Ökologie á la Cubana
Dienstag, 28. Januar 2020, 19:00 Uhr
TU Chemnitz, Reichenhainer Str. 70, 09126 Chemnitz

Ökologie á la Cubana
Vortrag und Diskussion
Klimapolitik und Energiewende in Kuba im Schatten der USA.

Die menschliche Zivilisation steht vor existenziellen Herausforderungen und eskalierenden Krisen wie eben dem Klimawandel - verursacht durch neoliberale Finanz- und Ausbeutungssysteme.
Der Sozialwissenschaftler, Zukunftsforscher und Kuba-Experte Dr. Edgar Göll stellt in seinem vortrag weitgehend unbekannte Politiken und innovative Maßnahmen der sozialistischen Regierung und Institutionen in Kuba beispielhaft vor. Es werden zukunftsfähige Projekte und Aktivitšten im Bereich Ökologie, soziales, Ökonomie, Kultur und internationale Solidarität analysiert.


Angesichts der aktuellen Zuspitzung zwischen den USA und Kuba leistet der Vortrag mit anschließender Diskussion einen Beitrag zum besseren Verständnis der Politik Kubas und der aktuellen Entwicklung in Lateinamerika.
Flyer: Ökologie á la Cubana
Veranstalter: Cuba Sí CHEmnitz