Freundschaftsgesellschaft BRD Kuba, Regionalgruppe Düsseldorf


FG BRD-Kuba

Startseite

Kuba-Düsseldorf

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Kuba-Infos

Impressum


Kontakt:
duesseldorf@fgbrdkuba.de


Kundgebung gegen die Blockade Kubas
Mittwoch, 23. Juni 2021, ab 17:00 Uhr
Bilker Arkaden, Friedrichstraße 133, 40217 Düsseldorf-Bilk
(S-Bahnhof Bilk)

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V., Düsseldorf

Ecomujer
Liebe Kubainteressierte, liebe Kubafreundinnen und Kubafreunde, liebe compañeras und compañeros, liebe politisch Engagierte,

am 23.6.2021 findet wieder ein weltweiter Aktionstag gegen die mörderische und menschenrechtsverachtende Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade Kubas durch die USA statt.


Diesmal ist der Anlass die UNO-Abstimmung über die Beendigung der Blockade in New York. Wie schon in der Vergangenheit wird auch diesmal die UNO mit überwältigender Mehrheit für die Beendigung der Blockade Kubas durch die USA stimmen. Zu dieser zu erwarteten 29. Verurteilung der US-Blockade durch die UNO-Vollversammlung möchten wir zusammen mit Euch wieder Öffentlichkeit schaffen und Druck machen gegen die seit über 60 Jahren andauernden Blockade gegen Kuba. Gleichzeitig wollen wir damit auch den Kubanerinnen und Kubanern zeigen, dass die internationale Solidaritätsbewegung sie unterstützt und sie nicht in diesem Kampf allein sind.

Was bedeutet diese mörderische Wirtschaftsblockade durch die US für Kuba?

Zu laufenden Preisen beläuft sich der kumulierte Schaden dieser Politik der letzten 60 Jahre gegen Kuba auf 144.413.400.000 USD. Unter Berücksichtigung der Abwertung des Dollars gegenüber dem Goldwert auf dem internationalen Markt hat die Blockade einen quantifizierbaren Schaden von über 1.098.008.000.000 USD verursacht.

Allein der Schaden im Gesundheitsbereich und damit einem der wichtigsten Sektoren, erreicht einen Betrag von 3.074.033.738 USD. Nicht eingeschlossen sind die körperlichen Schäden der durch die Blockade schwer betroffenen Menschen, wie z.B. Krebspatienten, Behinderte, Kleinkinder und chronisch Kranke (Bericht Kubas zur Resolution 74/7 der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Juli 2020).

Die US-Blockade gegen Kuba wirkt sich auch auf die Verfügbarkeit von Spritzen und Kanülen für die kubanische Impfkampagne gegen Covid-19 aus.

Mehr Informationen zur Blockade und den Auswirkungen unter: Blockade gegen Kuba

Wir sehen es als absolut notwendig an, gegen diese Blockade zu protestieren. Daher haben wir eine Kundgebung am 23.6.2021 von 17 bis 19 Uhr in Düsseldorf-Bilk vor den Bilker Arkaden angemeldet und laden Euch zu dieser Kundgebung ein.

Bitte denkt daran, dass auch diese Veranstaltungen unter den dann aktuellen Coronabedingungen stattfinden werden. Wir werden vor Beginn der Veranstaltung auf die aktuellen Regeln hinweisen.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf und EcoMujer






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Ecomujer


Soli Cuba e.V.


Humanitäre Cuba Hilfe