Aktionstage in Washington:

Fünf Tage für die Cuban Five


Third 5 days for the Cuban Five

Aktionswoche Fünf Tage für die Cuban Five
Washington D.C. 4.-11. Juni 2014


Vom 4. bis 11. Juni 2014 fanden in Washington D.C. die dritten internationalen Aktionstage für die Cuban Five statt. Teilnehmer aus 30 Ländern beteiligten sich an Demonstrationen, Ausstellungen, Kundgebungen, Pressekonferenzen und Gesprächen mit Politikern, Gleichzeitig fanden in mehr als 42 Ländern Solidaritätsaktionen statt.


Videokonferenz zwischen Havanna und Washington, 11. Juni 2014

Videokonferenz Havanna-Washington René González (li.), Fernando González (re.)
AIN Foto/Marcelino V. Hernandez Cubadebate

Videokonferenz Havanna-Washington Rede von Fernando González
AIN Foto/Marcelino V. Hernandez Cubadebate

Demonstration "Free the Cuban Five"
vor dem Weißen Haus in Washington am 7. Juni 2014

Fahrraddemo vor dem Weißen Haus Fahrraddemo vor dem Weißen Haus
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Fahrraddemo vor dem Weißen Haus Fahrraddemo vor dem Weißen Haus
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Free the Cuban Five Free the Cuban Five
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Demo in Washington D.C. Demo in Washington D.C.
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Free the Cuban Five, Demo in Washington ANSWER Coalition Juventud Rebelde
Free the Cuban Five, Demo in Washington Free all the Cuban Five Juventud Rebelde
Free the Cuban Five, Demo in Washington Delegation aus Quebec
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Free the Cuban Five, Demo in Washington Maine Campaign
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Free the Cuban Five, Demo in Washington Obama: Free the Cuban Five Now
ANSWER Coalition

Free the Cuban Five, Demo in Washington Obama: Free the Cuban Five Now
Workers World

Free the Cuban Five, Demo in Washington Free the Cuban Five Now
ANSWER Coalition

Free the Cuban Five, Demo in Washington End the Injustice
Foto: Bill Hackwell Cubadebate

Aktionstage "Freiheit für die Fünf Kubaner"

Brasilianischer Autor Fernando Morais Brasilianischer Autor Fernando Morais
Cubadebate

Schauspieler Danny Glover Schauspieler Danny Glover
Cubadebate

Internationale Solidarität

Fahrraddemo auf den Straßen Portugals Fahrraddemo auf den Straßen Portugals
Foto: EmbaCuba Portugal Cubadebate

Fahrraddemo auf den Straßen Portugals Fahrraddemo auf den Straßen Portugals
Foto: EmbaCuba Portugal Cubadebate

Buenos Aires - Cuban Five Kundgebung Buenos Aires, Cubainformación
Cancún, Mexiko Cancún, Mexiko, Cubainformación
Cuban-Five-Demonstration an der israelisch-libanesischen Grenze Cuban-Five-Demonstration an der israelisch-libanesischen Grenze, Cubainformación
Cuban-Five-Demonstration an der israelisch-libanesischen Grenze Cuban-Five-Demonstration an der israelisch-libanesischen Grenze, Cubainformación
Cuban-Five Barcelona Barcelona Cubasolidaridad Barcelona
Cuban-Five Barcelona Bilbao Euskadi - Cuba


Presse


Solidridad con los Cinco

Kundgebung auch vor dem Weißen Haus

Die Dritten Internationalen Aktionstage "Fünf Tage für die Cuban Five", die Vertreter aus fast 30 Ländern vom 4. bis 11. Juni solidarisch in Washington vereinten, sind zu ende gegangen. Gefordert wurde von der US-Regierung die Freilassung von drei der ursprünglich fünf Kubaner, die 1998 in den USA verhaftet und 2001 als angebliche Angehörige eines Spionagenetzwerks in Miami zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt wurden.
18.06.2014: Neue Rheinische Zeitung

Freiheit für die 5 - Basta Ya

Der historische Kontext der "Cuban Five"

Während der "5 Tage für die Cuban Five" von Jane Franklin auf der Veranstaltung in Washington, D.C., gehaltene Rede:
Danke an alle dafür, dass Sie hier in Washington sind, um den Terrorismus zu bekämpfen. Ich möchte allen anderen Podiumsteilnehmern und allen Internationalisten danken, die sich unserem Kampf gegen dieses empörende Unrecht angeschlossen haben.
17.06.2014: ProgresoWeekly / Realcuba’s Blog (Übersetzung: Komitee Basta Ya)

Aktionstage für die Fünf in Washington

Fall der Cuban Five gerät in den Blickpunkt der US-Öffentlichkeit

Die 3. Aktionstage "Fünf Tage für die Fünf" bildeten vom 4. bis 11. Juni in Washington das Zentrum der weltweiten Solidarität mit dieser Sache. Dazu kamen weitere Aktionen in über 40 Ländern.
13.06.2014: Granma Internacional


Aktionstage für die Fünf in Washington

Alle Kräfte für die Freiheit vereinen

Die Dritten Internationalen Aktionstage "Fünf Tage für die Fünf" lud am Dienstag zu einer Videokonferenz zwischen Washington und Havanna ein.
11.06.2014: Granma Internacional



Freiheit für die 5 - Basta Ya

Für die Freiheit der Cuban Five

Aktionswoche in Washington beendet. Wachsende Hoffnung auf Austausch der drei noch gefangenen Kubaner.
10.06.2014: junge Welt


Aktionstage für die Fünf in Washington

Beendigung der Aktionstage für die Fünf in Washington

Die Aktionstage der Anklage und Solidarität, die Vertreter aus fast 30 Ländern hier vereinen, um von der US-Regierung die Freilassung von drei der fünf kubanischen Antiterroristen zu fordern, die in Bundesgefängnissen inhaftiert sind, gehen ihrem Ende entgegen.
10.06.2014: Granma Internacional

Aktionstage für die Fünf in Washington

Stimmen für die Fünf erheben sich weiter

Mehr als 500 Menschen aus 26 Ländern, darunter Parlamentarier aus El Salvador, Ecuador, der Dominikanischen Republik, Chile, Nicaragua und Deutschland trafen sich vor dem Weißen Haus, um die Freilassung von Gerardo Hernández, Ramón Labañino und Antonio Guerrero zu fordern.
09.06.2014: Granma Internacional

"5 Tage für die Cuban 5", gehen am 10. Juni zu Ende

Die Organisatoren verzeichnen im Fall der Cuban 5 bzw. hinsichtlich der Normalisierung der US-Kuba-Beziehungen Fortschritte.
08.08.2014: Internationales Komitee für die Freiheit der Cuban Five (Übersetzung: Komitee Basta Ya)

Aktionstage für die Cuban Five in Washington

Nobelpreisträger senden Botschaft an die Aktionstage für die Cuban Five in Washington

Die Nobelpreisträger Rigoberta Menchú (Guatemala) und Adolfo Perez Esquivel (Argentinien) sendeten Botschaften der Unterstützung zu den 3. Aktionstagen Fünf Tage für die Fünf, die in der US-Hauptstadt stattfinden.
06.06.2014: Granma Internacional


Rapping and Rallying for the "Cuban Five"

Gerade rechtzeitig - und durch puren Zufall - sind in dieser Woche der wahren Feuerwerke zum Thema "Gefangenenaustausch" gleichzeitig Hunderte von Künstlern und Aktivisten aus 31 Ländern in der Stadt, um die Freilassung der 2001 in Miami wegen Spionage verurteilten Kubaner voranzutreiben.
08.08.2014: Washington Post (Übersetzung: Komitee Basta Ya)

Aktionstage "Fünf Tage für die Fünf"

Weltweite Solidaritätsbewegung mit den Fünf kommt in Washington zusammen

Die 3. Aktionstage "Fünf Tage für die Fünf" begannen am Mittwoch in der US-Hauptstadt mit einer Konferenz im Nationalen Presseclub, an der der kanadische Schriftsteller Stephen Kimber und der Leiter des Rechtsteams des Falles, Rechtsanwalt Martin Garbus, teilnahmen.
05.06.2014: Granma Internacional


Aktionstage "Fünf Tage für die Fünf"

Beginn der Aktionstage "Fünf Tage für die Fünf"

Zahlreiche Aktionen, die in Unterstützung der am heutigen Mittwoch beginnenden 3. Aktionswoche der Solidarität "Fünf Tage für die Fünf" gleichzeitig in über 40 Ländern durchgeführt werden, sind bestätigt worden.
04.06.2014: Granma Internacional


Freiheit für die 5 - Basta Ya

Druck erhöhen

Washington: Aktionswoche für Freilassung der »Cuban Five«. Spekulationen über Gefangenenaustausch.
04.06.2014: junge Welt



Videos








Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
El Puente - Fairer Handel
Antifaschistisches Infoblatt