Kuba 2015 eine der beliebtesten

touristischen Destinationen




Dank der diplomatischen Annäherung zwischen der Karibikinsel und den USA, hat Kuba in diesem Jahr in der Presse regelmäßig eine große Anzahl von Schlagzeilen besetzt. Wenn man den Anzeigen der wichtigsten Fluggesellschaften, der Kreuzfahrtlinien oder den Webseiten für Onlinereservierungen folgt, ist Kuba zum populärsten Tourismusziel des Jahres geworden.

Ende 2014 eröffnete die diplomatische Annäherung zwischen Barack Obama und Raúl Castro den Weg zur Rückkehr von US-Touristen nach 50 Jahren Abwesenheit und Blockade. Deswegen beeilten sich viele Touristen aus der ganzen Welt im Jahre 2015 auf die Insel zu reisen, bevor diese von US-amerikanischen Touristen und von neuem Hotelkomplexen "heimgesucht" würde.

So betont das Unterkunftsvermittlungsportal "Airbnb", nach der 2014 begonnenen historischen Normalisierung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern bei der Suche nach Mietunterkünften auf der Insel durch US-amerikanische Touristen einen Anstieg von 70 % registriert zu haben. Wenig später eröffnete das genannte Portal für kurzfristige Vermietungen eine eigene Seite mit mehr als Eintausend Angeboten im ganzen Land. Im Juli wurde die Fluglinie "JetBlue" zum ersten bedeutenden kommerziellen Unternehmen für eine allwöchentliche Verbindung zwischen New York und Havanna. Vor ein paar Wochen hat die US-amerikanische Gesellschaft sogar ihre Dienste dahingehend erweitert, einen zweiten wöchentlichen Service zwischen Kuba und dem Internationalen John-F.- Kennedy-Flughafen von New York anzubieten.

cuba kompakt Quelle: Cubadebate

Cuba kompakt, 15.01.2016


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt