Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Stuttgart


FG BRD-Kuba

Startseite

Soli-Projekt

KubaSoli Stuttgart

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Galerien

Dokumente

Impressum


Kontakt:
Reiner_Hofmann@t-online.de


Willkommen / Bienvenidos


Spendenbarometer: "Kuba braucht Herzschrittmacher"


Spendenbarometer Herzschrittmacher

Bis zum 30.06.2024 sind 91.632,42 € für die dringend benötigten Herzschrittmacher gespendet worden. Somit werden aktuell weitere 60.000,00 € für die Überbringung von Herzschrittmacher überwiesen. Die ersten der stationär wartenden Patienten, konnten operiert werden und haben einen Herzschrittmacher erhalten, der es ihnen ermöglicht, nach Hause zurückzukehren und sicher zu leben, ohne das Risiko eines Herzinfarkts einzugehen.
05.07.2024: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Kardiologolisches Institut Havanna

Herzschrittmacher dem Nationalen Kardiologischen und Kardiochirurgischem Institut in Havanna übergeben

Im Rahmen der Kampagne "Solidarität mit Kuba", "Mit der Hand auf dem Herzen" lieferten die Nichtregierungsorganisationen MediCuba-Schweiz, MediCuba-Europa und das amerikanische Unternehmen Global Health Partners medizinische Geräte nach Kuba.
29.06.2024: Canal Caribe / Cubainformación


Spendenübergabe »Zentrale Venenkatheder«

Herzschrittmacher für Kuba


Dringender Aufruf zur Solidarität: Kuba braucht Herzschrittmacher
In diesem kritischen Moment braucht Kuba dringend Herzschrittmacher und Medikamente.

Kuba braucht Herzschrittmacher


CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-24
Wirtschaftliche Probleme


editorial

Maßnahmen ohne neoliberalen Unterton

Aber es reicht nicht: ein Reisebericht

Eine revolutionäre Ärztin

Gesundheit als öffentliche Dienstleistung

"Ich möchte sozialistische Ideen über Musik verbreiten"

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE Extraausgabe
Internationales Tribunal gegen die US-Blockade


editorial

Begrüßung

Einführung

Die Anklage

Zeugen und Solidaritätsorganisationen

Das Urteil

CUBA LIBRE: mehr zur Extraausgabe
CUBA LIBRE abonnieren: Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV

Die Extraausgabe der Cuba Libre kann ab dem 3. Juni in der Geschäftsstelle bestellt werden.


Granma Internacional - Juli 2024
Bilder, mehr als Worte

Granma Internacional Juli 2024

Mariel soll logistische Referenz in der Karibik werden

Heberprot-P, ein Erfolg, der weitergeht

Der Tourismus und die Aktualisierung des Ausländergesetzes in Kuba

Kuba und die BRICS, eine Allianz für große Chancen

Politischer Humor - um die Kräfte miteinander zu verknüpfen

Expocaribe 2024 eröffnet die Tore Santiagos für die Welt

Nach Regenfällen im Juni Stauseen des Landes mit positiver Bilanz


Reisen:

1. Mai 2025 in Havanna

1. Mai 2025 in Havanna

Flyer: 1. Mai 2025 in Havanna


Havanna

Santa Clara

Cienfuegos

Playa Giron


Informationen und Anmeldung:
cuba-libre@fgbrdkuba.de.de & thomas.brenner@unsere-zeit.de




Ich bin als Gewerkschaftsmitglied solidarisch mit Cuba,

Gewerkschaftsmitglied solidarisch mit Cuba
…weil in Cuba jeder Mensch sozial abgesichert ist und Cuba trotz über 60 Jahre Blockade eines der wenigen Länder ist, das sich immer solidarisch mit den ärmsten Ländern zeigt. (...)

…weil die Cubaner:innen immer das teilen was sie haben und nicht nur was sie "übrig haben". (...)

…weil sich dort die soziale Arbeit nicht am wirtschaftlichen Gewinn orientiert, sondern an menschlichen Werten und Bedürfnissen. (...)

…weil es ein Ende haben muss, dass ein Land auf brutalste Weise dafür bestraft wird, dass es sich dem Kurs der kapitalistischen Länder nicht beugt! (...)

22.03.2024: Netzwerk Cuba



Unblock Cuba Unblock Cuba 2020
Blockade gegen Kuba
Berichte zur UN-Generalversammlung, Infos, Presse,
Soli-Aktionen und mehr:


Beiträge zur
Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba



Spenden gegen die US-Blockade

Deutsches Ehepaar Hoffman spendet in Pinar del Río gegen die US-Blockade

Die Verschärfung der US-Blockade gegen Kuba führt zu vielen Engpässen, kann aber den guten Willen Tausender von Menschen in aller Welt, die für unser Land spenden, nicht aufhalten. Das deutsche Ehepaar Hoffmann ist ein gutes Beispiel dafür.
15.02.2023: Cubainformación / Canal Caribe




Solidarität

Trotzdem reicht das nicht aus


Liebe Kuba-Freund*innen, liebe Genossinnen und Genossen,
der Hurrikan Ian hat Cuba und speziell die Provinz Pinar del Río am 27. September 2022 furchtber getroffen. Ihr habt das ja in den Medien verfolgen können.
Das Provinzkrankenhaus Abel Santamaría, was gleichzeitig unser Endoskopie-Projekt-Krankenhaus ist, wurde wie viele anderen Ärztehäuser und Krankenhäuser dabei stark beschädigt. Die Aufräumarbeiten laufen und Cuba/Pinar del Río bekommt viel Hilfe von außen, aber auch von anderen Provinzen.
Trotzdem reicht das nicht aus.
Wir rufen euch auf, wenn ihr noch etwas Geld übrig hat, trotz Weihnachten, Krise und Krieg, dies für das Endoskopie-Projekt mit dem Hospital Abel Santamaría zu spenden. Wir werden kommenden Februar 23 nach Kuba fahren und dann wieder Zusatzgeräte oder auch anderes Notwendige, was die Klinik braucht mitnehmen. Wir stehen mit den kubanischen Ärzten in Kontakt und werden nach ihren Angaben das wofür das Geld dann reicht, einkaufen.

Hilde Gerigk, Kennwort : Abel Santamaria
Volksbank Stuttgart eG, BIC: VOBADESS, IBAN: DE53 6009 0100 0201 647001


Auszug aus dem Lagebericht des Büros der Vereinten Nationen in Kuba nach Hurrikan "Ian"

Schild Hospital Abel Santamaria
Pinar del Río:
- Das Allgemeine Krankenhaus Abel Santamaría ist das komplexeste Krankenhaus in der Provinz Pinar del Río. Es wurden Einrichtungen für die Notfallversorgung eingerichtet, aber die planmäßigen Gesundheitsversorgungsaktivitäten wurden ausgesetzt.
Die Schäden sind beträchtlich: Dächer, Türen, Fenster, Zwischendecken, die Elektrik, die Wasserversorgung und die Beleuchtung sind zusammengebrochen, und auch das Mobiliar und die medizinischen Geräte wurden beschädigt. Ein ausführlicherer Bericht der Gesundheitsbehörden wird für die nächsten Stunden erwartet.
(...)
- Die Sanierung des Krankenhauses Abel Santamaría hat begonnen. Es werden Arbeiten zur Behebung von Fehlern in den Stromkreisen durchgeführt, die die Krankenhäuser Abel Santamaría Cuadrado und León Cuervo Rubio versorgen. Vorrangig werden die Stromkreise in den Krankenhausbereichen wiederhergestellt.

UNO

Lagebericht des Büros der Vereinten Nationen in Kuba

Lagebericht des Büros der Vereinten Nationen in Kuba nach Hurrikan IAN für den Zeitraum vom 29. September um 12.00 Uhr bis zum 30. September um 12.00 Uhr.
29.09.2022: Vereinte Nationen in Kuba


Altruismus mit deutschem Akzent (Stuttgart)

Altruismus mit deutschem Akzent (Stuttgart)

Das Ehepaar Hofmann, Hilde und Reiner, aus Stuttgart (Deutschland), sind die die Hauptakteure eines der Solidaritätsprojekte, die in Pinar del Río umgesetzt werden.

25.05.2022: Institut für Völkerfreundschaft (ICAP)




Projekt: Hospital Abel Santamaría in Pinar del Río

Schild Hospital Abel Santamaria
Liebe Kubafreund*innen, liebe Genossinnen und Genossen,
wir haben wieder im Hospital Abel Santamaría in Pinar del Río in Kuba unserem Projektkrankenhaus angeklopft, um zu erfahren, was für endoskopische Zusatzgeräte sie benötigen.

Ihre Wunschliste haben wir bei der Firma Storz eingereicht, und so wissen wir nun, das unser bis jetzt gesammeltes Geld nicht ausreicht. Klar ist, das wir die Pandemie-Situation in Deutschland abwarten müssen und erst frühestens im Frühjahr nach Kuba fahren können. Doch alles braucht seine Zeit, auch die Lieferzeiten der Instrumente dauern einige Wochen fast Monate. Deshalb beginnen wir jetzt mit unserer Bitte um Spenden für dieses Projekt.
Wer also noch etwas Geld übrig hat, ob kleines oder großes kann das auf folgendes Konto tun:
Hilde Gerigk
Kennwort: Abel Santamaría
Volksbank Stuttgart eG
BIC: VOBADESS, IBAN: DE53 6009 0100 0201 647001

Wir möchten uns auch bei denen bedanken, die schon für Kuba gespendet haben.
Vielen Dank.
Mehr zum Projekt: Hospital Abel Santamaría




Meldungen / frühere Veranstaltungen

La Clave - das Geheimnis der kubanischen Musik
Donnerstag, 2. Mai 2024, 19:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Filmstart: La Clave

Lebensfreude, die ansteckt! "La Clave – Das Geheimnis der kubanischen Musik" ist ein leidenschaftlicher Dokumentarfilm über die musikalische Seele eines Landes, in der sich afrikanische und europäische Wurzeln vereinen. Unbeschwerte Jam-Sessions á la "Buena Vista Social Club", Jazz-Legende Bobby Carcassés, Schlagzeugerin Yissy García oder Musiker der Band "Irakere" lassen in die mythenreiche Geschichte der Musik- und Tanzszene Kubas eintauchen. Ein inspirierender Blick auf die Vielfalt der karibischen Insel, wo schon die Kinder in einzigartigen Musikschulen die traditionellen Tänze und Instrumente erlernen.

Auf Kuba verschmelzen Einflüsse aus Afrika und Europa zu einer einzigartig bunten Kultur. Deren wild pulsierendes Herz ist die Musik- und Tanzszene, die sich weit über Latin-Jazz und Salsa hinaus erstreckt. Havannas Straßen vibrieren vor Bewegung und Klang: Aus allen Richtungen strömen die hypnotischen Rhythmen von Clave-Hölzern, Trommeln, traditionellen Liedern und populären Hits.


Film: La Clave
Die karibische Insel lebt Musik! Wichtige Musiker*innen und Expert*innen wie Jazz-Legende Bobby Carcassés, Schlagzeugerin Yissy García oder Musikhistoriker Dr. Olavo Alén entschlüsseln die Ursprünge der kubanischen Musik, gewähren mitreißende Einblicke in ihren Reichtum und den Umgang mit dem Nachwuchs.

Denn in wohl kaum einem anderen Land spielt die musikalische Erziehung eine so wichtige Rolle wie hier! Musikschulen – hierzulande ein teures Privileg – sind dort nicht nur zahlreich, sondern auch kostenlos und begeistern die Kinder von Klein auf für Gesang, verschiedenste Instrumente und Tänze wie Rumba, Conga und Bolero.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart



Kuba-Info-Stand zum 1. Mai
Mittwoch, 1. Mai 2024, ab 14:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart-Ost

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

1. Mai
nach der Kundgebung ins Waldheim Gaisburg !


Kuba–Infostand mit Mojito, Cuba Libre und Pinareño / Cocktail mit Guabita und O-Saft sowie Kuba-Zigarren, Info und Bücher zu Kuba.


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart



Politischer Reisebericht aus Cuba
Donnerstag, 4. April 2024, 19:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Politischer Reisebericht aus Cuba
von Reiner und Hilde, mit Bildern vom Februar / März 24

- 2 Wochen mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung unterwegs in Havanna
- Übergabe der endoskopischen Zusatzgeräte in dem Provinzkrankenhaus, unserem Projektkrankenhaus Abel Santamaría in Pinar del Río
- 3 Wochen bei unserer kubanischen Familie, Freunden und wo es uns so noch hin verschlägt.
Wir werden euch in Wort und auch Bildern davon berichten.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart





Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook



Netzwerk Kuba


Waldheim Gaisburg