Kuba Reisen


Einladung zur

64. Nordische Brigade

Instituto de Amistad con los Pueblos (ICAP)

64. Kontingent der Nordischen Brigade für Freiwilligenarbeit und Solidarität mit Kuba
14. Dezember 2022 bis zum 2. Januar 2023



Einladung zur Brigade


Liebe Freunde Kubas:

Das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) und sein Reisebüro Amistur Cuba S.A. laden Euch herzlich ein, am 64. Kontingent der Nordischen Brigade für Freiwilligenarbeit und Solidarität mit Kuba teilzunehmen, das vom 14. Dezember 2022 bis zum 2. Januar 2023 anlässlich des 170. Jahrestages der Geburt des Apostels der kubanischen Unabhängigkeit José Martí stattfindet und dem 64. Jahrestag des Sieges der kubanischen Revolution gewidmet ist.

Das grundlegende Ziel dieses Programms von Aktivitäten besteht darin, mit den Freunden einen weiteren Jahrestag des Sieges der kubanischen Revolution zu teilen und ihnen ein breites Wissen über die Realität, in der unser Volk heute lebt, und über die erreichten gesellschaftlichen Errungenschaften zu vermitteln. Das Veranstaltungsprogramm soll als Brücke der Freundschaft für all diejenigen dienen, die an einer objektiveren Sichtweise Kubas interessiert sind, im Gegensatz zu den Medienkampagnen der Mainstream-Medien, die darauf abzielen, die erreichten Erfolge abzuwerten.

Das Programm umfasst unter anderem Besuche von Orten von historischem, wirtschaftlichem, kulturellem und sozialem Interesse, Konferenzen zu aktuellen nationalen Themen und Treffen mit Organisationen der kubanischen Gesellschaft und der Bevölkerung im Allgemeinen. Dazu gehören auch Freizeitaktivitäten, Vorführungen kubanischer Filme, Tanzkurse, produktive landwirtschaftliche Arbeiten und andere Tagesprogramme der Solidarität. Dies wird Euch die Möglichkeit bieten, sich den Eigenarten unseres Volkes zu nähern und die Gründe, die unseren revolutionären Prozess aufrechterhalten und stärken, noch besser zu verstehen.

Die Teilnehmer werden Zeugen eines Landes werden können, das nach zwei Jahren des Kampfes gegen die Pandemie und der Verschärfung der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade durch die US-Regierung als erstes Land Lateinamerikas seine Bevölkerung mit eigenen Impfstoffen gegen Covid-19 immunisiert hat. Während Eures Aufenthaltes werdet Ihr eine gesunde und sichere sozialpolitische Reise genießen, unsere Geschichte und Kultur, die Sicherheit unserer Straßen, Naturlandschaften und ökologische Reiseziele kennen lernen können, die zusammen mit der menschlichen, fröhlichen und freundlichen Herzlichkeit der kubanischen Bevölkerung Eure Erfahrungen unvergesslich machen werden.

Das Programm der Aktivitäten wird in den Provinzen Artemisa, Havanna, Mayabeque und Villa Clara stattfinden; umfasst 20 Übernachtungen, davon 16 im Campamento Internacional "Julio Antonio Mella" (CIJAM) in der Gemeinde Caimito, 45 km von Havanna entfernt, und 4 Übernachtungen in Villa Clara, einer Provinz, die für ihre reiche Geschichte und ihre große kulturelle Bewegung bekannt ist.

Die Kosten für den Aufenthalt belaufen sich auf 695,00 USD pro Brigadist, sofern die Gesamtzahl der Teilnehmer mehr als 40 Personen beträgt. Wenn die Gesamtzahl der Brigadisten zwischen 20 und 40 Teilnehmern liegt, erhöhen sich die Kosten des Programms auf 865,00 USD. Wenn die Mindestzahl von 20 Brigadisten nicht erreicht wird, würden die Kosten weiter steigen und die Brigade wäre nicht mehr als solche zu betrachten. Im letzteren Fall wäre es Sache der ICAP, über ihre Durchführung zu entscheiden. Die Kosten, die pro Teilnehmer zu entrichten sind, hängen von der Gesamtzahl der Brigadisten ab, die ab dem 6. November 2022, dem Datum des Anmeldeschlusses, bekannt gegeben wird.

Anzahl der Brigadisten

Programmkosten in USD

Über 40

695.00

20 - 40

865.00


In beiden Fällen umfasst der Preis die Unterbringung (in Mehrbettzimmern für bis zu 4 Personen im CIJAM), Doppel- oder Dreibettzimmer in Santa Clara, Vollpension, Transfer vom und zum Flughafen und Transport zu allen im Programm vorgesehenen Aktivitäten.

Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung oder über ein Online-Zahlungsportal. Aufgrund der durch die US-Blockade auferlegten Beschränkungen für die Verwendung dieser Währung kann sie nicht auf USD lauten. Sie werden jedoch in dieser Währung veranschlagt, da deren Wechselkurs weniger schwankt als bei anderen Währungen.

Obwohl die Verwendung von Gesichtsmasken in Kuba derzeit nicht vorgeschrieben ist, ist es ratsam, solche für den Gebrauch an überfüllten oder schlecht belüfteten Orten mit sich zu führen. Der Abschluss einer Krankenversicherung ist eine wesentliche Voraussetzung für Reisen nach Kuba. Brigadeangehörige, die vor dem 13. Dezember 2022 im CIJAM eintreffen, müssen einen zusätzlichen Zuschlag von USD 16,00 pro Nacht für Unterkunft und Verpflegung entrichten.

Die landwirtschaftlichen Arbeitstage werden in Gebieten in der Nähe des 1972 gegründeten CIJAM durchgeführt, das über angemessene Bedingungen verfügt, um das kollektive Leben und die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen, die uns aus verschiedenen Teilen der Welt besuchen. Mit seiner Teilnahme verpflichtet sich der Brigadist, das angegebene Programm einzuhalten und die Regeln des Verhaltens, der Disziplin und des sozialen Miteinanders sowie die Einhaltung der hygienisch-sanitären Maßnahmen zu beachten.

Interessierte können sich noch bis zum 6. November 2022 anmelden. Um Eure Teilnahme zu bestätigen, sendet bitte die folgenden Informationen an: euronorte@icap.cu und euroventas@amistur.cu: Vor- und Nachname, Passnummer, Alter, Geburtsdatum, Beruf, gesprochene Sprachen, Herkunftsland, Organisation, die Ihr vertretet, Datum, Uhrzeit und Flugnummer der Ankunft in Kuba sowie Datum, Uhrzeit und Flugnummer der Abreise. Teilnehmern, die vor Beginn der Brigade in Havanna sind, wird ein Transport zum CIJAM garantiert, der am 13. Dezember 2022 um 17.00 Uhr vom ICAP-Hauptquartier in Havanna im zentralen Stadtteil Vedado abfährt.

Wir freuen uns auf Eure Anwesenheit und darauf zählen zu können, mit Euch zu teilen, was für gewöhnlich immer eine unvergessliche Erfahrung für alle gewesen ist.

Wir erwarten Euch!

Geschwisterlich,

Elizabeth Ribalta Rubiera
Brigadeleiterin
Instituto Cubano de Amistad con los Pueblos Kubanisches Institut für Völkerfreundschaft

Programm: 64. Nordische Brigade


Kontakt und Anmeldung: info@fgbrdkuba.de

Download: Einladung zur 64. Nordische Brigade