Der Tod der Marionette Guaidó und andere Beispiele von Zensur

Die Fotografin Nicole Kramm verlor das Sehvermögen auf einem Auge durch den Schuss eines Polizisten in Santiago de Chile (1). Sie ist die Reporterin, die vor einem Jahr an der Grenze zu Kolumbien von einem Panzer mit desertierten venezolanischen Militärangehöriger überfahren wurde (2). Ein großer Teil der internationalen Presse feierte diese wie Helden (3). Zugleich genau wie heute vergaßen sie die Journalistin, die wohl nur am falschen Ort war.

Auf der argentinischen Webseite Infobae wurde gemeldet, dass "syrische Al-Qaida-Terroristen von Venezuela aus in Kolumbien eindrangen" (4). Sie veröffentlichten die schwerwiegenden Vorwürfe des venezolanischen Oppositionellen Julio Borges gegen Nicolás Maduro: "Er ist zum größten Beschützer und Förderer des internationalen Terrorismus geworden". Merkwürdig, denn die mutmaßlichen Terroristen hatten kolumbianische Pässe, ausgestellt von der Regierung von Iván Duque (5).

Dort in Kolumbien gab es im vergangenen Jahr 250 Morde an Anführern sozialer Bewegungen (6). Seit der Unterzeichnung des Friedensabkommens wurden 173 ehemalige Guerilleros ermordet (7). Nichts, was die internationalen Medien schockieren könnte.

In eklatanter Verletzung der Olympischen Charta verhinderte die kanadische Regierung die Teilnahme der venezolanischen Fechterin Alejandra Benítez am Großen Preis von Montreal, wodurch diese nicht bei den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen kann (8). Auf dieselbe Weise wurde Kubas Baseballteam, da es keine US-Visa erhielt, von den Karibischen Meisterschaften in Puerto Rico ausgeschlossen (9). Das ist das "Fairplay" der Großmächte, das die Sportpresse nicht einmal erwähnt.

Im Auftrag des Weißen Hauses zensierten Instagram und Facebook die Beispiele der Unterstützung für den iranischen General Qasem Soleimani, der von den USA ermordet worden war (10). YouTube, Twitter und Facebook löschten die Konten der iranischen Kanäle Press TV und Hispan TV (11). All dies wurde von den westlichen Konzernmedien verschwiegen. Für diese ist es auch kein Skandal, dass mindestens 50 Kongressabgeordnete in den USA (12) Aktionäre von Rüstungsunternehmen sind, die nach der kriegerischen Aktion gegen den Iran mehrere Milliarden Dollar verdient haben (13). So funktioniert die Demokratie (14).

Sie berichten uns von einer "Übergangsregierung" und Beschönigen damit den Staatsstreich, der in Bolivien stattfand (15). Dort hat die De-facto-Regierung die Fernsehsender Telesur und RT abgeschaltet, 53 kommunale Radiostationen zur Aufgabe gezwungen und zahlreiche Journalisten wegen angeblicher "Aufwiegelung" verhaftet (16). Das alles mit dem komplizenhaften Schweigen der internationalen Presse.

Wenn der venezolanische Abgeordnete Juan Guaidó ein Staatsbürger Frankreichs oder der Vereinigten Staaten wäre, müsste er sich schon längst vor Gericht verantworten wegen Aufruhr, Rebellion, Putschversuchs, Diebstahl, Korruption und Einflussnahme. Sehr wahrscheinlich würde in den USA die Todesstrafe auf ihn warten und in Frankreich eine lebenslange Haft (17). Aber in Venezuela drängt er unter Gewaltanwendung ins Parlamentsgebäude (18), beantragt Sanktionen gegen sein Land (19), bemächtigt sich Teilen des Staatsvermögens (20) und lässt sich vom Weißen Haus 654 Millionen Dollar bezahlen, um Maduro zu stürzen (21). All dies umgeben von Kameras und Korrespondenten, die noch immer der unverschämtesten, bizarrsten und fehlgeschlagensten Operation des schmutzigen Krieges der US-Regierung seit Jahrzehnten beklatschen (22).

Jetzt ist bereits ein Jahr seit der Selbsternennung vergangen (23). Wir werden sehen, wie lange sich die Marionette noch hält.

1. www.laizquierdadiario.com
2. www.eldesconcierto.cl
3. www.lasexta.coml
4. www.infobae.com/america/america-latina
5. twitter.com/JauaMiranda
6. www.eltiempo.com/colombia
7. www.eldiario.es/internacional
8. actualidad.rt.com
9. www.efe.com
10. www.granma.cu
11. www.tvcubana.icrt.cu
12. twitter.com/Mision_Verdad
13. twitter.com/MariaesPueblo
14. es.news-front.info/
15. www.laprensa.com.ni
16. www.republica.com
17. twitter.com/aotxotorena
18. www.univision.com
19. www.elpais.com.uy/mundo
20. www.telesurtv.net
21. mundo.sputniknews.com/americalatina
22. misionverdad.com/trama-global
23. www.pagina12.com.ar/

Präsentation: Lázaro Oramas.
Text: Esther Jávega.
Übersetzung: Volker Hermsdorf


CUBA LIBRE José Manzaneda, Koordinator von Cubainformación

CUBA LIBRE 2-2020