Erfolgreiche

21. Fiesta Moncada in Bonn


Fiesta Moncada 2014 in Bonn

21. Fiesta Moncada in Bonn


Die erste »Fiesta Moncada« anlässlich des Jahrestages des Sturms auf die Moncada-Kaserne, die den Beginn der Revolution markiert, fand im Jahr 1990 auf dem Gelände der Botschaft der Republik Cuba in Bonn statt.


21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn

Damit wurde eine Tradition begründet, mit der dieses Fest später in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens Station machte und ihre »Ableger« auch in anderen Bundesländern fand. Diesmal etwas zeitversetzt fand die diesjährige Fiesta Moncada nun am 16. August erneut auf cubanischem Territorium in Bonn statt.

21. Fiesta Moncada in Bonn Viva la Revolucion Cubana

Organisiert von der Außenstelle der cubanischen Botschaft in Zusammenarbeit mit der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (Bundesvorstand und Regionalgruppen Bonn, Essen und Köln), Cuba-Hilfe Dortmund, DKP Kuba-AG, Humanitäre Cuba-Hilfe Bochum und SDAJ gelang mit der 21. Auflage ein rundum gelungenes und sehr gut besuchtes Fest. Dank der solidarischen Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte den mehreren hundert Besucherinnen und Besuchern ein kulinarisch wie kulturell anspruchsvolles Angebot gemacht werden, das dankbar und engagiert angenommen wurde.

21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn
21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn

Durch eine inhaltliche Rede der Leiterin der Außenstelle, Anette Chao García, das Grußwort des Bonner Oberbürgermeisters, Jürgen Nimptsch, in der dieser ausdrücklich der FG zu ihrem 40jährigen Bestehen gratulierte, und kurze Selbstvorstellungen aller beteiligten Gruppen erhielten die Gäste ein umfassendes Bild über den Anlass des Festes ebenso wie die konkrete Cuba-Solidarität hier im Lande. Diese Einsichten konnten noch vertieft werden durch Besuche an den verschiedenen Informationsständen.

21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn

Mit der Auswahl des Kulturprogramms haben die Veranstalter ein gutes Gespür bewiesen. Die Musikgruppen Habana Open und Vaivén Cubano, die im Crossover auftraten, die Solosängerin Nicky Márquez und der DJ Luis, sie alle boten ein hin- und im Wortsinne mitreißendes Kulturprogramm. Buchstäblich jeder Quadratzentimeter des Botschaftsgartens wurde durch die Tanzenden in Beschlag genommen: Ob in Zweier-, in Mehrfachkombination oder als Conga – der Boden bebte.

21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn

Zum Ausklang des tollen Festes erfolgte eine durch das Reisebüro SoliArenas organisierte Verlosung eines Fluges nach Havanna, dessen Gewinner neidlos Beifall bekundet wurde.

21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn 21. Fiesta Moncada in Bonn

Der Moderator verabschiedete die Gäste nach einem glücklicherweise regenfreien cubanischen Tag mit der Einladung, sich am 12. September an dem von mehreren Cuba-Solidaritätsgruppen organisierten Aktionstag für die MIAMI 5, denen diese Fiesta Moncada gewidmet war, zu beteiligen. Anlässlich des 16. Jahrestages der Inhaftierung der fünf cubanischen Patrioten in den USA wird es ab 11:00 Uhr vor dem US-Generalkonsulat in der NRW-Landeshauptstadt auf dem Berta-v.-Suttner-Platz (direkt hinter dem Hauptbahnhof Düsseldorf) einige spektakuläre Aktionen geben.

Heinz W. Hammer

Weitere Bilder auf der Homepage der FG-Regionalgruppe Essen:
Photogalerie - 21. Fiesta Moncada in Bonn



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt