Shop

Shop der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Schriftliche Bestellung an: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V., Maybachstr. 159, 50670 Köln
Tel.: 0221-24 05 120, Fax: 0221-606 00 80, E-mail: info@fgbrdkuba.de
Download: FG-Shop-Bestellformular


Wo der Himmel aufgeht
Bejarano und Microphone Mafia in Kuba

Wo der Himmel aufgeht - Dokumentarfilm Kuba/BRD 2018

12,00 €



Dokumentarfilm Kuba/BRD 2018
45 Minuten, Deutsch/Spanisch mit Untertiteln
Idee, Regie und Produktion: Tobias Kriele
Fotografía/Kamera/Camera: Martin Broschwitz und Markus Rüth
Tonassistenz: Tom Klingenberg

Where heaven rises - WO DER HIMMEL AUFGEHT - Donde se despeja el cielo

Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin einen Traum und gibt mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe Microphone Mafia Konzerte auf Kuba. Dort hört man mit Staunen ihre Lebensgeschichte, und Esther bekommt endlich Antwort auf die Frage, ob das revolutionäre Kuba den Antisemitismus beseitigt hat.

Der Film erzählt in einfühlsamen Bildern von einer Begegnung in Freundschaft. Mitreißende Konzertausschnitte machen die Begeisterung spürbar, die das kubanische Publikum einer einzigartigen Frau entgegenbringt, und ihrem Traum von einer Welt, deren Himmel für alle, die unter ihm leben, gleichermaßen aufgeht.

Kontakt für Filmaufführungen: himmelauf@posteo.de





Filmvorführung:



Wo der Himmel aufgeht
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Volkshochschule TIETZ, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Wo der Himmel aufgeht
Der Film "Wo der Himmel aufgeht" berichtet über die Konzerttour der 92-jährigen Jüdin Esther Bejarano und der Band Microphone Mafia durch Kuba. Der Film erzählt von Esther Bejaranos bewegender Geschichte und ihrer Musik als Statement für Frieden und Menschlichkeit. Der Filmemacher Tobias Kriele berichtet in seinem Dokumentarfilm eindrucksvoll vom heutigen Kuba und darüber, wie Mitglieder der jüdischen Gemeinde Havanna in Kuba leben.
Diese Veranstaltung ist entgeltfrei. Der Film (45 Minuten Spielzeit) wird in spanischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Esther Bejarano, geboren 1924, hat als jüdisches Mädchen Auschwitz überlebt, weil sie in das dortigen Mädchenorchester aufgenommen wurde. Mit ihren Konzerten und Lesungen warnt sie heute vor den Gefahren des Faschismus und des Krieges. Seit zehn Jahren steht sie gemeinsam mit ihrem Sohn Joram und der Kölner Hip Hop-Gruppe Microphone Mafia auf der Bühne.

Im Anschluss an den Film besteht an diesem Abend die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Filmemacher Tobias Kriele. Er hat acht Jahre in Kuba studiert, gearbeitet und gelebt und berichtet über die Entstehung des Films, Kuba und die Arbeit mit Esther Bejarano.

Informationen und Anmeldung unter www.vhs-chemnitz.de oder 0371 488-4343
Flyer: Wo der Himmel aufgeht
mehr zum Film: Wo der Himmel aufgeht
Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des VVN-BdA Chemnitz, der Cuba Sí-Regionalgruppe Chemnitz und der Volkshochschule Chemnitz.





Presse:

Cuba Libre

Wo der Himmel aufgeht

Standing Ovations bei der Filmpremiere in Hamburg.
15.07.2018: Cuba Libre



Wann geht der Himmel wieder auf?

Esther Bejaranos Kuba-Tour als Dokfilm.
20.06.2018: junge Welt

Wo der Himmel aufgeht

Wo der Himmel aufgeht

Standing Ovations bei der Filmpremiere in Hamburg.
19.06.2018: Bejarano und Microphone Mafia






Filmpremiere "Wo der Himmel aufgeht"

Filmpremiere "Wo der Himmel aufgeht"

Am 17. Juni war die Filmpremiere von "Wo der Himmel aufgeht". Er ist die Dokumentation einer Kubatournee meiner lieben Freundin Esther Bejarano, die ihre Botschaft nun auch nach Kuba getragen hat.
18.06.2018: Blog - Literaturgarten



Alle Materialien werden mit Rechnung und unter Berechnung der Versandkosten verschickt.
Vorauszahlung vorbehalten.
Gruppen der FG BRD-Kuba e.V. erhalten 30% Rabatt, auf Bücher und Zeitschriften 15% Rabatt