Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Die CUBA LIBRE erscheint viermal im Jahr und kostet 3,50 Euro pro Ausgabe.
Ein Jahresabonnement kostet 12,50 Euro: weiter zum Aboformular.
Für Mitglieder (Mitgliedsantrag) der Freundschaftsgesellschaft ist der Bezug der CUBA LIBRE kostenlos.
Alle Ausgaben mit Leseproben im Online-Archiv und CUBA LIBRE - Die ersten 30 Jahre auf DVD

CUBA LIBRE, Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-1994


editorial

»Ökonomen erschrecken mich ...«

ökonomie

Fidel Castro zur Debatte

Interne Finanzlage

Haushaltsdefizit

Kommentar zur Debatte

Realismus ist notwendig

Artikelserie im »Militant« zur Ökonomie, Teil 1-3

Artikelserie im »Militant« zur Ökonomie, Teil 4

Carlos Tablada in München

solidaritätsprojekte

Solidaritätskarawane, Stand der Vorbereitung

Solidaritätskarawane, Aufruf

Granma, die erste Ausgabe in deutscher Sprache

Glas statt Weißblech, aktueller Stand

Brigade José Martí, Solidarität gerade jetzt

Agricultura Sostenible, Ein Landwirtschaftsprojekt

lateinamerika

Wahlen in Lateinamerika

Gipfeltereffen der amerikanischen Staaten

o-ton

Konferenz - Nation und Emigration

Top Secret, Probleme der CIA in cuba

Castro an Mandela, Grußbotschaft

aus der fg

LeserInnenbriefe

20 Jahre, FG-Veranstaltung

Stellungnahme der Gruppe Nürnberg

Richtigstellung

Redaktionsstatut der Cuba Libre

aus der fgcuba kurz

Fidel Castro auf dem 6. kbuanischen Journalistenkongress

USA: Druck auf Cuba und Haiti

Blockade, Isolation

Dramatischer Verfall des Peso

Kuba steht vor neuen Reformen

Cuba: die EG würde bei ökonomischer Öffnung beraten

Kuba braucht Mut

Die Landwirtschaft in Cuba

Kurze Tagesnachrichten aus Cuba

Castro verlangt Mut und Härte



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt