Freundschaftsgesellschaft BRD Kuba, Regionalgruppe Düsseldorf


FG BRD-Kuba

Startseite

Kuba-Düsseldorf

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Kuba-Infos

Impressum


Kontakt:
duesseldorf@fgbrdkuba.de


Willkommen / Bienvenidos


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Düsseldorf
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Düsseldorf, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.


Veranstaltungen / Termine


Monatliches Treffen der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Düsseldorf:
wegen der Corona-Pandemie zu erfragen über die Kontaktadresse duesseldorf@fgbrdkuba.de

Aktuelles

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Pressemitteilung:
Solidarität mit Kuba ist Solidarität mit den Kubanerinnen und Kubanern

Am vergangenen Sonntag, dem 11. Juli, gingen in mehreren Orten Kubas hunderte Menschen auf die Straße, um gegen Versorgungsmangel und auch zum Teil gegen die Regierung zu demonstrieren.
17.07.2021: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Bundesvorstand

Nachrichten


Proteste in Kuba

Berichte, Pressemeldungen, Stellungnahmen, Medienanalysen, Mitteilungen über internationale Raktionen und mehr in der Presserubrik





CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 3-21
Kontinuität und Einheit


editorial

Kontinuität und Einheit – Der VIII. Parteitag der PCC

Kuba: Die Sache mit den Menschenrechten

Die Pariser Commune und Kuba

Die Veränderung, die Kuba braucht

Eine andere Welt ist möglich – Neuer Proyecto-Blog

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Granma Internacional - Juli 2021
Solidarität und Zusammenarbeit

Granma Internacional Juli 2021

Das Einzige, was nicht zur Diskussionsteht, ist die Revolution

Abdala weist mit drei Dosen eine Wirksamkeit von 92,28 % auf

Die Blockade stranguliert und tötet wie das Virus und muss aufhören!

Die Wahrheit über Kuba und die intellektuelle Ehrlichkeit

Die fadenscheinige und von Einmischung geprägte Resolution im Europäischen Parlament

Welche Themen standen auf der Agenda des ALBA-Gipfels?

Novadroid, das Betriebssystem für das erste kubanische Mobiltelefon


# Unblock Cuba in Düsseldorf – Kundgebung zur UNO-Abstimmung am 23.6.21

UnblockCuba-Kundgebung zur UNO-Abstimmung
Auch diese Kundgebung hat die Regionalgruppe Düsseldorf gemeinsam mit EcoMujer durchgeführt. Diesmal hatten sich die Organisationen für eine Kundgebung im Herzen von Düsseldorf-Bilk entschieden. Gegenüber dem bisherigen Kundgebungsort am US-Konsulat konnte hier eine wesentlich größere Laufkundschaft erreicht werden. Erfolgreich wurden so auch mit Hilfe von compañeros und compañeras aus Oberhausen eine Menge an Infos zur Blockade verteilt werden. Auch die kubanische Musik zog die Aufmerksamkeit der Passanten an. Insgesamt ein guter Erfolg an dem neuen Standort.
UnblockCuba-Kundgebung zur UNO-Abstimmung UnblockCuba-Kundgebung zur UNO-Abstimmung UnblockCuba-Kundgebung zur UNO-Abstimmung
Weiterhin wurden Kontakte mit Interessenten geknüpft. Es erwies sich dabei als hilfreich, entsprechende kleine Visitenkarten mit den wesentlichen Kontaktdaten der Regionalgruppe zur Hand zu haben.
Die Regionalgruppe bedankt sich bei EcoMujer für die wunderbare Zusammenarbeit und auch bei den compañeros und compañeras anderer Gruppen. Nach der Sommerpause wird ab Mitte August über die weiteren Aktivitäten der Regionalgruppe beraten werden. Termin und Treffpunkt werden rechtzeitig auf der Homepage veröffentlicht.
Jürgen Kelle
24. Juni 2021, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf


Friedensdemo in Köln am 19.6.21: auch die FG- Regionalgruppen Düsseldorf und Köln waren mit dabei.

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage "Abrüsten statt Aufrüsten" und aus Anlass des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion vor 80 Jahren, gab es am 19.6.2021 in Köln eine überregionale Friedensdemonstration.
Friedensdemo in Köln am 19.6.21 Friedensdemo in Köln am 19.6.21
Mit "Tafeln der Erinnerung" bei dem Demonstrationszug und mit prominenten Redner*innen und Musik bei der anschließenden Kundgebung haben regionale Friedens- und Menschenrechtsorganisationen, Gewerkschaften, soziale Bewegungen und linke Parteien an den Beginn des rassistischen Raub- und Vernichtungskriegs gegen die Sowjetunion vor 80 Jahren erinnert. Gleichzeitig warnten sie vor einer neuen Konfrontation zwischen Russland und der NATO. Die Demonstration war Teil der bundesweiten Aktionswoche "Abrüsten statt aufrüsten".
Auch compañeros und compañeras von den Regionalgruppen Köln und Düsseldorf waren dabei. Beide Regionalgruppen hatten zu dieser Demonstration aufgerufen und waren auch bei den Vorbereitungstreffen präsent. Und so war die Fahne Kubas auch bei dieser Demonstration gut zu sehen, ganz im Sinne von Fidels Worten: "die Verteidigung des Friedens ist eine Pflicht aller".
Fotos: Stefanie Intveen
Jürgen Kelle
20. Juni 2021, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf


Kuba hat der Welt viel gegeben. Kuba braucht weiter unsere Unterstützung

Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba

Updates Spendenkampagne


Gemeinsam, solidarisch und erfolgreich
Die aktuelle Spendenkampagne

online:
Spenden
Stichwort "Corona"

Seit dem Beginn der »Gemeinsamen Spendenaufrufs« von Netzwerk Cuba, der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Si, zu Beginn der Corona-Pandemie, konnten für die Beschaffung von medizinischen Material bis Ende Juli mehr als 213.00,00 € dem kubanischen Gesundheitssystem in Form von dringend benötigtem Material, einschließlich Beatmungsgeräten, zur Verfügung gestellt werden.

Corona-Impfung Im ersten Halbjahr 2021, mit Beginn der Impfkampagne, konnte allein die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba 30.000,00 Euro für die Bereitstellung von Präzisionsspritzen und Kanülen an Spenden sammeln.

Diese erfreuliche und erfolgreiche Spendenaktion ist dem Engagement und der fortwährenden Spendenbereitschaft vieler Einzelner mit ihren kleinen und großen Spenden zu verdanken.

Unterstützen wir Kuba im Kampf gegen die Corona-Pandemie
weiter: Die aktuelle Spendenkampagne
Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Corona"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080


Cuba Coronavirus

Kubas Kampf gegen den Coronavirus


Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität

Infektionszahlen + Internationale Ärztebrigaden

Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien

Kubas Kampf gegen den Coronavirus





Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba

Order von Trump: Hotelkonzern Marriott muss Kuba verlassen + Sanktionen eines perversen und unmoralischen Imperiums gegen Kuba + Paypal setzt US-Embargo gegen Kuba weltweit durch + Immer mehr Schweizer Banken führen keine Inlandzahlungen mehr durch, die einen Bezug zu Kuba haben.
Beiträge zur Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba

8. Parteitag der PCC

8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (PCC)

Berichte, Presse, Reden, Grußworte und Analysen zum 8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) vom 16. bis 19. April 2021.
8. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (PCC)





Meldungen / frühere Veranstaltungen


Kundgebung

# Unblock Cuba in Düsseldorf – Kundgebung zur UNO-Abstimmung am 23.6.21

Auch diese Kundgebung hat die Regionalgruppe Düsseldorf gemeinsam mit EcoMujer durchgeführt. Diesmal hatten sich die Organisationen für eine Kundgebung im Herzen von Düsseldorf-Bilk entschieden.
24.06.2021: Kundgebung zur UNO-Abstimmung am 23.6.21


#UnblockCuba"

Aufruf: Kundgebung gegen die Blockade Kubas

Liebe Kubainteressierte, liebe Kubafreundinnen und Kubafreunde, liebe compañeras und compañeros, liebe politisch Engagierte,
am 23.6.2021 findet wieder ein weltweiter Aktionstag gegen die mörderische und menschenrechtsverachtende Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade Kubas durch die USA statt.
09.06.2021: Aufruf: Kundgebung gegen die Blockade Kubas


UnblockCuba-Aktion

#Unblock Cuba in Düsseldorf: Fahrraddemo und Kundgebung - Gemeinsam für die Solidarität mit Kuba

Gemeinsam mit EcoMujer hat die Regionalgruppe Düsseldorf mit großem Erfolg den internationalen Kampagnetag zu #Unblock Cuba durchgeführt.
30.05.2021: #Unblock Cuba in Düsseldorf: Fahrraddemo und Kundgebung



#UnblockCuba"

Aufruf zur Kundgebung #UnblockCuba Samstag, 29. Mai 2021

Am 29.5.2021 findet zum dritten Mal ein weltweiter Aktionstag gegen die mörderische und menschenrechtsverachtende Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade Kubas durch die USA statt.
25.05.2021: Aufruf zur Fahrraddemo und Kundgebung



Düsseldorf am 1. Mai

Düsseldorf am 1. Mai:
die Kuba-Solidarität war auch dabei!

Ein "Bündnis 1.Mai" hatte Düsseldorfer und Düsseldorferinnen aufgerufen, an einer 1.-Mai-Demonstration teilzunehmen unter der Losung: "Heraus zum 1. Mai 2021 - Solidarisch kämpfen – Die Reichen zur Kasse bitten!"
02.05.2021: Freundschaftgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf


#UnblockCuba in Düsseldorf

#UnblockCuba in Düsseldorf:
Kubasolidarität gemeinsam mit befreundeten Organisationen

Die europäische Kampagne UnblockCuba hat sich an eine größere Bewegung gegen die Blockade mit weltweiter Reichweite angeschlossen. Diese wurde von den Karawanen angetrieben, die in den USA ihren Ursprung hatten.
24.04.2021: Freundschaftgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf





Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Ecomujer


Soli Cuba e.V.


Humanitäre Cuba Hilfe