Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Die CUBA LIBRE erscheint viermal im Jahr und kostet 3,50 Euro pro Ausgabe.
Ein Jahresabonnement kostet 12,50 Euro: weiter zum Aboformular.
Für Mitglieder (Mitgliedsantrag) der Freundschaftsgesellschaft ist der Bezug der CUBA LIBRE kostenlos.
Alle Ausgaben mit Leseproben im Online-Archiv und CUBA LIBRE - Die ersten 30 Jahre auf DVD

CUBA LIBRE, Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 3-1982


aus der fg

Delegiertenversammlung 1982 - Einladung

Kuba, Weltwirtschaft, Sozialdemokratie, USA, Solidarität
Thesen Zur Diskussion in den Arbeitsgruppen auf dem Bundeskonreß

Lokale Gruppen am Ende?

Ziel: 80.000 DM für eine Druckmaschine

aktuell

Gerüchte a la carte, vom Koch serviert
Die FAZ prophezeit wieder einmal Castros Sturz

Die Wirtschaft der Blockfreien

Zum Gipfel der Blockfreien in Bagdad - Die Meinungswaffe

thema

Ernesto Che Guevara: 14.6.1928-9.10.1967

bericht

Paul Lafargue

Kuba im Zeichen der 14. Spiele Mittelamerikas und der Karibik

La lucha continua!

lateinamerika

Grenada 1982 - Jahr des wirtschaftlichen Aufbaus

Malwinen: Der zweite Tod Monroes

bücher

Reiseführer: Buenos dias Cuba

was war wo

Kubanische Nacht am 24. Juli in Duisburg

Gruppe Frankfurt

Kubanische Nacht am 50. Breitengrad

tips & termine

Auswertungsdokumenataion zum Antiinterventionskongreß

Ene landwirtschaftliche Fachreise planen

Medico International über die Lage der Bevölkerung Nicaraguas

Salsa picante

kuba kurz

Initiativen Fidel Castros gegen die israelische Invasion im Libanon

Schwere Hochwasserkatastrophen

Ministerkonferenz der Nichtpaktgebundenen

Erneuerung des Vertrages zur Zusammenarbeit zwischen Kuba und Argentinien

Kongreß der ANAP

Internationales Tauchsportzentrum auf Kuba

Kubanische Leichtathleten in der Bundesrepublik

reisen

Reisetermine 1982/83



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt