Nachrichten


Nachrichten aus und über Kuba

Nachrichten, Berichte, Reportagen zu aktuellen Entwicklungen, Hintergründen und Ereignissen in Kuba, internationale Beziehungen und der Solidarität mit Kuba.


Leserbrief an die junge Welt-Redaktion: Wichtige Erkenntnisse

Zu jW vom 6.12.: » Contras fordern Waffen«.

Vielen Dank für diesen wichtigen Rückblick auf die seit sechs Jahrzehnten andauernde obsessive Kuba-Politik der USA, für die Nennung der Namen der dafür maßgeblichen Drahtzieher, aber vor allem auch für die Erwähnung des leider 2016 verstorbenen kanadischen Journalisten Jean-Guy Allard. Ja, wir verdanken der unermüdlichen investigativen Arbeit dieses Journalisten, der von seiten der Contras vielen Angriffen ausgesetzt war, entsprechend wichtige Erkenntnisse. Leider fanden mein 2018 verstorbener Ehemann Dirk Brüning und ich seinerzeit noch keinen Verlag, der unsere Übersetzungen seiner Texte aus dem Englischen drucken wollte, bspw. »Miami FBI Terrorist Connection« (). Nach dem Zitat des anscheinend im Hass ergrauten, mittlerweile emeritierten Professors Jaime Suchlicki, der US-Regierung bliebe nichts anderes übrig, »als Kuba entweder als eine schwer zu knackende Nuss zu ignorieren oder eine Reihe von politischen Optionen zu ergreifen, um das Regime zu untergraben und seinen Untergang zu beschleunigen«, kann man vorläufig nur hoffen, dass Kubas jetzige Generation weiterhin daran festhält, die »schwer zu knackende Nuss« zu sein, um immerhin, wenn schon nicht endlich respektiert, »ignoriert« zu werden.

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

junge Welt


Dieser Artikel wurde ermöglicht
durch die Abonnnentinen und Abonennenten
der jungen Welt
Dein Abo fehlt

Josie Michel-Brüning, Wolfsburg
junge Welt, 09.12.2021