Mit 189 gegen zwei Stimmen ohne Enthaltungen verabschiedete die UNO-Generalversammlung am Donnerstag die zum 27. Mal in Folge von Kuba eingebrachte Resolution, mit der die Aufhebung der von den USA gegen die Insel verhängten Blockade gefordert wird. Lediglich die USA und Israel stimmten gegen den Text.
09.11.2018: Unsere Zeit

Zu Gast bei Freunden

Kubas Präsident Díaz-Canel besucht Russland und sozialistische Staaten in Asien. Mehrere Kooperationen vereinbart.
07.11.2018: junge Welt

kubanischer Staatschef auf der Importausstellung China

Die Beziehungen auch in der Technologie stärken

An seinem ersten Tag des offiziellen Besuchs in der Volksrepublik China traf der kubanische Staatschef in Shanghai ein, wo er die Internationale Importausstellung China 2018 und den Zhangjiang High Technology Park besuchte.
07.11.2018: Granma



Kuba umwirbt Investoren

Trotz US-Blockade »Herr des eigenen Schicksals werden«: Staat setzt auf Wirtschaftswachstum mit Hilfe von Auslandskapital.
07.11.2018: junge Welt

Bulldozer zur Bekämpfung des Marabu

Warum ich niemals müde werde zu fordern: "Schluss mit der Blockade!"!

Wie viel glücklicher die Kubaner wären und wie viel mehr die Gesellschaft prosperieren würde, gäbe es die Blockade nicht mehr. Schafft sie endlich ab, und alle Zweifler werden sehen.
07.11.2018: amerika 21


Krankenpflege

Die Krankenpflege ist ein Bollwerk des kubanischen Gesundheitswesens

Das Mitglied des Zentralkomitees der Partei, Gesundheitsminister Dr. José Ángel Portal Miranda, erklärte dies am Dienstag bei der Eröffnung des XVI. Panamerikanischen Kolloquiums über Forschung in der Krankenpflege.
07.11.2018: Granma



Verfassungsrechtler Homero Acosta

Mehr als 660.000 neue Vorschläge zur Verfassungsreform in Kuba

Über 7,3 Millionen Kubaner beteiligt. Paragraphen zu Ehe und Amtszeitbeschränkungen am häufigsten diskutiert. Referendum über endgültigen Entwurf im Februar.
06.11.2018: amerika 21

Menschenrechtliche Auswirkungen der US-Blockade gegen Kuba

Kleine Anfrage der Abgeordneten Zaklin Nastic, Heike Hänsel, Sevim Dagdelen, Sylvia Gabelmann, Andrej Hunko, Dr. Alexander S. Neu, Eva-Maria Schreiber und der Fraktion DIE LINKE.
06.11.2018: Fraktion Die Linke

36. Internationale Messe von Havanna (FIHAV)

Bis bald, Kuba!

Die intensiven Tage der 36. Internationalen Messe von Havanna (FIHAV) haben in der kubanischen Geschäftswelt eine positive Bilanz hinterlassen.
05.11.2018: Granma


Kundgebung gegen die Blockade gegen Kuba

Abstimmungssieg in New York und Aktion gegen die US-Blockade in Berlin

Am Freitag, dem 2. November 2018 trafen sich RepräsentantInnen mehrerer Kuba-Solidaritätsgruppen aus der Berliner Region, um das hervorragende Ergebnis der Abstimmung in der UN-Generalversammlung zugunsten von Kuba am Tag zuvor zu würdigen.
05.11.2018: Netzwerk Cuba


Kundgebung gegen die Blockade gegen Kuba

US-Blockade gegen Kuba in Deutschland unter Strafe stellen

In New York fand auch diese Jahr die Abstimmung über die von Kuba eingebrachte Resolution zur Verurteilung der nun schon fast 60 Jahre andauernden, völkerrechtswidrigen Wirtschaftsblockade der USA statt. 189 Länder stellten sich an die Seite der sozialistischen Republik Kuba. Lediglich zwei Länder stimmten gegen die Resolution.
04.11.2018: Lokalkompass


Revolutionsplatz in Havanna

Havannas Revolutionsplatz – bald ohne Kabel, aber mit LEDs

Havannas Revolutionsplatz erstrahlt schon bald in neuem Licht. Bis zum 30. Dezember soll das gesamte Beleuchtungssystem des historischen Platzes der kubanischen Hauptstadt ausgetauscht sein.
04.11.2018: Cuba heute



Volksaussprache über den Entwurf für eine neue Verfassung

Gerechtigkeit, Solidarität und Humanismus

Am 15. November endet in Kuba eine dreimonatige Volksaussprache über den Entwurf für eine neue Verfassung. An 135’000 Versammlungen hat die Bevölkerung den vom Parlament verabschiedeten Entwurf diskutiert und Änderungen vorgeschlagen. Warum wurde dieser demokratische Prozess eingeleitet und was steht Kuba bevor?.
04.11.2018: Vorwärts


US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley

Internationaler Zuspruch nach Verurteilung von US-Blockade gegen Kuba

UN-Mitglieder kritisieren USA wegen Verzögerung der Abstimmung. 189 Länder stimmen gegen, Israel und USA für Blockade. Reaktionen auch aus Deutschland.
03.11.2018: amerika 21


Kantersieg für Kuba

Mit 189 zu zwei Stimmen: UN-Vollversammlung verurteilt erneut US-Blockade. Diplomatische Manöver Washingtons erfolglos.
03.11.2018: junge Welt

Präsident Kubas zu Besuch in Moskau

Moskau. Russland unterstützt Kuba bei seinen Bemühungen um ein Ende der US-Blockade.
03.11.2018: junge Welt

Der 12. Oktober, ein Feiertag in ganz Lateinamerika

Kaum ein anderes Datum hat so unterschiedliche Inhaltsveränderungen erlebt wie der 12. Oktober 1492. Bleibend ist dabei die anhaltende eurozentristische Sichtweise und damit unterschwellig das Überlegenheitsgefühl der Europäer bzw. der "weißen Rasse". Jahrhundertelang wurde der 12. Oktober als Tag der Entdeckung Amerikas gefeiert.
02.11.2018: Rotfuchs

Die Welt stimmte gegen die Vereinigten Staaten

Die Welt stimmte gegen die Vereinigten Staaten

Ein weiterer überwältigender Sieg für Kuba und die internationale Gemeinschaft in der Generalversammlung der Vereinten Nationen, mit 189 Stimmen, zwei Gegenstimmen und keiner Enthaltung.
02.11.2018: Granma





Mit Kuba gegen die Blockade

02.11.2018: junge Welt

Hurrikan-Warnung auf der Isla de la Juventud

Als wir am 8. Oktober 2018 erfuhren, dass diejenigen Mitglieder unserer Gruppe, die aufgrund weitreichender Spanischkenntnisse einen anderen Kurs in dem Campus in Nueva Gerona besuchten, wegen einer Hurrikan-Warnung wieder zurück nach La Demajagua kommen würden, wurde uns kurz etwas mulmig.
27.10.2018: Berichte aus Havanna

Rechtsextremist Jair Bolsonaro

Bolsonaro droht mit Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Kuba

Wenige Tage nach seiner Wahl erklärte Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro, es gäbe für sein Land "keinen Grund", mit Kuba weiterhin diplomatische Beziehungen zu unterhalten.
02.11.2018: Cuba heute


Volk Kubas, Dank dafür

Volk Kubas, Dank dafür, niemals aufgegeben zu haben

Die Blockade der Vereinigten Staaten ist die hartnäckige, ständige Verfolgung jeglicher wirtschaftlicher Geschäftigkeit Kubas überall auf der Welt.
01.11.2018: Granma



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba fordert:
UN-Beschluss umsetzen – US-Blockade gegen Kuba aktiv angehen!

Am 1. November 2018 hat die UN-Generalversammlung zum 27. Mal in Folge die Beendigung der Handels-, Wirtschafts- und Finanzblockade der USA gegen Kuba gefordert.
01.11.2018: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Bundesvorstand

USA sollen Kuba-Embargo aufheben

Die US-Regierung hat bei den Vereinten Nationen eine Niederlage erlitten. In der UN-Vollversammlung verurteilten 189 Staaten das US-Wirtschaftsembargo gegen Kuba und forderten seine Aufhebung.
01.11.2018: Tagesschau

189:2 – Die Welt stimmt für Kuba

189:2 – Die Welt stimmt für Kuba

Die Welt hat sich einmal mehr auf die Seite Kubas gestellt.
01.11.2018: Red Globe




Die Welt sagt NEIN zur Blockade

Die Welt sagt NEIN zur Blockade und zu Trumps Abänderungen

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen bescherte an diesem 1. November Washington eine schwere diplomatische Niederlage, indem sie nicht den acht antikubanischen Änderungen zu der Resolution "Notwendigkeit, die Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade, die die Vereinigten Staaten Kuba auferlegen, zu beenden" zustimmten.
01.11.2018: Granma


US-Blockade gegen Kuba in Deutschland unter Strafe stellen

"Das erneute Votum Deutschlands gegen die völkerrechtswidrige US-Blockade gegen Kuba in der UN-Generalversammlung ist eine richtige Entscheidung. Dennoch werden deutsche Unternehmen, die im Rechtsraum der EU von US-Blockadegesetzen betroffen sind, nach wie vor zu wenig geschützt".
01.11.2018: Heike Hänsel, Die LInke

Liveticker: Die Welt verurteilt die Blockade der USA gegen Kuba in der UNO

Granma verfolgt den Ablauf des zweiten Sitzungstages der UN-Generalversammlung, an dem die internationale Gemeinschaft zum 27. Mal in Folge über eine Resolution abstimmt, die die Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade.
01.11.2018: Granma

Gegen die US-Blockade

Spiel auf Zeit in New York

Die USA haben sich auf eine neue Taktik verlegt, um ihre jährliche Abstimmungsniederlage gegen Kuba bei der UN-Vollversammlung zumindest zu verzögern.
01.11.2018: Red Globe



Mehrheit der UN-Vollversammlung für den kubanischen Antrag zur Aufhebung der US-Wirtschaftsblockade

Erneut massive Mehrheit gegen US-Blockade in UN-Vollversammlung

Havanna/New York. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am Mittwoch zum 27. Mal in Folge die US-Blockade gegen Kuba mit überwältigender Mehrheit verurteilt.
01.11.2018: amerika 21



Bruno Rodríguez

Bruno Rodríguez: "Es gibt keinen Raum für die Einmischung einer fremden Macht"

Der kubanische Außenminister sagte in seiner heutigen Rede vor den Vereinten Nationen, die Blockade habe zu Verlusten von über 933 Milliarden Dollar geführt.
01.11.2018: Granma



Fidel Castro bei einer Ansprache in Havanna im Jahr 1978

Kubas Dialog mit seinen Emigranten

Seit 1978 haben sich die Beziehungen zwischen der sozialistischen Regierung und den kubanischen Auswanderern grundlegend verändert.
01.11.2018: amerika 21



Fast 60 Jahre Blockade gegen Kuba: Russland tritt für Embargo-Stopp ein

Russland hat sich bei der Uno für die unverzügliche Aufhebung der Wirtschaftsblockade gegen Kuba seitens der USA ausgesprochen. Der russische UN-Botschafter äußerte die Hoffnung, dass die Annäherung zwischen Washington und Havanna fortgesetzt werde.
31.10.2018: Sputnik Deutschland

Erneute Konfrontation

UN-Vollversammlung stimmt über Aufhebung der Blockade Kubas ab. USA wollen Havanna weiter isolieren.
31.10.2018: junge Welt

»Kampf gegen eine verbrecherische Politik«

Kuba wird nicht aufhören, die Aufhebung der US-Blockade zu verlangen. Gespräch mit Ramón Ripoll.
31.10.2018: junge Welt

Außenminister von Kuba, Bruno Rodríguez Parrilla

"Wir sind uns sicher, dass die Änderungsanträge abgelehnt werden"

Der kubanische Außenminister sprach am Sitz der UNO über den Ablauf der UN-Generalversammlung zur Abstimmung über die kubanische Resolution gegen die Blockade.
31.10.2018: Granma


Außenminister von Kuba, Bruno Rodríguez Parrilla

Versuchte Manipulation der USA vor Abstimmung in UNO über Blockade

New York/Havanna. Seit dem vergangenen Donnerstag, rund eine Woche vor der Abstimmung über eine UN-Resolution Kubas zur Beendigung der US-Blockade gegen das Land, hat die Ständige Mission der Vereinigten Staaten bei den Vereinten Nationen acht Änderungsanträge zu dem Papier eingebracht.
30.10.2018: amerika 21


Internationale Messe von Havanna

Heute beginnt die Internationale Messe von Havanna

Am heutigen Montag beginnt die 36. Auflage der Internationalen Messe von Havanna (FIHAV), die bis einschließlich Freitag auf dem Expocuba-Gelände stattfinden wird.
29.10.2018: Granma


Neu erschienen: Cuba Libre

29.10.2018: junge Welt

Kubas Hoffnung liegt in Russland

Auf der Suche nach Investitionen aus dem Ausland geht Havanna auf alte Verbündete zu.
28.10.2018: Neues Deutschland

36. Internationale Handelsmesse Havanna

Kuba lädt zur 36. Internationalen Handelsmesse von Havanna

Unternehmen aus mehr als 60 Ländern vertreten. Zahlreiche deutsche Firmen im "German Pavillon". Kuba stellt neues Portfolio für Investitionsprojekte vor.
27.10.2018: amerika 21



kubanischer Pass

Panamá vergibt Einkaufs-Visa an kubanische Selbstständige

Beschäftigte im kubanischen Privatsektor können ab sofort von einem neuen Shopping-Visa in Panamá Gebrauch machen.
27.10.2018: Cuba heute


"Ich gehe dahin, wo ich gebraucht werde!"

Interview mit Oldita,
Krankenschwester und Teilnehmerin einer medizinischen Brigade in Guatemala.
27.10.2018: Berichte aus Havanna

Piraten ungeschlagen

Vor meiner Abfahrt nach Kuba empfand ich Wehmut bei dem Gedanken, die nächsten Monate voraussichtlich kein Fußballstadion betreten zu können.
Um dem Entzug entgegenzuwirken, kam mir die Idee, Baseball, den Nationalsport Kubas, zu verfolgen.
27.10.2018: Berichte aus Havanna

Russland wird Kuba für 50 Millionen US-Dollar bewaffnen

Russland wird Kuba einen Kredit in Höhe von mehr als 50 Millionen US-Dollar für den Kauf von russischer Militärausrüstung zur Verfügung stellen.
27.10.2018: Sputnik Deutschland

China: Kubanischer Vizepremier zu Besuch

26.10.2018: junge Welt

Frau Sánchez und der »Nazi«

Autorin der Deutschen Welle und Brasiliens Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro auf einer Linie. Ein Widerspruch? Ach was.
25.10.2018: junge Welt

Pressekonferenz kubanisches Außenministerium

Kubanischer Außenminister verurteilt Manöver der USA, die weltweite Unterstützung gegen die Blockade zu verhindern

In den Abendstunden des Dienstags verbreitete die Ständige Vertretung der Vereinigten Staaten vor der UNO eine Liste von acht Änderungen an der kubanischen Resolution gegen die Blockade, wie Kubas Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla während einer Pressekonferenz im Ministerium für Auswärtige Beziehungen erklärte.
25.10.2018: Granma


Eusebio Leal Spengler

Stadthistoriker Eusebio Leal erhält Auszeichnung des World Monuments Fund

Havanna/New York. Der langjährige Stadthistoriker der kubanischen Hauptstadt, Dr. Eusebio Leal Spengler, ist am Dienstag in New York für seine "heroischen Leistungen bei der Erhaltung und Restaurierung der Altstadt Havannas" mit dem Hadrian-Preis des World Monuments Fund (WMF) ausgezeichnet worden.
25.10.2018: amerika 21


Internetanschluss

Kuba fördert Internetversorgung im ländlichen Raum

Kubas staatlicher Telefonversorger ETECSA kündigte jüngst ein neues Tarifmodell für Internetnutzer in ländlichen Gegenden an.
24.10.2018: Cuba heute




Vorsitzender des kubanischen Gewerkschaftsdachverbands CTC, Ulises Guilarte de Nacimiento

Kubas Regierung bereitet Lohnreform vor

Havanna. Die sozialistische Regierung Kubas arbeitet an einer umfassenden Lohnreform. Dies gab der Generalsekretär des Gewerkschaftsverbands CTC, Ulises Guilarte de Nacimiento, vergangene Woche bekannt.
24.10.2018: amerika 21



Busfahren in Havanna

Meine erste Eindrücke von Cuba

Laut, voll, schwül, freundlich und bunt – ein großer Unterschied zu Deutschland.
23.10.2018: Berichte aus Havanna





Internationale Messe von Havanna

Fihav: Kuba ist trotz der Blockade nicht allein

Die Internationale Messe von Havanna ist ein fruchtbarer Ort für Austausch über Geschäftsmöglichkeiten, Handelsbeziehungen und die Erschließung neuer Märkte.
23.10.2018: Granma




Kuba

Kuba zählt auf alle zum Wohle aller

Präsident Miguel Díaz-Canel Bermúdez sagte im September in New York, als er sich mit einer Rede an mehr als 150 in den USA lebendende Kubaner wandte, die kubanischen Emigranten in der ganzen Welt trügen entscheidend zu den Kämpfen und Interessen bei, die unsere Nation verteidigt.
22.10.2018: Granma



Ernesto Soberón, kubanisches Außenministerium

Über 40.000 im Ausland lebende Kubaner zurückgekehrt

Seit der Reform der kubanischen Migrationsgesetze im Jahr 2013 haben sich 40.603 im Ausland lebende Kubaner wieder repatriieren lassen.
21.10.2018: Cuba heute



Spanischer Ministerpräsident Pedro Sánchez

Erster spanischer Staatsbesuch in Kuba nach 32 Jahren

Havanna. Im November wird erstmals seit 32 Jahren ein offizieller Staatsbesuch zwischen Spanien und Kuba stattfinden.
20.10.2018: amerika 21



Platzaktion in Bern gegen US-Blockade

Platzaktion in Bern gegen US-Blockade

Gegen Kuba die US-Blockade – gegen uns die Medienblockade…
…doch Solidarität lässt sich nicht blockieren!.
19.10.2018: Vereinigung Schweiz-Cuba



Die Blockade: ungerecht und illegal

Die Blockade: ungerecht und illegal

Die Blockade ist nicht imstande, uns zu bezwingen (obwohl das ihr Ziel war und weiterhin ist) und auch wenn alle darin übereinstimmen, dass sie einen Akt der Ungerechtigkeit darstellt, ist sich nicht jeder darüber bewusst, dass sie auch eine ungesetzliche Handlung, ein internationales Verbrechen ist.
19.10.2018: Granma


USA-Kuba

Aggressive Rhetorik der USA gegenüber Kuba nimmt wieder zu

Kubanischer Regierungsvertreter vermutet dahinter die Absicht, mit allen Mitteln die einseitige Blockadepolitik zu verteidigen, die weltweit verurteilt wird.
18.10.2018: amerika 21


Außenministeriums Kubas

Erklärung des Außenministeriums: Anti-kubanische Show zur Rechtfertigung der Blockade gescheitert

Diese Art von Aktionen verfolgt als Ziel die Fabrikation von Vorwänden zur Aufrechterhaltung und Intensivierung der Blockade, die eine massive, flagrante und systematische Verletzung der Menschenrechte der Kubanerinnen und Kubaner darstellt.
17.10.2018: Granma


Sonderwirtschaftszonne Mariel

Kubas Präsident fordert Investitionen in Industrie und Tourismus

Das sozialistische Kuba plant, den Tourismus-Sektor weiter auszubauen und will gleichzeitig die Industrialisierung des Landes vorantreiben.
17.10.2018: junge Welt



Kubanische Literaten zusammen mit Aktivisten der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

»Viele Leser interessieren sich für die Revolution«

Kubanische Verlage waren mit einer Delegation auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Ein Gespräch mit Susana Camino.
16.10.2018: junge Welt




Internationale Messe von Havanna (FIHAV)

Kuba offen für Geschäfte

Geschäftsleute aus mehr als 60 Ländern bestätigen ihre Teilnahme an der 36. Internationalen Messe von Havanna.
16.10.2018: Granma



Konsequenter Sozialist

Vorabdruck. Trotz aller Rückschläge blieb Fidel Castro seinen politischen Überzeugungen treu. In Lateinamerika steht er zu Recht in einer Reihe mit José Martí und Simón Bolivár.
15.10.2018: junge Welt

Netzwerk Cuba

KUBAS BERICHT bezüglich der Resolution 72/4 der Generalversammlung der Vereinten Nationen

"Notwendigkeit der Aufhebung der Handels-, Finanz- und Wirtschaftsblockade, die die USA gegen Kuba verhängt haben" ZUSAMMENFASSUNG Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, Kubas Botschaft in Deutschland
15.10.2017: Netzwerk Cuba

Bundestreffens der Regionalgruppen von Cuba Sí

Abschlusserklärung des Bundestreffens der Regionalgruppen von Cuba Sí

Am vergangenen Wochenende (12.–14. Oktober 2018) trafen sich Vertreter der Regionalgruppen der AG Cuba Sí zum jährlichen Bundestreffen.
15.10.2018: Cuba Sí



Hurrikan "Michael"

Eskalation in der feindseligen Rhetorik der Vereinigten Staaten gegen Kuba

Der für die Vereinigten Staaten im kubanischen Außenministerium zuständige Generaldirektor Carlos Fernández de Cossío wies darauf hin, dass die US-Regierung in den letzten Monaten die feindselige Rhetorik gegen Kuba verschärft habe.
12.10.2018: Granma


Internationales Ballettfestival Alicia Alonso

Internationales Ballettfestival Alicia Alonso

Das 26. Internationale Balletfestival Alicia Alonso wird herausragende Tänzer, Choreographen, Maitres, Lehrer, Spezialisten und Persönlichkeiten aus 21 Ländern empfangen.
12.10.2018: Granma


Die Gesundheit der Reichen

Brasilien: Der faschistische Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro will kubanische Aauml;rzte ausweisen.
13.10.2018: junge Welt

Hurrikan "Michael"

Hurrikan "Michael": Stromausfälle und Sachschäden in Kuba

Pinar del Río. Nachdem Hurrikan "Michael" am Montag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern über Kubas westlichste Provinz Pinar del Río gezogen ist, sind erste Informationen über das Ausmaß der Schäden bekannt.
12.10.2018: amerika 21


Als wäre es nicht passiert

Leitmedien manipulieren durch Weglassen. Ein Beispiel: Die USA-Reise des kubanischen Staatschefs Ende September.
11.10.2018: junge Welt

Wiederherstellung der Stromversorgung

Pinar del Río kommt mit blauem Auge davon

Nachdem Hurrikan "Michael" am Montag an Kubas westlichster Provinz Pinar del Río vorbeizog, sind inzwischen erste Informationen über das Ausmaß der Schäden bekannt.
11.10.2018: Cuba heute


Landeskonferenz der Union der Informatiker Kubas (UIC)

Informatikerkonferenz in Kuba, Vereinbarungen mit Google

Havanna. In der kubanischen Hauptstadt ist die erste Landeskonferenz der Union der Informatiker Kubas (UIC) mit einer Ansprache des Präsidenten des Staats- und des Ministerrats, Miguel Díaz-Canel, zu Ende gegangen.
11.10.2018: amerika 21


»Republik in Waffen«

Vor 150 Jahren begann in der spanischen Kolonie Kuba der Erste Unabhängigkeitskrieg. Sein Ziel wurde vorerst nicht erreicht.
10.10.2018: junge Welt

El Domino

El Domino – Werbung für ein komplexes Spiel

Seit vielen Jahren wird in der Baiz – einer Kneipe in Berlin – an jedem Dienstag Domino gespielt. Ab und zu bin ich dabei. Leider ist das Spiel in Deutschland sonst kaum richtig bekannt.
09.10.2018: Berichte aus Havanna



Kubas Präsident eröffnet Twitter-Account

Kubas Präsident eröffnet Twitter-Account

Miguel Díaz-Canel ist seit heute offiziell auf Twitter vertreten. Unter dem Account @DiazCanelB twittert der 59-jährige ab sofort über seine Aufgaben als Präsident Kubas.
08.10.2018: Cuba heute


Hämmern an der Haustür

Ungebetene Besuche der US-Bundespolizei FBI bei Exil-Kubanern häufen sich.
09.10.2018: junge Welt

Von Miami nach Vallegrande

51 Jahre nach dem Tod Ches weiß man, dass die Verantwortlichen für die Ermordung Che Guevaras und seiner Kampfgefährten Gustavo Villoldo Sampera, Félix Ismael Rodríguez Mendigutía und Julio Gabriel García García waren, die auf US-Militärstützpunkten die entsprechende Ausbildung erhielten, um solch schändliche Taten zu begehen.
09.10.2018: Granma

Hurrikan "Michael"

Hurrikan "Michael" zieht über Pinar del Río und Insel der Jugend

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern zieht Hurrikan "Michael" derzeit über den westlichen Zipfel Kubas sowie die vorgelagerte Insel der Jugend hinweg.
08.10.2018: Cuba heute


Kubanisches Plakat von 1967

Beleidigtes Imperium: Fast 60 Jahre totales Embargo gegen Kuba

Vor fast 60 Jahren verhängten die USA eine weltweit und historisch einmalige totale Handels-, Finanz- und Wirtschaftsblockade gegen Kuba. Dieses Embargo von 1960 hält bis heute an und wurde sogar in den 1990er Jahren verstärkt.
08.10.2018: RT deutsch


Kubanische Medizinbrigade in Haiti

Kubanische Medizinbrigade in Haiti leistet Hilfe bei Erdbeben

Die kubanische medizinische Brigade in Haiti ist erneut da, wo sie am dringendsten gebraucht wird.
08.10.2018: Granma




Tropischer Sturm Michael

Informationsphase für den Westen des Landes

Angesichts der schnellen Entwicklung dieses Systems, seiner Nähe zu unserem Land und der hydrologischen Situation in den davon bedrohten Gebieten, wird für die Provinzen Pinar del Río, Artemisa, La Habana, Mayabeque und Matanzas sowie für die Insel der Jugend die Phase der Information erklärt.
08.10.2018: Granma



neue Unterkünfte für Touristen

Kuba rechnet in diesem Jahr mit 4,75 Millionen Touristen

Bis zum Ende des Jahres will Kuba 4,75 Millionen Touristen empfangen, rund drei Prozent mehr als im Vorjahr.
06.10.2018: Cuba heute




Entwurf der neuen Verfassung von Kuba

Sterbehilfe und Schwangerschaftsabbruch in der Diskussion um Kubas neue Verfassung

Havanna. Im Rahmen der laufenden Volksaussprache zu Kubas neuer Verfassung werden auch medizinethische Themen wie Sterbehilfe und Schwangerschaftsabbruch diskutiert.
06.10.2018: Granma


Filmplakat "Die Kraft der Schwachen"

Humanismus made in Cuba

Ende September 2018 fanden in der Chemnitzer Musikschule und im Alternativen Jugendzentrum die Filmvorführungen "Die Kraft der Schwachen" und "Wo der Himmel aufgeht" statt.
05.10.2018: Cuba Sí Chemnitz



Transport

GPS: ein Mittel zur besseren Kontrolle des Transports

Der Einsatz des Flottenmanagement- und -kontrollsystems (GPS) sowie die Analyse der Ergebnisse im Gütertransport sind für das Verkehrsministerium von grundlegender Bedeutung.
05.10.2018: Granma



Informatisierungsprozess

Wie trägt die UIC zur Informatisierung der Gesellschaft bei?

Einen Beitrag zum Wohl der Bürger und zum Prozess der Informatisierung der Gesellschaft zu leisten, in dem sich unser Land befindet sowie an Projekten der lokalen Entwicklung teilzunehmen, sind einige der Ziele der UIC bis 2021.
04.10.2018: Granma


Spekulanten horten Äpfel

In Kuba wird nach Berichten über private Bereicherung debattiert..
04.10.2018: junge Welt

Debatte über Verfassungsreform in Kuba

Kubaner aus mehr als 100 Staaten debattieren über Reform der Verfassung

Havanna. Im Ausland lebende Kubaner aus mehr als 100 Ländern haben an der laufenden Volksaussprache zur neuen Verfassung des Landes teilgenommen, berichtet die halbstaatsliche Nachrichtenagentur Prensa Latina (PL).
04.10.2018: amerika 21


Debatte über Verfassungsreform in Kuba

Debatte über Verfassungsreform in Kuba erreicht Halbzeit

Havanna. Das Projekt einer Verfassungsreform in Kuba ist am Montag nach einer siebenwöchigen, öffentlich geführten Debatte in seine zweite Hälfte eingetreten.
03.10.2018: amerika 21



Alberto Navarro

Um uns mit anderen Augen zu betrachten

30 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Kuba und der Europäischen Union zeigen sich diese jetzt auf der Basis gegenseitigen Respekts begründet.
03.10.2018: Granma




PKW

Kuba weitet Fahrzeugregistrierung auf 10 Jahre aus

Rund eine Woche vor dem Inkrafttreten der im Sommer angekündigten Neuregulierung des Taxiverkehrs von Havanna, gab das kubanische Innenministerium neue Regelungen für die Fahrzeuanmeldung bekannt.
02.10.2018: Cuba heute



Díaz-Canel von Raúl am Flughafen empfangen

Díaz-Canel von Raúl am Flughafen empfangen

Am Sonntagmittag empfing der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, den Präsidenten des Staats- und des Ministerrates, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, sowie die offizielle Delegation, die ihn auf seiner Reise nach New York begleitete, auf dem Internationalen Flughafen José Martí.
01.10.2018: Granma

Rückhalt für Díaz-Canel

Eine Woche in New York: Kubas Präsident spricht vor UN-Vollversammlung und trifft US-Amerikaner.
01.10.2018: junge Welt