Dietmar Koschmieder
Geschäftsführung Verlag 8. Mai GmbH

Notwendige Gegenöffentlichkeit

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Kaum eine andere linke Struktur oder Bewegung im deutschsprachigen Raum verfügt über eine so reichhaltige und kontinuierliche Erfahrung im Kampf für die gute Sache wie die Kuba-Solidaritätsbewegung. Das hat sich nicht nur als wertvoll für das sozialistische Kuba erwiesen, sondern auch für den Zusammenhalt unterschiedlicher linker Kräfte, die trotz diverser Meinungsverschiedenheiten und über alle Schwierigkeiten hinweg seit vielen Jahren dem sozialistischen Kuba beistehen.

Ein besonderer Ausdruck dieser erstaunlichen Kontinuität ist die "Cuba Libre", die Quartalszeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba. Seit 40 Jahren hilft das Magazin dabei, notwendige Gegenöffentlichkeit herzustellen und informiert gut gemacht über Prozesse und Ereignisse rund um die rote Insel, ausgehend von einem klaren Standpunkt. "Cuba Libre" ist damit auch ein wunderbares Beispiel für eine gelungene Dialektik von Form und Inhalt.

Die beste Sache der Welt will eben auch die am besten vertretene Sache der Welt sein. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!



CUBA LIBRE

CUBA LIBRE 1-2020