Aktion Hilfe für Cuba 2008:

"LA ESPERANZA ES UNA COSA BUENA"

(Hoffnung ist eine gute Sache!)

Liebe Leserinnen liebe Leser der Cuba Libre, liebe Cubafreunde,

unser Dank geht an alle Cubafreunde. Nur Dank ihrer Hilfe bei den Transportkosten war es möglich, dass die komplette Hilfsaktion 2007 von 8,7 Tonnen nach Holguín, Cuba, gebracht werden konnte. Bei der Verteilung unserer Hilfsgüter wie Medikamente, Verbandsartikel, Schulartikel usw. waren wir persönlich dabei und können ihnen daher versichern, dass alles gerecht verteilt wurde. Unser Dank geht hier insbesondere an Oscar Lugo Gonzalez, den Direktor von Poder Popolar Holguín. Wir kennen Oscar, der die Liebe und Güte in Person ist, nun schon viele Jahre und für uns ist es eine Ehre mit ihm befreundet sein.

Der Tropensturm Noel hat im Osten Cubas, vor allem in den Provinzen Holguín, Bayamo und Gibara große Schäden angerichtet. Wochenlang andauernde Regenfälle führten zu einer Ausschwemmung des Saatgutes. Die Versorgung der Bevölkerung mit Obst und Gemüse wird im kommenden Jahr sehr schwierig werden.

Wir beide kommen nun schon viele Jahre nach Holguín und haben die extremen Wettersituationen und deren Folgen erlebt. Erst die jahrelange Dürre und nun der viele Regen.

Für uns beide Sozialisten hat nun unser neues Projekt, einfach da weiterzumachen, wo wir letztes Jahr aufgehört haben und zu sagen: ihr Holguíneras, ihr Holguíneros seid nicht allein. Es gibt Sozialisten, deren Tat nicht nur das Wort sondern wirkliche Hilfe ist.

Unser Problem wird auch dieses Jahr wie immer die hohen Transportkosten sein. Darum möchten wird Euch ganz herzlich bitten, uns dabei zu helfen, dieses Projekt der Solidarität zu verwirklichen.

Schon jetzt verfügen wir über eine riesige Menge an Kisten mit Medikamenten, haltbar bis mindestens 2010, viele Paletten an Verbandsartikeln, medizinischem Zubehör, Nahtmaterial, Katheder, Seife und Zahnpasta, Kugelschreiber und Schulartikel usw. usw.

Noch eine Bitte: Bei unserem Aufenthalt im November brachte man immer wieder die Bitte an uns, im nächsten Jahr noch mehr Kinderkleidung und Kinderschuhe mitzubringen. Außerdem ist Nähmaterial auf Cuba sehr willkommen !!! Falls Ihr also hiervon etwas beisteuern könntet, würden wir uns über die Zusendung sehr freuen. Wir sammeln vom Babyalter bis zum Heranwachsenden, für Mädchen und Buben. Die Kleidungsstücke sollten in einem guten Zustand und vor allem sommerlich leicht sein!

Logo CUBA LIBRE Karl und Martine Schilp

CUBA LIBRE 3-2008