Kuba Themenschwerpunkte

Kubas Kampf gegen den Coronavirus

Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität + Infektionszahlen +

Internationale Ärztebrigaden + Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien




Gemeinsamer Spendenaufruf
des Netzwerk Cuba, der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Sí

Kubas Ärzte

Unterstützung für Kuba in Zeiten der Corona-Pandemie

Spendenstand zum 6.7.2020: 136.381,88 Euro

Petition:
Alle Sanktionen aufheben, die den Kampf gegen die Pandemie behindern

Petition - Alle Sanktionen aufheben

Wir fordern den Bundestag und die Bundesregierung auf, mit sofortiger Wirkung:
Alle Sanktionen aufzuheben, die den weltweiten Austausch von Medizingeräten, Gesundheitsprodukten, Medikamenten, Erfahrungen und Vorgehensweisen behindern oder unmöglich machen.
Petition unterschreiben

Corona-Update für Kuba

Corona-Update für Kuba (6): Lockerungen erreichen jetzt auch Havanna

Am Freitag ist als letzte Provinz schließlich auch die Hauptstadt Havanna in der "Phase I" der kubanischen Corona-Lockerungen angekommen.
04.07.2020: Cuba heute


Kuba

Ganz Kuba in Erholungsetappe

Ab dem morgigen Freitag, dem 3. Juli, tritt Havanna in die erste Phase der Erholung ein, und der Rest des Landes - mit Ausnahme von Matanzas, das dies in der folgenden Woche tun wird - geht in die zweite Phase über.
02.07.2020: Granma



Konfrontation mit COVID-19

Die Konfrontation mit COVID-19 stützt sich auf eine erstarkende Wissenschaft

Der kubanische Präsident hob die Erfolge hervor, die die kubanische Wissenschaft in diesen komplizierten Monaten der Konfrontation mit COVID-19 im Land erzielt hat.
26.06.2020: Granma


Mediziner bei Hausbesuchen

Mit gutem Beispiel vorangehen: Kuba in der Covid-19 -Pandemie

Die Antwort des sozialistischen Kuba auf die weltweite Pandemie ist außergewöhnlich, sowohl hinsichtlich des internen Umgangs damit wie auch wegen des internationalen Beitrags.
23.06.2020: amerika 21


Arbeitsgruppe zur Prävention und Kontrolle von COVID-19

Matanzas geht zur Wiederherstellung über und Havanna ist auf bestem Wege dahin

Die temporäre Arbeitsgruppe zur Prävention und Kontrolle von COVID-19 beschloss, den Übergang der Provinz Matanzas zur Wiederherstellung zu genehmigen, und forderte die Einwohner von Havanna auf, ihre Bemühungen fortzusetzen, um die Krankheit unter Kontrolle zu halten.
23.06.2020: Granma


Matanzas

Matanzas in der ersten Phase der Erholung Post-Covid-19

Die temporäre Arbeitsgruppe der Regierung zur Prävention und Bekämpfung des neuen Coronavirus genehmigte die Einbeziehung aller Gemeinden der Provinz Matanzas in die erste Phase der Wiederherstellung nach COVID-19 ab diesem Dienstag, dem 23. Juni.
23.06.2020: Granma



Mund-Nasenschutz

Mitteilung zum Beginn des ersten Abschnitts und Phase 1 der Wiederherstellung nach COVID-19

Sie wird ab morgen wirksam sein, außer in den Provinzen Havanna und Matanzas.
17.06.2020: Granma



Arbeitsgruppe zur Bekämpfung des Coronavirus

Havanna und Matanzas sind die einzigen Provinzen mit Neuinfizierten in den letzten 15 Tagen

Die Behörden des Gesundheitsministeriums bestätigten die hoffnungsvolle Nachricht, dass 13 Provinzen und der Sonderbezirk Isla de la Juventud seit mindestens 15 Tagen keine positiven Fälle der Krankheit zu melden haben.
16.06.2020: Granma


ältere Menschen

80,9% der in Kuba an COVID-19 verstorbenen Patienten wiesen Komorbiditäten auf

Die Zahl der Menschen, bei denen in Kuba COVID-19 diagnostiziert wurde und die an dieser Krankheit gestorben sind, umfasste im Wesentlichen das Alter zwischen 60 und 89 Jahren und waren überwiegend Männer, berichtete Dr. Francisco Durán, Nationaldirektor für Epidemiologie im Ministerium Gesundheitswesen.
16.06.2020: Granma



aktive öffentliche Kommunikation

Kubas Antwort

Veröffentlichung in der Zeitschrift Anales der Kubanischen Akademie der Wissenschaften einen Artikel mit dem Titel Regierungstätigkeit und kubanische Wissenschaft bei der Konfrontation mit COVID-19.
15.06.2020: Granma



Cuba

Kuba, China, Corona

Systemvergleich im Kampf gegen Corona - Im Kapitalismus geht es um die Profite der großen Banken und Konzerne. Davon ist auch der Umgang mit der Corona-Epidemie bestimmt.
14.06.2020: Position



Kuba Präsident Díaz-Canel

Corona unter Kontrolle: Kuba erlässt Lockerungen

Öffentliches Leben soll wie auch der Tourismus nun schrittweise wieder hochgefahren werden. Erfolge für Pharmaindustrie.
14.06.2020: amerika 21


»Hurrikan der Kreativität« gefordert

Kuba lockert Corona-Maßnahmen und muss wirtschaftlichen Rückstand aufholen.
14.06.2020: Neues Deutschland

Bald Lockerungen von Coronamaßnahmen

13.06.2020: junge Welt

Während Pompeo die Zahl seiner Toten aus den Augen verliert, fordert er, Kuba zur Rechenschaft zu ziehen

Als jemand, der eine gewisse Narrenfreiheit genießt, griff US-Außenminister Mike Pompeo die Panamerikanische Gesundheitsorganisation (PAHO) wegen ihrer Rolle als Vermittlerin in der medizinischen Zusammenarbeit an, die Kuba Brasilien über das Programm Mais Médicos zur Verfügung gestellt hatte.
12.06.2020: Granma

Corona-Update für Kuba

Corona-Update für Kuba (5): Regierung kündigt Fahrplan für Lockerungen an

Kubas Regierung hat gestern einen mehrstufigen Fahrplan zur Beendigung des Corona-bedingten Lockdowns vorgestellt.
12.06.2020: Cuba heute


Mesa Redonda

Das Land wird den Weg zur größtmöglichen Normalität gehen

Der Präsident der Republik Miguel Díaz-Canel Bermúdez und der Premierminister Manuel Marrero Cruz erklärten in der Sendung Mesa Redonda die Einzelheiten der Etappe, der sich das Land nähert.
12.06.2020: Granma



Arbeitstreffen mit Experten und Wissenschaftlern

Kubanische Wissenschaft als unbestreitbare Stütze in der Phase nach COVID-19

Am Donnerstag fand ein neues Arbeitstreffen des Präsidenten der Republik und des Premierministers mit Experten und Wissenschaftlern statt.
12.06.2020: Granma



Ärzte bei der Teambesprechung

"Für die Patienten ist es schwierig, die Maßnahmen zu verstehen"

Seit dem Ausbruch des Corona Virus hat sich das gesellschaftliche Leben in vielen Punkten geändert. Für viele stellen die Isolierungsmaßnahmen eine Herausforderung dar und kann zu zunehmender psychischer Belastung führen.
12.06.2020: Berichte aus Havanna


Sitzung des Ministerrats

Kuba macht sich für Wiedererholung nach der Epidemie bereit

Nachdem das Politbüro des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas dem Maßnahmenkatalog für die erste des aus drei Etappen bestehenden Plans zur Wiedererholung nach der COVID-19 Epidemie zugestimmt hatte, wurde er am Mittwoch dem Ministerrat vorgelegt.
11.06.2020: Granma


Prävention und Kontrolle des neuen Coronavirus

Trotz ermutigender Zahlen keine Unachtsamkeit zulassen

Fast drei Monate, nachdem die ersten Covid-19-Patienten im Land entdeckt wurden, setzt die kubanische Regierung unter der Leitung des Präsidenten der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, und des Premierministers, Manuel Marrero Cruz, die detaillierte Untersuchung des aktuellen Szenarios zusammen mit der temporären Arbeitsgruppe zur Prävention und Kontrolle des neuen Coronavirus fort.
10.06.2020: Granma


Das kubanische Staatsfernsehen

So kämpft Kuba gegen Covid-19

Frühzeitige Massnahmen, starker Einbezug der Massenorganisationen, Einsatz von Technologie und einheimischen Medikamenten: Kuba reagierte schnell und richtig im Kampf gegen die Pandemie und stellte dabei die Gesundheit und das Leben der Menschen vor den Profit.
06.06.2020: Vorwärts

kubanische Wissenschaft

Kubanische Wissenschaft eröffnet weitere Forschungslinien gegen COVID-19

Wie jede Woche seit Beginn des Kampfes gegen COVID-19 in Kuba, traf sich der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, am Donnerstag im Palast der Revolution mit den Wissenschaftlern und Experten.
05.06.2020: Granma


Helft Kuba helfen

Beatmungsgeräte auf dem Weg nach Kuba.
05.06.2020: Unsere Zeit

Konfrontation mit dem neuen Coronavirus

In Kuba ist COVID-19 die Sache aller

Auf dem Treffen der Gruppe zur Prävention und Bekämpfung des neuen Coronavirus wurde die Situation in Havanna und Matanzas erörtert. Darüber hinaus wurde die Arbeit der medizinischen Dienste der Revolutionären Streitkräfte in der Konfrontation mit COVID-19 analysiert, in deren Einrichtungen 64,6% aller im Land diagnostizierten Fälle behandelt wurden.
03.06.2020: Granma


Vorbereitung des Schuljahres 2020-2021

Bei COVID-19 bedeutet jeder Fehler einen Rückschlag

Bei dem Treffen wurde der Schwerpunkt auf die epidemiologische Situation in Havanna gelegt, dem Epizentrum der Krankheit im Land. Darüber hinaus legte die Ministerien für Bildung, Arbeit und soziale Sicherheit Rechenschaft ab.
02.06.2020: Granma





kubanische Wissenschaft

Die Ergebnisse der kubanischen Wissenschaft machen uns stolz

Ein positiver Aspekt der Konfrontation mit COVID-19 in Kuba war die Anwendung von bereits entwickelten Medikamenten, die an den aktuellen Kontext angepasst wurden.
29.05.2020: Granma





Bauwesen

In der Anstrengung aller liegt der Erfolg gegen die Epidemie

Während des Treffens äußerten sich die Minister für Industrie und Bauwesen zur Arbeit beider Sektoren, die, ohne ihre Beteiligung an den priorisierten Programmen des Landes einzustellen, auch eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des neuen Coronavirus gespielt haben.
27.05.2020: Granma



Kubanische Ärzte: Taten, nicht Worte

Kubanische Ärzte: Taten, nicht Worte

Es genügt, die Zahlen zu betrachten, die Kuba mit seinem Plan zur Bekämpfung der Pandemie erreicht hat, um die Fakten zu sehen. Der Rest ist Schweigen oder schlimmer noch übles Gerücht.
26.05.2020: Granma





Puebla-Gruppe

AUFRUF: "Friedensnobelpreis für kubanische Ärztinnen und Ärzte"

Die COVID-19 Pandemie geht um die Welt, ganz unabhängig von Längen-und Breitengraden, nationalen Grenzen oder der jeweiligen technischen und wirtschaftlichen Entwicklung.
24.05.2020: Pressenza


kubanische Ärzte

Wachsende Unterstützung für Vorschlag zum Friedensnobelpreis an kubanische Ärzte

Etwa zwanzig europäische Organisationen unterstü tzen den Vorschlag, den kubanischen medizinischen Brigaden des Henry-Reeve-Kontingents den Friedensnobelpreis für ihren Beitrag zur globalen Konfrontation mit COVID-19 zu verleihen.
22.05.2020: Granma


Kuba

Kuba verzeichnet weiter Erfolge im Kampf gegen COVID-19

Das sozialistische Kuba verzeichnet eine ganze Woche ohne Corona-Tote. Damit bleibt die Anzahl an Personen, die an Corona gestorben sind bei 79, bei einer gesamten Fallzahl an 1.900 infizierten Personen..
22.05.2020: Zeitung der Arbeit




Leitung der Electronica Gruppe in Havanna

Díaz-Canel erkennt den transzendentalen Beitrag der kubanischen Wissenschaft im Kampf gegen COVID-19 an

Der Präsident der Republik tauschte sich mit einer Gruppe von Wissenschaftlern am Hauptsitz des kubanischen Zentrums für Neurowissenschaften aus.
20.05.2020: Granma



Arbeitsgruppe zur Prävention

Kuba zwischen Warnungen und guten Nachrichten

Kuba begann den Dienstag mit der guten Nachricht vom sechsten Tag in Folge ohne neue Todesfälle durch COVID-19, eine Krankheit, bei der weltweit mehr als 315.000 Menschen ihr Leben verloren, 79 davon auf der größten Antilleninsel
20.05.2020: Granma


Kuba

Cuba contra Corona (2) – Ein Interview mit der UJC

Proyecto Tamara Bunke im Interview über die Corona Maßnahmen mit der Architektin Patricia Gonzalez Valdivia, 25.
19.05.2020: Berichte aus Havanna





kubanischer Gesundheitsminister

Kuba schützt sein Volk und übt gleichzeitig weltweite Solidarität

Der kubanische Gesundheitsminister, Dr. José Angel Portal Miranda, versicherte, dass die Solidaritätsberufung der Insel, die in der Hilfe ersichtlich wird, die sie verschiedenen Ländern der Welt bei der Bekämpfung von COVID-19 bietet, zu keinem Zeitpunkt eine Vernachlässigung der Verpflichtung zum Schutz unseres Volkes bedeutete.
19.05.2020: Granma

Bevölkerungsstudien zeigen erste Ergebnisse im Kampf gegen COVID-19

Bei Bevölkerungsstudien, die seit letzter Woche im Land durchgeführt werden und dazu dienen, das Verhalten dieser Krankheit in Bevölkerungsgruppen, die weder Kontakte noch verdächtige Fälle sind, genauer zu diagnostizieren, wurden zwei COVID-positive Patienten ermittelt, einer in der Gemeinde Mantua, Provinz Pinar del Río, und einer in Manatí, in der Provinz Las Tunas.
19.05.2020: Granma

Coronakrise: Brasilien ruft Kubas Ärzte zurück

Brasília. Angesichts der sich zuspitzenden Coronakrise will Brasilien wieder 150 kubanische Mediziner ins Land rufen.
18.05.2020: junge Welt

Werk von Ángel Luis Velázquez

Der großzügige Beitrag der kubanischen Bauern

Auch die Bauern verdienen den Beifall den wir allabendlich jenen spenden, die an vorderster Front gegen das tödliche Virus kämpfen. Auch aus ihnen sprechen die Solidarität und das Gefühl der Zusammengehörigkeit, die sich in diesen schwierigen Zeiten unter den Kubanern vervielfacht haben.
18.05.2020: Granma


»Mindestens 80.000 Menschen haben sie das Leben gerettet«

Initiative will kubanische Ärztinnnen und Ärzte für Friedensnobelpreis vorschlagen. Ein Gespräch mit Geert Platner.
18.05.2020: junge Welt

Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel

Bestätigung der Relevanz der im Kampf gegen COVID-19 ergriffenen Maßnahmen

Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel, erkannte die Angebrachtheit an, alle Patienten und ihre Kontakte von Anfang an isoliert zu haben.
15.05.2020: Granma



Corona-Update für Kuba

Corona-Update für Kuba (4): Kurs auf Null Neuinfektionen

Kubas Pandemie-Maßnahmen greifen: laut dem britischen "EndCorona"-Ranking erzielt die Insel zusammen mit Vietnam, Südkorea, China und 28 weiteren Ländern den weltweit größten Erfolg bei der Bekämpfung des Virus, während Deutschland in der mittleren Gruppe landet.
14.05.2020: Cuba heute


Ortschaft der CPA 26. Juli

Von der Quarantäne zur "Normalität"

Die Einwohner von vier Ortschaften in den Provinzen Santiago de Cuba, Villa Clara und Guantánamo, die angesichts lokaler Übertragungsereignisse von Covid-19 mehrere Wochen unter Einschränkungen lebten, die im Kampf gegen die Krankheit durch die sogenannten Quarantänen auferlegt wurden, kehren zum Normalzustand zurück, ohne jedoch die vorbeugenden Maßnahmen zu vernachlässigen.
13.05.2020: Granma


Arbeitsgruppe zur Prävention und Bekämpfung des neuen Coronavirus

Kuba treibt den Kampf gegen das neue Coronavirus stetig voran

Wie an jedem Nachmittag leiteten der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, und der Premierminister, Manuel Marrero Cruz, am Dienstag ein neues Treffen der temporären Arbeitsgruppe zur Prävention und Bekämpfung des neuen Coronavirus.
13.05.2020: Granma


Kubanische Technologien

Neues kubanisches COVID-19-Diagnosesystem ermöglicht breite Bevölkerungsstudien

Dieses System wurde bereits allen Bewertungen unterzogen, einschließlich jener der Laboratorien des Pedro Kourí-Instituts für Tropenmedizin, und wird in der Durchführung von Studien der Bevölkerung zum Einsatz kommen.
12.05.2020: Granma


Horoskop der Pandemie

Horoskop der Pandemie: Der Kapitalismus stirbt nicht am Coronavirus

Was haben wir getan, um etwas zu ändern? Ohne heftige Kritik oder Selbstkritik ist keine Zukunft möglich.
11.05.2020: Granma



Netzwerk Cuba

Zwischenbilanz unserer Spendenaktion - Dank an die Spender

Am 26.3.2020 haben wir unseren Spendenaufruf veröffentlicht, und mit Stand 6.5.2020 waren insgesamt 124.617,68 € auf den beiden Konten eingegangen.
11.05.2020: Netzwerk Cuba


kubanische Wissenschaftler

Díaz-Canel bekräftigt Fortschritte der kubanischen Wissenschaft

Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, betonte am gestrigen Donnerstag im Palast der Revolution, dass in dem Kampf, den das Land gegen COVID-19 führt, "die kubanische Wissenschaft voranschreitet und weiterhin Beiträge liefert".
08.05.2020: Granma


Wenn wir doch alle sterben, dann ich reich und ihr mit Masken

Pandemie: Kapitalismus ohne Maske

Die Verbreitung des neuen Coronavirus entging den Berechnungen des Kapitalismus und zeigte die Unfähigkeit des Systems, sich einem weltweiten Phänomen zu stellen.
07.05.2020: Granma


Szenario der Evolutionskurve von COVID-19 in Kuba

Günstiges Szenario der Evolutionskurve von COVID-19 in Kuba, aber es muss jede Verantwortungslosigkeit vermieden werden

Auf eine Frage von Granma erklärte Dr. Francisco Durán, Nationaldirektor für Epidemiologie des Gesundheitsministeriums (MINSAP), auf der gestrigen Pressekonferenz, dass sich das positive Szenario ergebe, weil in den letzten drei Tagen die Zahl der Genesenen jeweils höher lag als die Zahl der Neuinfizierten.
05.05.2020: Granma


Gipfel der Blockfreien zu Covid-19

Virtueller Gipfel der Blockfreien zu Covid-19

Baku. Das diesjährige Gipfeltreffen der Blockfreien-Bewegung (Non-Aligned Movement, NAM) hat virtuell und unter dem Motto "Vereint gegen Covid-19" stattgefunden.
06.05.2020: amerika 21


Kubas Ministerrat

Díaz-Canel kündigt schnellere Umsetzung der Reformen an

Kubas Ministerrat hat am Wochenende Änderungen in der Wirtschaftspolitik beschlossen, um den ökonomischen Folgen der Corona-Pandemie zu begegnen.
05.05.2020: Cuba heute



Dieaz-Canel in Kubas Ministerrat

Ministerrat verabschiedete Anpassungen des Wirtschaftsplans 2020 und Anweisungen für 2021

Der Ministerrat verabschiedeteeine Anpassung des diesjährigen Wirtschaftsplans und Anweisungen für die Ausarbeitung des Plans und des Haushaltsplans für 2021, in Anbetracht der Auswirkungen der die ganze Welt betreffenden Pandemie.
05.05.2020: Granma


Präsident der Republik Kuba

Díaz-Canel: «Wenn wir die Solidarität so globalisiert hätten, wie den Markt, wäre die Geschichte eine andere»

Rede des Präsidenten der Republik Kuba beim virtuellen Gipfel "Gemeinsam gegen COVID-19" zu dem Aserbaidschan in seiner Funktion als Vorsitzender der Bewegung der Blockfreien aufgerufen hat.
04.05.2020: Díaz-Canel auf dem Gipfel der Bewegung der Blockfreien


Schutzmittel

Wissenschaftliches Zentrum stellt Schutzmittel her

Das Institut für Materialwissenschaften und -technologien (IMRE) der Universität von Havanna übergab dem Gesundheitsministerium eine zweite Partie von Schutzmitteln, die auf dem 3D-Drucker dieser Einrichtung hergestellt wurden und für das Gesundheitspersonal bestimmt sind, das in die Konfrontation mit COVID-19 eingebunden ist.
04.05.2020: Granma

Kubanische Brigade nach Südafrika

Ärzte in Anerkennung der Coronavirus-Bemühungen für den Nobelpreis empfohlen

Die medizinische Mission von Kuba wurde in Anerkennung ihrer Bemühungen im Kampf gegen die globale Covid-19-Pandemie für den diesjährigen Friedensnobelpreis empfohlen.
03.05.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Kubanische Gesundheitsspezialisten

Kuba entsendet weitere Ärzte und erprobt Medikamente gegen Covid-19

Fachpersonal für Soforthilfe bei Katastrophen und Epidemien weltweit im Einsatz. Erste Erfolge bei Eindämmung des Virus in Kuba erreicht.
30.04.2020: amerika 21



Unterstützung für Kuba in Zeiten der Corona-Pandemie
Download: Unterstützung für Kuba in Zeiten der Corona-Pandemie


Kubanische Brigade nach Südafrika

Kuba und Südafrika

Da sich die Coronavirus-Pandemie in vielen Ländern verschlimmert, hat Kuba auf eine dringende südafrikanische Bitte um Hilfe geantwortet und 217 medizinische Mitarbeiter in das Land entsandt.
29.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt


Mit Solidarität gegen Corona

Kuba schickt Medizinerteam nach Südafrika. Beide Länder eint lange gemeinsame Geschichte.
29.04.2020: junge Welt

Cuba vs Bloqueo

Schiff mit Rohstoffen für Medikamente legte wegen Blockade nicht in Kuba an

FarmaCuba informierte, dass im März ein Schiff mit zwei Containern, die Rohstoffe geladen hatten, zu seinem Ursprungshafen zurückgekehrt sei, obwohl es sich bereits in Havanna befunden habe, weil ihm Sanktionen angedroht worden seien.
29.04.2020: Granma


Die Führung Kubas

Vor COVID-19 keine Leichtfertigkeit zulassen

Zu Beginn einer neuen Woche des Kampfes gegen COVID-19 in Kuba, deren erster Tag ermutigende Nachrichten mit 20 bestätigten Fällen und 24 Gesundschreibungen an einem Tag brachte, setzt die Regierung die tägliche Analyse der Situation auf dem Staatsgebiet fort.
28.04.2020: Granma

Internationalen Freundschaften nicht vergessen

Das Kollegium des Schwerter Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) hat für Schutzausrüstungen für Kuba gespendet.
28.04.2020: Ruhrbote Schwerte

Friedrich-Bährens-Gymnasium

Corona-Pandemie: FBG schickt Schutzausrüstung nach Kuba

Der Kontakt ins mittelamerikanische Kuba besteht weiterhin. Deshalb will das Friedrich-Bährens-Gymnasium in der Coronakrise helfen und hat Schutzausrüstung gespendet.
28.04.2020: Ruhr Nachrichten


Kubanische Ärzte helfen nun auch Südafrika

Kubanische Ärzte helfen nun auch Südafrika

Pretoria/Havanna. Auf die Bitte des südafrikanischen Präsidenten, Cyril Ramaphosa, hat Kuba eine seiner erfahrenen Ärztebrigaden aus dem Kontingent der Henry-Reeve-Internationalisten entsandt.
28.04.2020: amerika 21


217 kubanische Mediziner helfen Südafrika

Pretoria. Kuba hat zur Unterstützung im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus 217 Mediziner nach Südafrika geschickt.
28.04.2020: junge Welt

Brigadas Médicas

Eine weitere Brigade für das Leben reist nach Südafrika

Insgesamt sind mehr als 1.450 Männer und Frauen in weißen Kitteln, die dem Henry Reeve-Kontingent angehören, mitten in der Pandemie in 22 Länder Europas, Lateinamerikas und der Karibik, Afrikas und des Nahen Ostens aufgebrochen.
27.04.2020: Granma



Corona-Update für Kuba

Corona-Update für Kuba (3): Erste Erfolge bei der Eindämmung des Virus

Auf Kuba scheinen die Maßnahmen gegen das Corona-Virus langsam aber sicher zu greifen.
26.04.2020: Cuba heute


Kuba und seine Ärzte

Anti-Kuba-Eiferer in der Trump-Administration haben kubanische Ärzte, die im Ausland arbeiten, zum Überlaufen verleitet, Journalisten dafür bezahlt, negative Geschichten zu schreiben, Kubanern, die für das Programm verantwortlich sind, Sanktionen auferlegt und Länder unter Druck gesetzt, um kubanische Ärzte auszuweisen.
25.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Gesundheitsexperten in Turin

Die Schweiz und Kuba: Scheinheiligkeiten in Zeiten einer Pandemie

Es ist bedauerlich, dass gewisse Schweizer Organisationen die Solidaritätsarbeit Kubas in der Corona-Krise nicht einmal erwähnen.
25.04.2020: amerika 21



Kubanische Mediziner*innen

Die Luft zum Atmen nehmen

Blockade verhindert Kauf von Beatmungsgeräten durch Kuba.
24.04.2020: Unsere Zeit





Kubanische Wissenschaftler

Zeit gewinnen gegen Covid-19

Am gestrigen Donnerstags fanden im Palast der Revolution drei Treffen im Zusammenhang mit der Bekämpfung des neuen Coronavirus statt.
24.04.2020: Granma



Kap Verde wird von Kuba gegen COVID-19 unterstützt

Abreise der Brigade Nummer 22 von Angehörigen der Gesundheitsberufe in die Republik Kap Verde.
23.04.2020: Granma

medizinische Delegation aus Kuba in Katar

Corona-Hilfe aus Kuba für Honduras, Katar und Argentinien

San Pedro Sula/Dukhan. In den letzten Tagen sind Mediziner aus Kuba in Honduras und Katar eingetroffen.
23.04.2020: amerika 21



Dankschreiben einer Ärztin aus dem Krankenhaus William Soler in Havanna
an Cuba Sí

22.04.2020: Netzwerk Cuba

IMT Medical AG

Kuba-CoVid19 – Lieferung von schweizerischen Beatmungsgeräten und Spenden blockiert!

Unter Berufung auf die US-Handels-, Finanz- und Wirtschaftssanktionen der Vereinigten Staaten lehnten die Schweizer Firmen IMT Medical AG und Acutronic Medical Systems AG die Lieferung von Beatmungsgeräten ab, welche die kubanische Import-Export-Firma Medicuba S.A. bestellen wollte.
22.04.2020: Vereinigung Schweiz-Cuba




Präsident Díaz-Canel

Aktionen an Übertragungsherden haben vorrangige Bedeutung für Eindämmung von Covid-19

Mit besonderer Befriedigung hob der Präsident die 30 neuen Entlassungen Genesener aus den Krankenhäusern hervor, die am Vortag gewährt wurden. Dies ist eine der höchsten Zahlen in den Tagen, die seit Beginn der Konfrontation mit der Pandemie in Kuba vergangen sind.
22.04.2020: Granma


Cuba Sí

Recaudan en Alemania 82 mil euros para sistema de salud de Cuba

Las organizaciones del movimiento de solidaridad con Cuba en Alemania recaudaron 82 mil euros en una campaña conjunta para apoyar el sistema de salud cubano y comprar productos médicos, confirmaron hoy los organizadores a Prensa Latina.
21.04.2020: Cubainformación


Solidarität

NaturFreunde fordern Aufhebung der Sanktionen gegen Kuba und Venezuela

In den letzten Wochen haben immer mehr Staaten und Organisationen die Aufhebung der Sanktionen der USA gegen Statten wie Kuba und Venezuela gefordert.
21.04.2020: Naturfreunde Berlin


VS

Was fast niemand über Dr. Francisco Durán García, den Direktor für Epidemiologie des kubanischen Gesundheitsministeriums, weiß

Ein von der nationalen Presse veröffentlichtes Interview enthüllt einige wenig bekannte Facetten von Dr. Francisco Durán García, Direktor für Epidemiologie im kubanischen Gesundheitsministerium, der die Menschen jeden Tag über die Ausbreitung von COVID-19 auf der Insel informiert.
20.04.2020: Granma


20 Fachkräfte des Gesundheitswesens in Honduras

Eine weitere Geste geht in die Solidaritätsgeschichte Kubas ein

Am Sonntag trafen in Honduras 20 Fachkräfte des Gesundheitswesens ein, die zum internationalen Ärztekontingent Henry Reeve gehören.
20.04.2020: Granma



Schande für die Schweiz

Die Schweiz und Kuba: Scheinheiligkeit in Zeiten einer Pandemie

Die COVID19-Epidemie führt uns weltweit das völlige Scheitern neoliberaler Politik vor Augen: Die tragische Situation in Italien, Spanien, Frankreich und den USA – heute am stärksten betroffen -, ist vor allem auf die jahrzehntelange Sparpolitik und die Kürzungen in der öffentlichen Gesundheitsversorgung zurückzuführen
19.04.2020: Vereinigung Schweiz Cuba


Crema Feldkrankenhaus

"Vielen Dank für die Zuneigung und Dankbarkeit":

Die kubanische medizinische Brigade in Italien dankt für die Solidarität und Unterstützung.
19.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba




Coronavirus in Kanada

Warum lehnt Kanada kubanische Ärzte ab?

Müssen Patienten sterben, weil wir es versäumt haben, unser Gesundheitspersonal vor Engpässen zu bewahren und sie gezwungen haben, sich mit Müllsäcken und Kabelbindern vor einer Infektion zu schützen oder für den Einmalgebrauch vorgesehenes medizinisches Verbrauchsmaterial zu recyceln?.
19.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt


Franco Cavalli

»Wir brauchen ein anderes Gesellschaftssystem«

Gespräch mit Franco Cavalli. Über die Notwendigkeit internationaler Solidarität angesichts der Coronapandemie und die Idee, für die Schweiz medizinische Hilfe aus Kuba anzufordern.
18.04.2020: junge Welt

»Ziel ist es, Länder zu destabilisieren«

Kurs auf Konfrontation: Westliche Staaten halten trotz Coronapandemie an Sanktionen gegen Kuba und andere Staaten fest. Ein Gespräch mit Renate Koppe.
18.04.2020: junge Welt

Die Blockade gegen Kuba muss beendet werden

Offener Brief der AG »Cuba Sí« an Führungskräfte, Mandatsträger und Mitglieder der Partei Die Linke.
18.04.2020: junge Welt

Erklärung des kubanischen Aussenminiseriums

Die Pandemie beweist die Notwendigkeit zur Zusammenarbeit trotz politischer Differenzen

Die Auswirkungen von COVID-19 kann man bereits ermessen und man wird sie in Zukunft anhand der beeindruckend großen Zahl an infizierten Personen, der inakzeptablen Zahl von Toten, des unbestreitbaren Schadens für die Weltwirtschaft, die Produktion, den Handel, die Beschäftigung und die persönlichen Einkommen von Millionen von Menschen beurteilen können.
16.04.2020: Granma


Zeitungsanzeige

Seit 4 Jahrzehnten authentische Informationen

Unterstützung für Kuba in Zeiten der Corona-Pandemie
18.04.2020: Download: Unterstützung für Kuba in Zeiten der Corona-Pandemie


Unmoralisch und unmenschlich

Russischer Außenminister verurteilt US-Sanktionen gegen Kuba. US-Firma liefert keine Beatmungsgeräte.
16.04.2020: junge Welt


Institut für Vülkerfreundschaft - ICAP

Liebe Freunde

Ich danke Euch zutiefst für die Kampagne, die NETZWERK CUBA, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Sí initiiert haben, um Mittel zu sammeln zur Stützung unseres Gesundheitssystems.
16.04.2020: Institut für Völkerfreundschaft - ICAP



Alemania-Cuba

Donó movimiento de solidaridad alemán decenas de euro a sistema de salud cubano

Las organizaciones del movimiento de solidaridad con Cuba en Alemania recaudaron 82 mil euros en una campaña conjunta para apoyar el sistema de salud cubano y comprar productos médicos, confirmaron hoy los organizadores a Prensa Latina.
15.04.2020: Mesa Redonda


Gemeinsame Stellungnahme kommunistischer und Arbeiterparteien

Ja zur Solidarität! Nein zur Blockade!

Gemeinsame Stellungnahme kommunistischer und Arbeiterparteien: "Wir verlangen die sofortige Aufhebung der verbrecherischen US-Blockade gegenüber Kuba!"
15.04.2020: Partei der Arbeit / Österreich


La pupila insomne

Das "Coronavirus":

Wer trägt wirklich zu einer humanitären Katastrophe in der Welt bei, Kuba oder die USA?
15.04.2020: Netzwerk Cuba / La pupila insomne



 Gesundheitsexperten aus Kuba wurden am Montag in Turin herzlich empfangen

Kuba schickt eine weitere Ärzte-Delegation nach Italien

Havanna/Turin. Auf Ersuchen des Präsidenten der italienischen Region Piemont, Alberto Cirio, hat das kubanische Gesundheitsministerium eine zweite Ärzte-Delegation der Brigade Henry Reeve nach Italien geschickt.
15.04.2020: amerika 21


Izar Banderas

Video por los 56 años de la EGREM "Izar Banderas".
15.04.2020: Ministerio de Cultura de Cuba / Youtube

Leser über Ärzte aus Kuba

Zum Artikel "Kuba leiht Ärzte aus – gegen Devisen" vom 23. März: Der obige Artikel atmet den Geist des Kalten Krieges: Sie projizieren überholte Feindbilder, ohne Ahnung vom Thema zu haben..
15.04.2020: Mannnheimer Morgen

Corona-Medikament in der Sackgasse

Das Vorhaben eines sächsischen Unternehmers für einen Import aus Kuba scheitert an den Zulassungsregeln.
14.04.2020: Sächsische Zeitung

 Karikatur: Martirena

Was geschieht mit uns, nachdem wir das Virus überwunden haben

Nicht wenige Botschaften in den sozialen Netzen prognostizieren, dass wir nach der epidemiologischen Krise, die wir heute erleben, alle besser und solidarischer sein würden, das Leben mehr zu schätzen wüssten und vor allem in der Lage sein würden, eine andere, bessere Welt aufzubauen.
14.04.2020: Granma



 Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez

Kuba setzt seinen unerbittlichen Kampf gegen COVID-19 fort

Kuba setzt seinen unerbittlichen Kampf gegen COVID-19 fort, eine Krankheit, bei der bis Montag weltweit 1.734.913 Fälle bestätigt wurden und die bereits 108.192 Menschenleben forderte.
14.04.2020: Granma


kubanische Medizinbrigade - Ankunft in Turin

Kuba teilt, was es hat und spendet Leben

Kuba kommt erneut nach Italien, jetzt nach Turin in der Region Piemont. Es ist die zweite Brigade in dieser europäischen Nation.
14.04.2020: Granma


Schäbige US-Propaganda

Kuba erhält weiter Anfragen nach medizinischer Unterstützung in Coronakrise. Washington verstärkt Kampagne gegen Havanna.
14.04.2020: junge Welt.
.

Quédate en casa

Quédate en casa - Ariel de Cuba (Video Oficial)
13.04.2020: Ariel de Cuba / Youtube

Spende aus China für Kuba

Verteilung der Spende Chinas auf Krankenhäuser Kubas

Die Spende, die am 5. April in Havanna eintraf, besteht aus 2.000 Atemschutzmasken, 10.000 chirurgischen Masken und 2.000 Schutzanzügen zum einmaligen Gebrauch, 500 Infrarotthermometer, 2000 Schutzbrillen und die gleiche Anzahl an Paaren von Schutzhandschuhen und Isolationsschuhen.
13.04.2020: Granma


Kuba schickt Ärzte nach Togo

Kuba schickt Ärzte, um Togo beim Kampf gegen Covid-19 zu helfen

Ein Kontingent von 11 medizinischen Fachkräften der Brigade Henry Reeve ist in Togo eingetroffen, um bei der Bekämpfung des Coronavirus zu helfen.
13.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Karikatur: Martirena

US-Unternehmen kauft Lieferfirma für Beatmungsgeräte und stellt wegen der Blockade Lieferungen nach Kuba ein

Kuba schrieb 60 US-Firmen an, um Medizin und Verbrauchsmittel zu erhalten, von denen nur zwei antworteten.
13.04.2020: Granma



Grafik - Brigada Henry Reeve

Kuba rettet

In so schwierigen Zeiten, in denen einige Supermächte Zäune errichten, baut Kuba Brücken und entsendet medizinische Brigaden, um Nationen zu unterstützen, die seine Hilfe benötigen.
12.04.2020: Granma




Feldkrankenhaus in der Stadt Crema

Von Kuba nach Piemont

Die bevorstehende Ankunft der zweiten kubanischen Gesundheitsbrigade wird in Italien begrüßt.
12.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba




In Kenia entführte Ärzte

In Kenia entführte Ärzte: Kuba vergisst seine Kinder nicht

Der Chirurg Landy Rodríguez und der Allgemeinmediziner Assel Herrera sind seit einem Jahr in Gefangenschaft, nachdem sie von Mitgliedern von Al Shabab in der kenianischen Stadt Mandera nahe der Grenze zu Somalia entführt wurden.
12.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Die Corona-Pandemie hat Kuba erreicht

Wir helfen Kuba helfen!

Spendenaufruf für das Tropenmedizinische Institut Pedro Kourí (IPK) in Havanna – ÖKG-Soforthilfe von 15.000 Euro.
12.04.2020: Österreichisch-Kubanische Gesellschaft



En EEUU maniobras corporativas para privarle de insumos médicos a Cuba

Cuba denunció que en Estados Unidos se realizan maniobras corporativas para privar a la isla de acceso a equipos e insumos básicos, como respiradores artificiales, para enfrentar la pandemia de coronavirus.
12.04.2020: Telesur / Youtube


Petition: Stoppt die Sanktionen

Venezuela: Stoppt die Sanktionen - 10.000 Unterstützer/innen der Petition bis zum 1. Mai !

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,
wenn jeder von uns in den nächsten Tagen eine/n weitere/n Unterstützer/in für unsere Petition gewinnt, sind 10.000 bis zum 1. Mai realistisch..
10.04.2020: Petition: Alle Sanktionen aufheben


Jane Zahn

Petition unterschreiben!

Die Petition der DKP "Alle Sanktionen aufheben, die den Kampf gegen die Pandemie behindern" hat unmittelbar Zuspruch erfahren.
10.04.2020: Unsere Zeit


Covir-19 auf Kuba

Corona-Update für Kuba (2): Einzelhandel und Transport gehen in den "Shutdown"

Die Anzahl der Covid-19 Erkrankten auf Kuba steigt weiter. Die langen Schlangen vor den Geschäften gelten als eines der Hauptprobleme bei der Verhinderung von Neuinfektionen, wie Vertreter des Gesundheitsministeriums zuletzt immer häufiger betonten.
10.04.2020: Cuba heute


214 kubanische Angehörige der Gesundheitsberufe reisen nach Angola

214 kubanische Angehörige der Gesundheitsberufe reisen nach Angola, um sich der Pandemie zu stellen

Kuba zeigt seine Solidarität mit den Ländern, die ebenfalls gegen das neue Coronavirus kämpfen.
10.04.2020: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba



Red de Solidaridad con Cuba en Alemania

Red de Solidaridad con Cuba en Alemania se pronuncia contra el bloqueo de EEUU

La presidenta de la Red de Solidaridad con Cuba en Alemania se pronunció a favor del fin del bloqueo de los EE.UU. contra Cuba en el marco de la lucha internacional contra el Covid19. Angelika Becker agradeció igualmente la ayuda médica solidaria que brinda Cuba a otros países, incluida Italia.
10.04.2020: Cubainformación / Netzwerk Cuba


Ortschaft Camilo Cienfuegos

Nichts ersetzt die individuelle und kollektive Verantwortung

Jeden Tag riskieren unsere Gesundheitshelfer ihr Leben, lassen ihre Familien zurück, leben anstrengende Tage, deshalb ist es nicht zu viel verlangt, auf uns selbst aufzupassen.
09.04.2020: Granma



Gesundheitspersonal

Angesichts des großen Engagements muss das Gesundheitspersonal auf sich aufpassen

Von der Gesamtzahl der positiven Fälle dieser Krankheit gehören 25 zum Gesundheitspersonal: 14 &Auuml;rzte, acht Krankenschwestern, zwei Techniker und ein Krankenwagenfahrer.
09.04.2020: Granma


Ein gemeinsames Ziel

In Kubas Hauptstadt Havanna wird solidarisch gegen die Ausbreitung des Coronavirus gekämpft.
09.04.2020: junge Welt

Cuba Sí

Offener Brief der AG Cuba Sí

zur Notwendigkeit der Beendigung der von den USA gegen Kuba praktizierten wirtschaftlichen, kommerziellen und finanziellen Blockade.
08.04.2020: Cuba Sí



Präsident der Republik Kuba

Angesichts der neuen epidemiologischen Phase verstärkt Kuba seinen Kampf gegen COVID-19

Bei dem Treffen, das jeden Nachmittag vom Präsidenten der Republik und dem Premierminister geleitet wird, wurde berichtet, dass das Land in die Phase der begrenzten autochthonen Übertragung von Covid-19 eingetreten ist, weshalb die eingesetzten Maßnahmen verstärkt und neue Maßnahmen ergriffen werden.
08.04.2020: Granma

Karikatur-Covid-19: Martirena

Diszipliniertes Handeln, damit wir nichts bereuen müssen

In der gegenwärtigen Situation können wir es uns nicht leisten, sträfliche Handlungen ungestraft zu lassen oder über sie hinwegzusehen.
08.04.2020: Granma



Karikatur - fake news: Martirena

Sich immunisieren, aber nicht nur gegen das Virus

Hoffentlich ist das kubanische Volk, wenn die Pandemie einmal vorbei ist, immunisiert, aber nicht nur gegen dieses Virus sondern auch gegen die andere Geißel, die der Desinformation.
08.04.2020: Granma



Kinder in Kuba

Mehr als 60 Kinder in Kuba mit COVID-19, alle mit zufriedenstellender Entwicklung des Gesundheitszustandes

In dem täglichen Bericht, den Dr. Francisco Durán, Nationaldirektor für Epidemiologie des kubanischen Gesundheitsministeriums (MINSAP), dem kubanischen Volk zu COVID-19 erstattet, wurde gestern bekannt, dass ein 56 Tage altes Baby positiv auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurde, womit in unserem Land bereits mehr als 60 Kinder unter 18 Jahren an dieser Krankheit leiden.
08.04.2020: Granma

Descemer Bueno

Descemer Bueno fordert Ende der US-Blockade gegen sein Volk

Descemer Bueno fordert die in den USA lebenden Kubaner dazu auf, ein Ende dieser grausamen Politik zu verlangen, denn die Insel sei ein Land, das anderen zu Hilfe komme, die ebenfalls gegen COVID-19 kämpfen.
08.04.2020: Granma


US PEACE COUNCIL

Petition

Offener Brief an die Regierung der Vereinigten Staaten und die Vereinten Nationen.
07.04.2020: US PEACE COUNCIL



Solidarität und die Zusammenarbeit

Sao Paulo Forum ruft zum Aktionstag gegen Blockade Kubas, Venezuelas und Nicaraguas auf

Die Aktionstage des Sao Paulo Forums schließen sich anderen internationalen Aktionen an, die die sofortige Aufhebung der einseitigen Zwangsmaßnahmen der USA gegen einige Staaten fordern.
07.04.2020: Granma

Im Namen des Lebens und der Solidarität die Blockade beenden

In einem an die UNO, die Celac, die OAS, die WHO, die Panamerikanische Gesundheitsorganisation und andere Instanzen gerichteten Brief forderte das Sao Paulo Forum am Montag die völlige Aufhebung der einseitigen Zwangsmaßnahmen gegen einige Länder, die diese daran hindern, die COVID-19 Krankheit einzudämmen.
07.04.2020: Granma

Viva Cuba!, Werk des Künstlers Maisel López

Nur der Sozialismus rettet!

Kuba verbreitet heute ein weiteres Leuchtfeuer, ein Leuchtfeuer von Licht und moralischer Hoffnung, stellt aber auch ein objektives Beispiel dafür dar, wie notwendig der Sozialismus ist.
07.04.2020: Granma



Präsident der Republik Kuba

Díaz-Canel dringt auf kooperatives und verantwortungsbewusstes Handeln

Der Präsident der Republik betonte, dass wir im Land darum kämpfen, das Leben der Menschen zu retten und die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.
07.04.2020: Granma



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Spendenkampagne für Kuba zur Corona Pandemie

Liebe Freundinnen und Freunde Kubas !
(...) Sicher, die Hauptlast der ökonomischen Folgen haben die KubanerInnen selbst zu tragen. Aber durch unsere Solidarität helfen wir zweifach: Natürlich konkret mit unseren Überweisungen. Und dann noch einmal dadurch, dass die KubanerInnen wissen, dass sie nicht allein sind!
06.04.2020: Freundschaftgesellschaft BRD-Kuba / Bundeskassierer

Kubanische Ärzte kommen nach Italien

Der Kapitalismus liefert das Überflüssige und der Sozialismus gibt das Notwendige

Als ausdrücklichen Dank für die Unterstützung einer Brigade kubanischer Ärzte in der italienischen Region der Lombardei, die am stärksten von der Verbreitung des neuen Sars Cov-2 Coronavirus betroffen ist, sandte die Kommunistische Partei dieses europäischen Landes eine Nachricht.
06.04.2020: Granma

Britische Regierung dankt Kuba ausdrücklich für den "großen Akt der Solidarität" wegen Aufnahme der Passagiere eines Kreuzfahrschiffs

Die britische Regierung hat Kuba formell gedankt, dass sie die auf dem Braemar-Kreuzfahrtschiff blockierten Passagiere aufgenommen hat..
06.04.2020: Co-op News

China - Kuba

Spende der Regierung der Volksrepublik China an Kuba eingetroffen

Unsere Regierung und unser Volk sind dafür dankbar. Es ist dies ein Beweis der tiefen Freundschaft, die uns verbindet. In Zeiten der Pandemie retten die Solidarität und die Zusammenarbeit Leben.
06.04.2020: Granma


Covid-19 Tests

Weitere bestätigte Fälle bei vervielfachter Anzahl der durchgeführten Tests

Am zweiten Tag in Folge überschreitet die Anzahl der durchgeführten Tests in 24 Stunden eintausend.
06.04.2020: Granma



Covid-19 auf Kuba

Corona-Update für Kuba (1): Ausgangssperre in Santiago, keine Quarantäne in Havanna?

Um angesichts der Fülle an Informationen die auch auf Kuba jeden Tag zur Corona-Pandemie entstehen nicht den Überblick zu verlieren, gibt es mit dem "Corona-Update für Kuba" eine neue Rubrik, in der in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen die wichtigsten Entwicklungen zu Covid-19 auf der Insel dokumentiert werden.
06.04.2020: Cuba heute


medizinische Zusammenarbeit mit Barbados

In Barbados ist das Gesicht der Solidarität zum ersten Mal hauptsächlich weiblich

Kuba hat immer dem Hilfe gewährt, der sie benötigte, weil Solidarität für es ein Prinzip ist und sich aus der tiefen humanistischen Überzeugung heraus ergibt, die ihm das Leben und das beispielhafte Werk des Comandante en Jefe Fidel Castro hinterlassen hat.
06.04.2020: Granma


Capitalismo

Der Kapitalismus ist das Problem

Wer glaubt, dass alle anderen Systeme schlechter seien, der schaue auf die blockierte und verleumdete Insel, auf der niemand verhungert, jedem die medizinische Sicherheit garantiert ist und wo der Mensch das Zentrum des Systems ist. Der Kapitalismus ist das Problem.
06.04.2020: Granma


Petition: Alle Sanktionen aufheben

Neuigkeiten zu Petition: Alle Sanktionen aufheben, die den Kampf gegen die Pandemie behindern

G77 fordert Sanktionen während der Pandemie aufheben.
06.04.2020: Petition: Alle Sanktionen aufheben



kubanischen Ärzte in Italien

Einer von drei von Kubanern behandelten Kranken in der Lombardei als geheilt entlassen

Die Mitglieder der medizinischen Brigade Kubas in der Region der Lombardei setzen alles daran, Leben zu retten.
06.04.2020: Granma


Solidarität; Urban Art, Werk von Case

Folgende sechs Maßnahmen könnten die USA angesichts Covid-19 zum Wohle der Menschheit ergreifen

Die Vereinigten Staaten sollten unter den gegenwärtigen Umständen einige Aktionen guten Willens und des tiefen humanitären Engagements für die internationale Gemeinschaft vornehmen.
06.04.2020: Granma


estado actual del COVID-19 en Cuba

Cuba contra Corona

Bereits nach Bekanntwerden der ersten Infektion mit Covid-19 Mitte März, wurden an vielen Orten in Kuba Hypochlorit ausgegeben, welches als Desinfektionsmittel gilt.
05.04.2020: Berichte aus Havanna


U.S. embargo thwarts aid shipment to Cub

As infections rise in Cuba, the nation is finding its control efforts complicated by international politics. Cuban health officials battling COVID-19 were counting on a donation of face masks, diagnostic kits and ventilators from Chinese electronics giant Alibaba and the Jack Ma Foundation in late March, but the U.S. trade embargo on Cuba has kept it from arriving.
05.04.2020: CTGN / Youtube

G77

G77 und China verurteilen einseitigen Sanktionen

China und die Gruppe der Entwicklungs- und Schwellenländer (G77) haben gefordert, einseitige Sanktionen gegen arme Länder auszusetzen um die Corona-Pandemie einzudämmen.
04.04.2020: Prensa Latina, PressTV , World Today



Europaparlament

Europaparlamentarier danken Kuba für seine medizinische Solidarität

Die Gruppe für Freundschaft und Solidarität mit der kubanischen Bevölkerung im Europäischen Parlament begrüßte zutiefst die Entscheidung der kubanischen Regierung, medizinische Brigaden nach Europa zu entsenden, um zur Eindämmung des Pandemie-Ausbruchs COVID19 beizutragen.
04.04.2020: Cubainformación, ACN, Canal Caribe


Familienärzte angesichts der Corona-Pandemie

Forderungen nach Ende der US-Blockade gegen Kuba mehren sich

Washington/Havanna. Der kubanische Kirchenrat und der Nationale Rat der Kirchen Christi in den USA haben in einem Kommuniqué ein Ende der US-Blockade gegen Kuba gefordert.
04.04.2020: amerika 21


Kuba rettet Leben

Corona-Bulletin - Internationale Solidarität

Die Corona-Pandemie bestimmt zurzeit das Geschehen in weiten Teilen der Welt.
04.04.2020: Vereinigung Schweiz-Cuba





La ayuda de Cuba dejará marcas indelebles del cooperativismo

La ayuda de Cuba dejará marcas indelebles en la geopolítica internacional.
04.04.2020: Cubainformación

Los médicos cubanos y su vocación de servir

Las médicas y médicos cubanos y su vocación de servir.
04.04.2020: Cubainformación

Reino Unido solicita el fin del Bloqueo a Cuba

Medios de prensa destacan hoy que en ReinoUnido crece la presión para que el gobierno de ese país interceda por el levantamiento del Bloqueo Estadounidense contra Cuba. Cerca de 10 mil personas, entre ellas 24 miembros del Parlamento Británico, han firmado una petición online.
04.04.2020: Yotutube /Canal Caribe

Verteidigungsrat der Provinz Havanna beschließt Abriegelung des Volksrates El Carmelo

Die Schließung des Zugangs zum Volksrat wurde für diesen Freitag, den 3. April, ab 20.00 Uhr festgelegt.
04.04.2020: Granma

Kapital, Krise und Kuba – zu den internationalen Auswirkungen der Pandemie

(...) Corona kriegt Contra aus Kuba. Ein einziger Lichtblick in diesen düsteren Tagen stellt eine kleine Insel rund 50 Kilometer vor dem amerikanischen Festland dar.
03.04.2020: Unsere Zeit

Teile Havannas unter Quarantäne

Corona in Kuba: Teile Havannas ab heute unter Quarantäne

Der Parteichef von Havanna, Luis Antonio Torres Iríbar, hat heute die Abriegelung eines Teils der kubanischen Hauptstadt bekannt gegeben, um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu stoppen.
03.04.2020: Cuba heute



Kooperation, Frieden und Stabilität in der Welt: Aufruf von 230 politischen Parteien angesichts der Pandemie

Die Kommunistische Partei Kubas schloss sich dem internationalen Aufruf zur Zusammenarbeit im Kampf gegen die Krankheit an, die weltweit über 50.000 Menschen dahingerafft hat.
03.04.2020: Granma

IAEO arbeitet bei Bekämpfung des neuen Coronavirus mit Kuba zusammen

Die Technische Hilfe der IAEO erfolgt über die zwischen dieser Organisation des Systems der Vereinten Nationen und Kuba bestehenden Wissenschaftlichen Kooperationsprogramme.
03.04.2020: Granma

Militärkrankenhaus in Santa Clara

USA blockieren chinesische Hilfsgüter für Kuba gegen Corona-Pandemie

Wie kubanische Medien berichten, haben die Vereinigten Staaten eine chinesische Hilfslieferung mit medizinischem Material zur Bekämpfung des neuartigen Corona-Virus nach Kuba verhindert.
03.04.2020: amerika 21


Parlamento Europeo agradece colaboración médica cubana

En el Parlamento Europeo reconocen y agradecen a Cuba su solidaridad mídica.
03.04.2020: Cubainformación

Kubanische Ärzte in Italien

DKP startet Petition – Köbele: "Sanktionen sind Irrsinn" - Weg mit den Sanktionen!

Die DKP fordert die sofortige Aufhebung aller Sanktionen, die den Kampf gegen die Pandemie behindern. Eine entsprechende Petition, die sich an Bundesregierung und Bundestag richtet, hat die DKP auf change.org gestartet.
03.04.2020: Unsere Zeit


Corona-Fälle in Kuba mit Stand zum 01.04.2020

Help Cuba fight COVID-19 and the US blockade

Please sign our open letter asking for the US blockade to be lifted to help Cuba fight the coronavirus at home and abroad.
02.04.2020: Cuba Solidarity Campaign






Corona-Fälle in Kuba mit Stand zum 01.04.2020

233 Corona-Fälle auf Kuba, USA blockieren Hilfslieferungen

Wie kubanische Medien berichten, haben die Vereinigten Staaten eine chinesische Hilfslieferung mit medizinischem Material zur Bekämpfung des neuartigen Corona-Virus nach Kuba verhindert.
02.04.2020: Cuba heute


Kuba hilft mit Ärzten und Medizin in aller Welt

Kuba hilft mit Ärzten und Medizin in aller Welt – nicht nur in Zeiten von Corona

Inmitten der Corona-Krise landen kubanische Ärzte & Ärztinnen-Teams in Italien und Andorra, um Europa medizinisch zu unterstützen. Das ist jedoch nicht das erste Mal, dass sich der Inselstaat auf diese Weise solidarisch zeigt.
02.04.2020: Kontrast


Treffen zur Situation mit dem neuen Coronavirus

Kampf gegen COVID-19: Priorität der kubanischen Regierung

Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, und der Premierminister, Manuel Marrero Cruz, leiteten am Mittwochnachmittag das tägliche Treffen, das im Palast der Revolution die Situation mit COVID-19 auf der Insel im Detail bespricht, wo bisher 212 Fälle bestätigt wurden, darunter sechs Todesfälle.
02.04.2020: Granma


"Gesundschreibung" der Solidarität

In dieser Zeit, in der wir jeden Morgen mit der Unsicherheit aufwachen, ob wir mit COVID-19 angesteckt sind oder nicht, stellt sich eine Frage: Wird die Solidarität den Egoismus besiegen können und Platz für eine Gesellschaft zu machen, in der alle für alle da sind?
02.04.2020: Granma

Die unerzählte Geschichte, wie medizinische Hilfsgüter aus China nicht nach Kuba gelangen konnten

Die edle, enorme und lobenswerte Anstrengung des Gründers von Alibaba und der Jack Ma Foundation, die es geschafft hatte, mehr als fünfzig Länder auf der ganzen Welt mit Hilfsgütern zu beliefern, konnte den kubanischen Boden nicht erreichen, egal wie notwendig diese Ressourcen zur Unterst¨tzung in dem Kampf, den die kleine belagerte und blockierte Insel austrägt, sein mögen.
02.04.2020: Granma

alibaba.com

Washington blockiert den Versand medizinischer Spenden der chinesischen Firma Ali Baba nach Kuba (+Video)

Beauftragte nordamerikanische Firma lehnt es ab, Gesichtsmasken, Diagnosekits und Beatmungsgeräte nach Kuba zu liefern.
01.04.2020: Prensa Latina, Radio Habana Cuba, Telesur


Kuba verzichtet auf Maidemonstrationen

Kuba verzichtet auf Maidemonstrationen

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie verzichtet Kuba in diesem Jahr auf die großen Demonstrationen zum 1. Mai.
01.04.2020: Red Globe



Rückholaktion Managua-Frankfurt

Kuba unterstützt Flugzeug bei humanitärem Flug angesichts der Ablehnung durch andere Flughäfen

Das Condor-Flugzeug absolvierte eine humanitäre Mission der Rückführung von 221 Passagieren von Managua, Nicaragua, nach Frankfurt.
31.03.2020: Granma



María Zajárova

Díaz-Canel hebt Erklärung Russlands zur Unterstützung der kubanischen medizinischen Zusammenarbeit hervor

Die russische Diplomatin hatte daran erinnert, dass nur die kubanische Nation am 18. und 19. März dem Empfang des britischen Kreuzfahrtschiffes MS Braemar mit mehr als tausend Personen an Bord und fünf bestätigten Fällen von COVID-19 zugestimmt habe.
01.04.2020: Granma


Enfermero de Brigada Médica cubana en Italia cuenta su experiencia de lucha contra COVID-19

Un licenciado en enfermería originario de la provincia cubana de Las Tunas cuenta cómo la Brigada Médica Cubana labora en las ciudades italianas en cuarentena por Coronavirus.
01.04.2020: Cubainformación

Camilo Cienfuegos in der Provinz Pinar del Río

Isolationsmaßnahmen für die Ortschaft Camilo Cienfuegos in der Provinz Pinar del Río

In der Ortschaft Camilo Cienfuegos der Gemeinde Consolación del Sur war die zweite lokale Übertragung von COVID-19 im Land entdeckt worden.
01.04.2020: Granma



Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung

Díaz-Canel: Die Maßnahmen zu Covid-19 zeigen Ergebnisse, doch wir dürfen uns nicht in Sicherheit wiegen

Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, forderte am Montag dazu auf, unermüdlich an der Konfrontation mit Covid-19 weiterzuarbeiten.
31.03.2020: Granma



Armee der weißen Kittel

Die "Armee der weißen Kittel" – Wie Kuba mit seinem Paradigma für Epidemien-Erforschung und Soziale Medizin die jahrzehntelange Blockade herausfordert

Mitte März in der karibischen See. Das Kreuzfahrtschiff MS Braemar treibt erratisch zwischen den karibischen Inseln. Es befinden sich mehr als 1.000 Passagiere an Bord. Fünf von ihnen wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
31.03.2020: Nachdenkseiten


Umarmung der kubanischen Medizin

Bis Andorra reicht die Umarmung der kubanischen Medizin

Andorra ist das zweite europäische Land, das die Unterstützung Kubas erhält, um der Covid-19-Pandemie zu begegnen.
31.03.2020: Granma



Humanitäre Cubahilfe

Menschenverachtende US-Blockade beenden! "Helft Kuba helfen": Spendenaufruf in Coronazeiten

US-Blockade beenden - Menschenleben retten An Finanzen mangelt es in Kuba nun mehr und mehr, denn Touristen dürfen nicht mehr einreisen. Zudem zeigt die zuletzt immer wieder verschärfte US-Blockade zunehmend Wirkung auf alle Bereiche in Kuba, auch auf den Gesundheitssektor und den Kampf gegen COVID-19.
31.03.2020: Lokalkompass Bochum


Landärzte

Wurzel unserer Medizin

Unter den mehr als 95.000 aktiven Ärzten, die Kuba heute hat, sollten etliche Felipe heißen, und vielleicht könnten einige wenige den Nachnamen Cura haben.
31.03.2020: Granma



Regionalsitzungen in Kuba

Wie will Kuba inmitten von Blockade und Pandemie die Ernährung sichern?

Mehrere Antworten auf diese Frage wurden im Verlaufe der drei Regionalsitzungen gefunden, die an diesem Wochenende im Osten, dem Zentrum und im Westen des Landes (...) stattfanden.
30.03.2020: Granma


Corona in Kuba

Medikament aus Kuba zur Behandlung des Coronavirus bald auch in Deutschland?

Kuba mit 45 Ländern im Gespräch über Export von Interferon, darunter auch Deutschland. Zahl der Infizierten auf der Insel auf 139 gestiegen.
30.03.2020: amerika 21



Gesundheitsministerium

Gesundheitsministerium: 170 Fälle von Covid-19 in Kuba und 4 Todesfälle

Bis zum 29.3. befanden sich in Kuba 2.681 Patienten zur klinisch-epidemiologischen Überwachung in den dafür eingerichteten Isolations- und Pflegezentren. davon 91 Ausländer und 2.590 Kubaner.
30.03.2020: Granma


Gesundheitsministerium

Gesundheitsministerium: Kuba befindet sich nicht in Epidemiephase

Am Vortag wurden 297 Proben untersucht, 20 fielen positiv aus, sodass die Gesamtzahl der bestätigten Infizierten 139 beträgt, wobei sich die meisten Personen im Ausland angesteckt haben.
30.03.2020: Granma

Kuba entsendet Mediziner nach Andorra

Havanna. Kuba unterstützt Andorra im Kampf gegen die Coronaviruspandemie mit 39 kubanischen Ärzten und Krankenpflegern.
30.03.2020: junge Welt

Kubanische Ärzte auf dem Weg nach Andorra

Zweite kubanische medizinische Brigade gegen Coronavirus in Europa

39 Fachkräfte auf dem Weg nach Andorra.
29.03.2020: Cubainformación / ACN




Cuba Sí

Deklaration des Netzwerk Solidarität mit Kuba in den Vereinigten Staaten

In den vergangenen Wochen hat Kuba Hunderte von Gesundheitsfachkräften in mehr als ein Dutzend Länder Europas, Asiens sowie zu den Nachbarländern in Lateinamerika und in der Karibik entsandt.
29.03.2020: Netzwerk Cuba


Cuba Sí

Artikel vom 22. März 2020 "Hilfe aus Kuba mit Hintergedanken"

Leserbrief an den "Mannheimer Morgen" (Tobias Käufer) und die "Stuttgarter Zeitung" zum Artikel vom 22. März 2020 "Hilfe aus Kuba mit Hintergedanken".
29.03.2020: Cuba Sí / Chemnitz


Auswirkungen von Covid-19

Coronavirus in Lateinamerika - eine aktuelle Übersicht

Brasilien, Chile und Ecuador am stärksten betroffen. Rechte Regierungen schützen Unternehmen und geben Militär mehr Befugnisse. Hilfe kommt aus Kuba, Russland und China.
29.03.2020: amerika 21


Vorbereitet trotz Blockade

Kuba kämpft gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf der Insel. Regierung setzt weitreichende Maßnahmen um.
28.03.2020: junge Welt

Ein Beispiel internationaler Solidarität

Dankbarkeit für Kubas medizinische Hilfseinsätze. USA versuchen Missionen zu verhindern.
28.03.2020: junge Welt

Beispiel für die Welt

2014 bot Fidel Castro den USA Zusammenarbeit gegen Ebola an. Vor wenigen Tagen dankte Brasiliens Expräsident für die Hilfe in der Coronapandemie.
28.03.2020: junge Welt

Spendenaufruf für Kuba in Coronazeiten
Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba
Gemeinsamer Aufruf
des Netzwerk Cuba, der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Sí

Unterstützung für Kuba in Zeiten der Corona-Pandemie.
27.03.2020: Spendenaufruf für Kuba in Coronazeiten

Zahl der Infizierten steigt auf 80

Corona-Pandemie auf Kuba: Zahl der Infizierten steigt auf 80

Nach jüngsten Angaben haben sich auf Kuba mittlerweile 80 Personen mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert.
27.03.2020: Cuba heute


Kuba protestiert gegen offensives Verhalten der Vereinigten Staaten

Das kubanische Außenministerium (MINREX) hat am Donnerstag eine diplomatische Note veröffentlicht, in der es die jüngsten, besonders beleidigenden Erklärungen des US-Außenministeriums zur internationalen medizinischen Zusammenarbeit Kubas ablehnt.
27.03.2020: Granma

Kubanische Ärztinnen und Ärzte trefffen in Italien ein

Der Blockade zum Trotz

Kuba leistet umfangreiche internationale Hilfe.
27.03.2020: Unsere Zeit



Kubanische Ärzte sind in Mailand gelandet

Kubanische Ärzte sind in Mailand gelandet, um Italien mit Covid-19 zu helfen

Eine Gruppe von 37 kubanischen Ärzten und 15 Krankenschwestern, die in den von der italienischen Armee in der Lombardei errichteten Feldlazaretten arbeiten werden, ist am 22. März in Italien gelandet.
27.03.2020: Pressenza


Maßnahmen gegen Covid-19

Díaz-Canel: Angesichts COVID-19 sind wir alle voneinander abhängig

Díaz-Canel hob die mehrheitliche Unterstützung des kubanischen Volkes für die ergriffenen Maßnahmen hervor und sprach die Anerkennung für das in Kuba tätige Gesundheitspersonal sowie die medizinischen Brigaden aus, die nun in verschiedene Länder der Welt reisen, um dort zu helfen.
27.03.2020: Granma


medizinische Brigade reist nach Angola

Kubanische medizinische Brigade reist zur Bekämpfung des Coronavirus nach Angola

256 Gesundheitsfachkräfte aus Kuba, Mitglieder der Brigade Henry Reeve, werden in Angola daran arbeiten, die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie einzudämmen.
27.03.2020: Granma


Ärztebrigade in St. Vincent und den Grenadinen

Ralph Gonsalves heißt kubanische Ärztebrigade in St. Vincent und den Grenadinen willkommen

Der Premierminister dankte dem Kuba Fidels und Raúls für diese Geste der Solidarität. Auch übermittelte er seinen Dank an Präsident Díaz-Canel, den er als Fortführer des Werks der historischen Führer Kubas bezeichnete.
27.03.2020: Granma


Brigadas del Contingente Henry Reeve luchan contra COVID 19

Salen tres nuevas brigadas cubanas Henry Reeve a países del Caribe, sumando once.
27.03.2020: Cubainformacion

in Italien helfen kubanische Ärzte

Eine solidarische Umarmung für die Karibik

Mit Grenada, Suriname und Jamaika sind es bereits sieben karibische Länder, die dankbar sind für die sofortige Unterstützung Kubas, um ihre Reaktionsfähigkeit auf das Fortschreiten der durch das neue Coronavirus SARS-v2 verursachten Pandemie zu stärken.
27.03.2020: Granma


Interferon Alpha 2b

Mehr als 45 Länder fordern Interferon gegen COVID-19 an

In Anbetracht ihrer nachgewiesenen antiviralen Eigenschaften erscheinen die verschiedenen weltweit entwickelten Interferonvarianten weiterhin auf der Liste der am häufigsten verwendeten Medikamente in den Protokollen vieler Länder, um der globalen Pandemie von COVID-19 zu begegnen.
27.03.2020: Granma


Desde Cuba: Frente al la COVID-19 (III)

Nueva emisión de "Desde Cuba": Contra la COVID-19.
27.03.2020: Cubadebate

Kampf gegen Coronavirus - Solidarität jetzt!

Höchste Zeit, dass der Westen seine Sanktionen aufhebt. Acht Staaten rufen UNO zu Hilfe. DKP startet Petition im Bundestag.
27.03.2020: junge Welt

Alle Sanktionen aufheben, die den Kampf gegen die Pandemie behindern

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) hat am Donnerstag eine Petition an den Deutschen Bundestag gestartet: »Alle Sanktionen aufheben, die den Kampf gegen die Pandemie behindern«.
26.03.2020: junge Welt

Vereinte Nationen - Coronavirus

Weltgemeinschaft fordert Aufhebung einseitiger Sanktionen

António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, forderte die Aufhebung der gegen verschiedene Länder verhängten Sanktionen, um angesichts der Covid-19-Pandemie, mit der die Welt konfrontiert ist, den Zugang zu Nahrungsmitteln, Gesundheitsleistungen und Hilfe zu gewährleisten.
26.03.2020: Granma


Cepal-Chefin Alicia Bárcena

UNO warnt vor sozialen Folgen von Corona und fordert Aussetzung von Sanktionen

Santiago de Chile. Die Exekutivsekretärin der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (Cepal), Alicia Bárcena, geht davon aus, dass der pandemisch auftretende neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 sich unmittelbar negativ auf die bereits geschwächte Weltwirtschaft auswirkt.
26.03.2020: amerika 21


Erster Kubaner, der mit dem Coronavirus infiziert war

Erster Kubaner, der mit dem Coronavirus infiziert war: Dank Kuba bin ich wieder zum Leben erweckt worden

Jesús Álvarez, war der erste Kubaner, der sich mit dem neuen Coronavirus infizierte, und der erste, der nach seiner Infektion aus dem Krankenhaus entlassen wurde.
26.03.2020: Cubadebate / Granma





Fidel Castro in Buenos Aires im Mai 2003

Das kubanische Fernsehen wird ab dem kommenden Montag spezielle Bildungsprogramme übertragen

Ab Montag, dem 30. März, senden die Fernsehkanäle Cana Educativo und Tele-Rebelde.
26.03.2020: Granma



Fidel Castro in Buenos Aires im Mai 2003

Ärzte und keine Bomben

Unser Land wirft weder Bomben auf andere Völker, noch schickt es Tausende von Flugzeugen, um Städte zu bombardieren. Unser Land besitzt keine Atomwaffen, chemischen Waffen oder biologischen Waffen. Die Zehntausende von Wissenschaftlern und Ärzten in unserem Land sind mit der Idee erzogen worden, Leben zu retten.
26.03.2020: Granma


Mitteilung des Gesundheitsministeriums

Gesundheitsministerium: Die Zahl der Infizierten steigt auf 67 und Kuba meldet den zweiten Todesfall

Am gestrigen Dienstag wurden 10 neue Fälle bestätigt.
26.03.2020: Granma



Hetze gegen Kubas Ärzteteams

Coronaviruspandemie: Havanna hilft auch uneigennützig. Das passt manchen Medien nicht.
26.03.2020: junge Welt

Transport auf Kuba eingestellt

Kuba steht still

Seit gestern Abend ist auf Kuba der überregionale Transport zum erliegen gekommen. Wie der Transportminister erklärte, seien alle Überlandbusse, Züge und Inlandsflüge aufgrund neuer Maßnahmen zum Seuchenschutz eingestellt worden.
25.03.2020: Cuba heute


Díaz-Canel und Lula da Silva

Lula: Das kubanische Volk wächst vor den Augen der Welt

Ich bitte Sie, lieber Compañero Díaz-Canel, den Kubanern, insbesondere den Wissenschaftlern und Angehörigen der Gesundheitsberufe, die sich in diesem harten Kampf um das Leben auf der ganzen Welt befinden, die Anerkennung, Bewunderung und Dankbarkeit des brasilianischen Volkes zu vermitteln.
25.03.2020: Granma


Die falschen Propheten des Coronavirus

Die falschen Propheten des Coronavirus

Die Betrüger, die heute in Bezug auf Covid-19 unsere Revolution verleumden, sind nicht anders als die früherer Zeiten, aber sie heben sich durch ein Merkmal hervor: ihre ungesunde Heuchelei.
25.03.2020: Granma






Information des kubanischen Gesundheitsministeriums

Gesundheitsministerium: Kuba weiter ohne Übertragung von Covid-19

"Kuba meldete die Bestätigung von acht neuen positiven Fällen für den Covid-19-Test, hat insgesamt 48 Fälle und verbleibt ohne Übertragung der Krankheit", sagte Dr. Francisco Durán, Nationaldirektor für Epidemiologie des Ministeriums für Gesundheitswesen (MINSAP).
25.03.2020: Granma


Kubanische Mediziner in Surinam

Die kubanische Brigade wird den Kampf gegen Covid-19 in Surinam unterstützen

Havanna, 25. März. Die kubanische Brigade aus Ärzten und Gesundheitspersonal, die am vergangenen Freitag in Surinam eingetroffen ist, wird nach Auskunft der Spezialistin für Hygiene und Epidemiologie Marianela Ortega in Kürze am Kampf gegen Covid-19 teilnehmen..
25.03.2020: Prensa Latina / Radio Habana Cuba


Schutzmaske

Covid-19, der Neoliberalismus und die Zerstörung der öffentlichen Gesundheit

Das Coronavirus hat das soziale Drama in Folge der Jahre des Neoliberalismus offengelegt. Die tiefe Krise des Systems hat sich auf die öffentliche Gesundheit ausgewirkt, die durch die Sparpolitik untergraben wurde.
25.03.2020: Granma


Sängers und Liedermachers Eduardo Sosa

Online-Konzerte kubanischer Musiker ab heute im Radio und Fernsehen

Mit dem Konzert des Sängers und Liedermachers Eduardo Sosa, das heute um 16:30 Uhr auf den Frequenzen des Fernsehkanals Canal Clave, über den Radiokanal Radio Progreso, den YouTube-Kanal des Ministeriums für Kultur und über die Links von einhundert Facebook-Seiten angeboten wird, beginnt die gemeinsame Übertragung von Online-Konzerten.
25.03.2020: Granma



Brigada sanitaria cubana abre área de campaña en hospital de Lombardía

Cubadebate - Video: TV Cubana.- Este martes ha sido inaugurada un área de campaña en el Hospital Mayor de Crema. Allí laborará la brigada de médicos y enfermeros cubanos, integrantes del Contingente Internacionalista "Henry Reeve".
25.03.2020: Cubainformación

Solibrigade Guantánamo

Aktuelle Kurzberichte – Solibrigade Guantánamo

Vom 4. bis 25. März 2020 hält sich eine Solidaritätsbrigade auf den Agrarprojekten "Milch für Kubas Kinder" von Cuba Sí und ACPA in Yateras (Provinz Guantánamo) auf. Hier findet Ihr kurze Meldungen und Berichte der Teilnehmer*innen.
24.03.2020: Cuba Sí




zugunsten des Lebens

Erster Sekretär der PCC und Präsident aktivierten Verteidigungsräte des Landes

Eine große Gruppe neuer Maßnahmen zum Schutz der Menschen und in Übereinstimmung mit dem Präventions- und Kontrollplan für die Konfrontation mit Covid-19 zeigte die Vorbereitung und Tiefe der Analyse in jeder der Entscheidungen zugunsten des Lebens der kubanischen Bevölkerung.
24.03.2020: Granma


Premierminister Manual Marrero Cruz

«Diese Schlacht werden wir mit Einigkeit, Anstrengung und vor allem mit der Unterstützung unseres Volkes gewinnen»

Der Premierminister bedankte sich im Namen des Armeegenerals und der Regierung bei dem Personal, das im Gesundheitsbereich, an den Grenzen, im Tourismus arbeitet, bei allen Personen, die bei schwierigen Aufgaben mitgearbeitet haben und insbesondere beim Volk.
24.03.2020: Granma


‚Interferon Alpha 2B

Coronavirus: Kubanisches Medikament erweist sich bei Bekämpfung von Covid-19 als wirksam

Das kubanische Medikament namens ‚Interferon Alpha 2B‘ hat sich anscheinend bei der Bekämpfung der COVID-19-Epidemie als wirksam herausgestellt.
24.03.2020: Medizin heute




"Humanitarian Solidarity": Even Under U.S. Sanctions, Cuba Sends Doctor Brigade to Italy and More

As Italy’s death toll soars past 6,000, Cuba has sent medical brigades to combat COVID-19. Cuba has also deployed doctors to Venezuela, Nicaragua, Jamaica, Suriname and Grenada.
24.03.2020: Democracy Now

Schulklasse

Unaufschiebbare Maßnahmen gegen Covid-19

Die Minister fär Gesundheitswesen, Bildung, Hochschulbildung, Finanzen und Preise sowie Arbeit und soziale Sicherheit erklärten an diesem Montag in der Fernsehsendung Mesa Redonda die jüngsten Maßnahmen, die im Rahmen des Plans zur Prävention und Kontrolle von Covid-19 verabschiedet wurden.
24.03.2020: Granma


Díaz-Canel

Díaz-Canel fordert von allen Kubanern Verantwortungsbewusstsein in der Konfrontation mit Covid-19

Die Bevölkerung ist sich in den letzten Tagen besser der Situation bewusst geworden und hat ihr Verhalten verändert.
24.03.2020: Granma



La Salud de Cuba

Das Land im Einsatz für das Leben der Seinen

Kuba unternimmt Maßnahmen, wie sie bereits im Plan zur Vorbeugung und Kontrolle vorgesehen waren; sein Gesundheitssystem, dessen Nutznießer und Hauptakteur das Volk ist, hat Effizienz bewiesen und kann auf die Teilnahme und das Verantwortungsgefühl aller Bereiche der Gesellschaft zählen.
23.03.2020: Granma


 kubanisches medizinische Personal

Kuba bestätigt zehn neue Covid-19 Fälle, nun 35 insgesamt

In Kuba befinden sich 954 Patienten zur klinisch-epidemiologischen Überwachung in den dafür eingerichteten Isolations- und Pflegezentren. Weitere 30.773 Menschen werden in ihren Häusern von der strukturierten medizinischen Grundversorgung im gesamten Staatsgebiet beobachtet.
23.03.2020: Granma


medizinisches Personal in Wuhan

Botschafter Kubas in China: die Solidarität ist bei dieser Pandemie der einzig mögliche Kompass

Am 23. Januar erließen die chinesischen Behörden die Blockade der Stadt Wuhan, das Einschließem ihrer Bewohner in ihren Häusern, rigorose Sicherheitsmaßnahmen für das medizinische Personal und die Reduzierung der für die Diagnose notwendigen Tage auf die Hälfte.
23.03.2020: Granma

epidemiologische Überwachung

#CubaSalva (Kuba rettet): Humanistische Praxis der Revolution

Inmitten der Bedrohung durch das neue Coronavirus hat unsere Regierung entschieden, die medizinische Zusammenarbeit aufrechtzuerhalten.
23.03.2020: Granma


epidemiologische Überwachung

Maßnahmen des Gesundheitswesens in der der Epidemie vorausgehenden Phase

Es gibt insgesamt 11 Maßnahmen für diese der Covid-19 Epidemie vorausgehende Phase.
23.03.2020: Granma





Caracas verstärkt Maßnahmen

Coronavirus in Venezuela: Unterstützung aus Kuba, China und Russland. Washington verschärft Blockade.
23.03.2020: junge Welt

Emotivo recibimiento en Lombardía a cooperantes médicos de Cuba

teleSUR.- Con la intenció an de cooperar, la brigada mé adica cubana arribó a a Lombardí a, la regió an italiana más golpeada por el coronavirus.
22.03.2020: Cubainformación

Llegaron 52 cooperantes sanitarios de Cuba a Lombardía, para combatir el COVID-19

teleSUR.- Una brigada médica cubana viajará a la región italiana de Lombardía y una de las regiones más afectadas por la pandemia, para colaborar en el enfrentamiento al Covid-19.
22.03.2020: Cubainformación

US-Ökonom Jeffrey Sachs

US-Ökonomen: US-Sanktionen verschärfen weltweite Corona-Pandemie

Washington/Caracas. Eine Gruppe US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler hat die Regierung der Vereinigten Staaten aufgefordert, einseitige Zwangsmaßnahmen gegen Länder wie Venezuela, Kuba und Iran angesichts der Corona-Krise unverzüglich aufzuheben.
22.03.2020: amerika 21


Verbreitung des Corona-Virus in Kuba

Kuba unter Quarantäne

Kubas Regierung hat drastische Maßnahmen im Kampf gegen das neuartige Coronavirus bekannt gegeben.
21.03.2020: Cuba heute


kubanische medizinische Brigade reist nach Italien

Die kubanische medizinische Brigade reist solidarisch nach Italien und ist bereit, gegen COVID-19 zu kämpfen

Havanna, 21. März (ACN) Dr. Carlos Ricardo Pérez, Chef der kubanischen medizinischen Brigade Henry Reeve, der heute nach Italien reisen wird, um gegen COVID-19 zu kämpfen, versicherte, dass sie im Geist der Solidarität und dem Wunsch nach Zusammenarbeit zu dieser europäischen Nation gehen werden.
21.03.2020: ACN


Medicos Cubanos

Kubanische Ärzte arbeiten mit Covid-19 in 37 Ländern

Havanna, 21. März (Prensa Latina) Kuba bietet heute medizinische Zusammenarbeit in 37 Ländern an, in denen Covid-19 gemeldet wird.
21.03.2020: Prensa Latina




Ärztebrigade nach Jamaica

Kubanische medizinische Brigade nach Jamaika zur Bekämpfung von COVID-19

Havanna, 21. März (ACN) 140 Mitglieder der Henry-Reeve-Brigade, sind heute nach Jamaika gereist, um gegen das neue Coronavirus COVID-19 zu kämpfen.
21.03.2020: ACN



Reciben en Jamaica a nueva brigada médica cubana para combatir la COVID 19

Los 140 integrantes de la brigada médica cubana que partió hoy hacia Jamaica a contribuir al combate al nuevo Coronavirus.
21.03.2020: ACN / Youtube

Mitglieder der Ärztebrigade Ernesto Che Guevara

Corona-Pandemie: Ärzte aus Kuba und China treffen in Italien ein

Havanna/Rom. Insgesamt 53 kubanische Ärzte und Krankenschwestern werden am heutigen Samstag in Italien eintreffen, um die Behörden in der nördlichen Lombardei beim Kampf gegen das neuartige Coronavirus SARS-nCo-2 zu unterstützen.
21.03.2020: amerika 21

Llegan brigadas médicas cubanas a Suriname, Granada y Jamaica

Canal Caribe.- Un equipo de la Henry Reeve está integrado por 51 profesionales de la salud de todas las provincias del país, el 74 por ciento de ellos mujeres, y 28 ya cumplieron misiones de cooperación médica en diferentes naciones, llegó a hoy a Suriname para participar en el enfrentamiento al nuevo coronavirus.
21.03.2020: Cubainformación

EU verlässt Italien

Mehr Tote durch Covid-19 als in China. Solidaritätsbekundungen aus Berlin. Beijing und Havanna schicken Mediziner.
21.03.2020: junge Welt

Médicos cubanos viajan a Suriname y Granada para combatir la Covid-19

Con la presencia de la Dra. Marcia Cobas, viceministra de Salud Pública y de Ana Teresita González, viceministra primera de Comercio Exterior, se abanderó y se despidió a los profesionales de la salud de las brigadas médicas que parten hacia Surinam y Granada.
20.03.2020: Cubavisión Internacional / Youtube

Interferon Alfa 2b

Das bei der Behandlung von Covid-19 eingesetzte Interferon: Geschichte und Gegenwart

Die Wirksamkeit von Interferon Alfa 2b ist eine Tatsache, die durch das internationale Ansehen des Zentrums für Gentechnik und Biotechnologie bestätigt wird.
20.03.2020: Granma

Kuba schickt medizinische Brigaden nach Suriname und Grenada

20.03.2020: Granma

Hygiene der Kinder

Schließung von Schulen noch nicht erforderlich

Bislang wird Kuba nicht die Maßnahme zur Schließung von Schulen ergreifen, da wir uns angesichts des neuen Coronavirus noch nicht in einem Stadium befinden, das dies erforderlich macht, da es keine Übertragung unter Kubanern gibt, die keinen Kontakt zu jemandem hatten, der aus infizierten Ländern angereist ist.
20.03.2020: Granma


Kubanische Ärzte in Nicaragua

Kubanische Ärzte in Nicaragua bringen ihr Wissen in verschiedenen Bereichen ein

Managua, 20. März (Prensa Latina) Die Anwesenheit von fünf kubanischen Ärzten in Nicaragua verstärkt die Prävention und den Kampf gegen Covid-19.
20.03.2020: Prensa Latina



Ansteckung durch ineinandergreifende Arbeit verhindern

Díaz-Canel: Ansteckung durch ineinandergreifende Arbeit verhindern

Der Präsident der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, leitete am Donnerstag eine ausführliche und nützliche Videokonferenz mit den höchsten Behörden der Provinzen und der Sondergemeinde Isla de la Juventud.
20.03.2020: Granma


Granma - Ultima hora

Gesundheitsministerium bestätigt fünf neue Fälle von COVID-19 in Kuba

Insgesamt beträgt die Zahl der positiven Fälle im Land damit 16.
20.03.2020: Granma



Rettung der MS Braemar durch Kuba

Bilder vom historischen Moment der Rettung der MS Braemar durch Kuba

Ein Journalist und ein Fotograf von Granma waren vor Ort, um der Welt von dieser historischen humanitären Aktion zu berichten.
19.03.2020: Granma


Henry Reeve Brigade in Nicaragua: Wir werden unsere bescheidene Erfahrung zur Verfügung stellen

Fünf kubanische Ärzte des internationalistischen Kontingents Henry Reeve trafen in Nicaragua ein, wo sie zusammen mit nationalen Fachkräften ihre Erfahrungen im Rahmen der Strategie der Prävention und Eindämmung der globalen Pandemie durch Covid-19 austauschen werden.
19.03.2020: Granma

MS Braemar: "Ich liebe dich, Kuba"

MS Braemar: "Ich liebe dich, Kuba"

Was an diesem Mittwoch im Hafen von Mariel geschah, außer, dass es zu Recht Schlagzeilen machte, bedeutet vor Allem Menschlichkeit.
19.03.2020: Granma




MS Braemar im Hafen von Mariel

Kuba zu sagen heißt Menschlichkeit zu sagen

Kuba reagierte erneut gelassen und solidarisch, als es in dieser außergewöhnlichen und lebensbedrohlichen Situation gebraucht wurde.
19.03.2020: Granma



Ein kanadischer Staatsbürger ist der 11. im Land entdeckte Fall von Covid-19

Laut einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums (MINSAP) handelt es sich um einen 57jährigen kanadischen Staatsbürger, der am 14. März in einem Direktflug aus Kanada in die Provinz Holguín nach Kuba kam.
19.03.2020: Granma

An Covid-19 erkrankter italienischer Patient verstorben und drei neue Fälle in Kuba

Am Morgen des 18. März verstarb der 61-jährige italienische Patient, der sich in kritischem Zustand auf der Intensivstation des Instituts für Tropenmedizin Pedro Kouri befand. Am gestrigen Abend wurden vom Labor für Molekularbiologie des Provinzzentrums für Hygiene und Epidemiologie von Villa Clara drei neue Fälle bestätigt.
18.03.2020: Granma

MS Braemar in Kuba

Kreuzfahrtschiff MS Braemar hat in Mariel angelegt

Das Gesundheitsministerium Kubas hat die notwendigen Ressourcen zur Verfügung gestellt, um den Transfer der Passagiere zum Internationalen Flughafen José Martí durchzuführen.
18.03.2020: Granma


Cuba

Von Kuba und für die Welt

Präsident Miguel Díaz-Canel rief dazu auf, mit Gelassenheit, Sicherheit und Disziplin zusammenzuarbeiten, um das neue Coronavirus erfolgreich zu bek&uauml;mpfen.
18.03.2020: Granma



Granma - Ultima hora

Gesundheitsministerium bestätigt zwei neue Fälle von SARS CoV-2 in Kuba

Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel hat dazu aufgerufen, mit Ernsthaftigkeit, Verlässlichkeit und Disziplin zu arbeiten, um dem neuen Coronavirus mit Erfolg zu begegnen.
18.03.2020: Granma

Kuba bringt die Erlösung

Kreuzfahrtschiff mit an Corona erkrankten Passagieren darf auf der Insel anlegen.
18.03.2020: Neues Deutschland

Desinfektion von Bussen in Havanna

Erster Corona-Fall in Havanna gemeldet

Havanna. Kubas Gesundheitsminister José Angel Portal Miranda hat am Montagnachmittag den ersten Fall einer Infektion mit den neuartigen Coronavirus in der Hauptstadt Havanna bekanntgegeben.
18.03.2020: amerika 21


Kubas Ärzte im Einsatz

Nicaragua erhält medizinische Hilfe von Havanna. Kreuzfahrtschiff darf nach Odyssee in Kuba anlegen.
18.03.2020: junge Welt

Kuba und Venezuela, «angesteckt» vom Humanismus

Der kubanische Vizepremierminister Ricardo Cabrisas Ruiz gab seiner Überzeugung Ausdruck, dass "Kuba und Venezuela siegreich aus diesem neuen Kampf hervorgehen werden".
18.03.2020: Granma

Angehörige der Gesundheitsberufe

Die Solidarität spricht für die Insel

Während viele Nationen sich an schlechten Nachrichten aufreiben und keinen anderen Weg gefunden haben, als angesichts der weltweiten Verbreitung von Covid-19 ihre Grenzen zu schließen, bekräftigt die kubanische Regierung ihre kämpferische Strategie, in der das Bestreben, ihre Bevölkerung zu schützen, vorherrscht, ohne dabei die Welt zu vergessen.
18.03.2020: Granma


MS Braemar

Nach Irrfahrt in der Karibik: Kuba lässt Corona-Schiff anlegen und evakuieren

Norwegisch-britisches Kreuzfahrtschiff darf nach Ausbruch des Coronavirus Havanna anlaufen. Ärztebrigade in Venezuela eingetroffen.
17.03.2020: amerika 21


Granma - Ultima hora

Gesundheitsministerium bestätigt neuen Fall von SARS Cov-2 in Kuba

Es handelt sich um einen im Stadtteil Diez de Octubre von Havanna wohnenden Kubaner, der am 8. März in scheinbar gutem Gesundheitszustand aus Spanien zurückgekehrt war.
17.03.2020: Granma


Gesundheitsministerium (minsap)

Über 20 % der kubanischen Bevölkerung sind über 60 Jahre und es gibt besondere Maßnahmen sie zu schützen

Sowohl in den 293 sogenannten Häusern für Großeltern als auch in den 155 Altenheimen werden jeden Morgen alle Arbeiter untersucht und müssen ihre Arbeit aussetzen, wenn sie Grippesymptome aufweisen.
17.03.2020: Granma


modernste Technologie an Kubas Grenzen

Kuba behält genaue Beobachtung hinsichtlich Coronavirus bei

Unter der Leitung des Präsidenten der Republik und des Premierministers fand am Montagnachmittag das letzte Treffen zur Weiterverfolgung der Situation des neuen Coronavirus statt, wobei ein fünfter positiver Fall von Covid-19 in Kuba bestätigt wurde.
17.03.2020: Granma


kubanische Ärzte mehr in Brasilien

Nach Rausschmiss kubanischer Ärzte sterben in Brasilien mehr Säuglinge

Brasília. Die Säuglingssterblichkeit in indigenen Gemeinschaften ist seit dem Abzug kubanischer Ärzte, die in Brasilien für das Programm "Mais Médicos" gearbeitet haben, stark angestiegen.
17.03.2020: amerika 21


Windparks in Maisí

Fortschritte beim Projekt der Windparks in Maisí

Die Untersuchung zur Errichtung von Windparks in Guantanamo befindet sich in ihrer letzten Phase und weist ermutigende Ergebnisse auf.
17.03.2020: Granma



Hilfe aus Havanna

Zahlreiche Staaten setzen bei Bekämpfung der Coronapandemie auf Unterstützung aus Kuba. Gesundheitssysteme in Brasilien und Bolivien vor Kollaps.
17.03.2020: junge Welt

Sicherer Hafen inmitten von Widrigkeiten

Die Besatzung des Kreuzfahrtschiffes ms Braemar der britischen Linie Fred Olsen, die einige von dem neuen Coronavirus betroffene Reisende an Bord hat, hatte in karibischen Gewässern tagelang nach einer Anlaufstelle gesucht.
17.03.2020: Granma

Passagierin der MS Braemar

Passagierin der MS Braemar: «Danke an Kuba, dass es uns sein Herz geöffnet hat»

Laut Telesur gehören zu den MS Braemar-Reisenden Bürger aus Australien, Belgien, Kolumbien, Kanada, Irland, Italien, Japan, den Niederlanden, Neuseeland, Norwegen und Schweden.
17.03.2020: Granma


Erklärung des Kubanischen Außenministeriums

Kuba nimmt Reisende des britischen Kreuzfahrtschiffs MS Braemar mit Coronavirus zur Behandlung auf

Erklärung des Kubanischen Außenministeriums.
16.03.2020: Granma



Hommage an den Campus oder: Vom studentischen Leben an der CUJAE

Nicht selten ist von deutschen StudentInnen – besonders in den Großstädten – zu hören, dass man an den Universitäten schnell Gefahr laufen könne, in der Masse der Tausenden unterzugehen.
16.03.2020: Berichte aus Havanna

Pflegepersonal im IPK in Havanna

Italien bittet Kuba und Venezuela um medizinische Hilfe wegen Coronavirus

Mailand. Der Gesundheitsminister der norditalienischen Region Lombardei, Giulio Gallera, hat im Zuge der aktuellen Coronavirus-Pandemie angekündigt, medizinisches Personal aus Kuba und Venezuela in die Region holen zu wollen.
16.03.2020: amerika 21


Screenshot - Kubanische Botschaft in Rom

Lombardei bittet Kuba, China und Venezuela um Hilfe

Die norditalienische Region Lombardei, die am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen ist, hat Kuba, Venezuela und China um die Entsendung medizinischen Personals gebeten.
16.03.2020: Red Globe


 Kindergarten "El Mambisito" in Bayamo

Wie man die Schulen auf Covid-19 vorbereitet, ohne dass der Unterrichtsbetrieb unterbrochen wird

Das Bildungsministerium ergreift – in enger Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Gesundheit – Maßnahmen zur Vorbereitung der Schüler und Beschäftigten in diesem Sektor sowie der Familien, um der Ausbreitung von Covid-19 vorzubeugen und diese zu verhindern.
16.03.2020: Granma


Kuba

Kuba meldet in den letzten 48 Stunden keine neuen Fälle von Covid-19

Die vier positiv getesteten Patienten befinden sich im Krankenhaus mit befriedigendem Krankheitsverlauf und allen für ihre Genesung notwendigen Ressourcen sind gesichert.
16.03.2020: Granma


Villa Clara

Labore für Schnelltests nach ersten Corona-Fällen bei Touristen aus Italien

Havanna. Nachdem Kubas Gesundheitsministerium am Mittwochabend mitgeteilt hat, dass drei auf der Insel befindliche Italiener positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, laufen nun entsprechende Maßnahmen an, um eine Weiterverbreitung zu verhindern.
14.03.2020: amerika 21


Yoerky Sánchez Cuellar

»Das Imperium duldet keine Alternativen«

Gespräch mit Yoerky Sánchez Cuellar. Über Folgen der US-Blockade für die kubanische Bevölkerung, Mediennutzung und Desinformationskampagnen.
14.03.2020: junge Welt


bioelektrische Anlage

Erste bioelektrische Anlage bereit zum Anschluss ans nationale Stromnetz

Dies ist ein Beweis dafür, dass trotz der Auswirkungen der von den USA gegen Kuba verhängten Wirtschaftsblockade, die den Investitionsprozess verzögerte, nichts unmöglich ist.
13.03.2020: Granma


Tomada: Corona-Karikatur

Angesichts von Covid-19 ruft Díaz-Canel dazu auf, die Maßnahmen zu intensivieren und weiter mit dem Volk zusammenzuarbeiten

Der Staatschef sagte heute, dass man Vertrauen in die ergriffenen Maßnahmen habe, aber in der Wachsamkeit nicht nachlassen dürfe.
13.03.2020: Granma


Provinzhospital zur Rehabilitation

Ein Vorher und ein Nachher bei den ersten drei bestätigten Fällen

Patienten, die in Sancti Spiritus direkten Kontakt mit den drei in Kuba bestätigten Coronavirus Fällen hatten, weisen noch keinerlei Symptome auf.
13.03.2020: Granma



Coronavirus

Bestätigter neuer Fall einer Übertragung des Covid-19 verursachenden Coronavirus

Eine zweite informative Meldung des Kubanischen Gesundheitsministeriums berichtete am Donnerstagabend über die Bestätigung eines neuen Falles von Ansteckung des die Krankheit Covid-19 verursachenden Coronavirus durch das Nationale Referenzzentrum des Pedro Kourí-Instituts für Tropenmedizin (IPK).
13.03.2020: Granma


Einsatz gegen Coronavirus

Offener Brief an den Gesundheitsminister Roberto Speranza über den möglichen Einsatz kubanischer Medizin gegen Covid-19

In Bezug auf den aktuellen Gesundheitsnotstand möchten wir Sie hiermit auf die Verfügbarkeit eines in Kuba hergestellten Arzneimittels aufmerksam machen, das bei der Bekämpfung der Epidemie des neuen Covid-19-Coronavirus bereits hilfreich war und positiv bewertet wurde.
12.03.2020: Netzwerk Cuba / Italien-Kuba-Vereinigung


Villa Clara

Kontaktpersonen der drei Covid-19-kranken Italiener haben keine Krankheitssymptome und sind isoliert

Alle werden klinisch und epidemiologisch überwacht, um festzustellen, ob Symptome auftreten.
12.03.2020: Granma



Villa Clara

Kuba meldet erste Corona-Fälle: Touristengruppe aus der Lombardei

Wie Kubas Gesundheitsministerium am Mittwochabend mitgeteilt hat, ist das Corona-Virus mittlerweile auch auf der Insel angekommen.
12.03.2020: Cuba heute



Gesundheitsministerium

Mitteilung des Gesundheitsministeriums: In Kuba drei Touristen positiv auf Coronavirus getestet

Die drei bestätigten Patienten weisen einen günstigen Krankheitsverlauf auf und für keinen besteht im Augenblick Lebensgefahr
12.03.2020: Granma


Kuba coronavirus

Aktualisierung zum Coronavirus durch den für Epidemiologie zuständigen Direktor im kubanischen Gesundheitsministerium

Durán betonte, wie wichtig die Mitarbeit der Bevölkerung sei, was durch die in diesen Fall involvierten Personen, das effektive Funktionieren des eingerichteten Kommunikationssystems sowie die Überweisung ins IPK und die dortige Aufnahme bewiesen werde. "Es war alles eine Frage von Minuten", sagte er.
12.03.2020: Granma


Coronavirus in Kuba

Coronavirus in Kuba

Während die Welt sich in einer Corona Virus Panik befindet, sieht es bisher auf Kuba vordergründig eher ruhig aus.
11.03.2020: Berichte aus Havanna






epidemiologische Grenzüberwachung

Die Gesundheit Kubas an den Toren des Landes schützen

«Wenn ein Patient bei seiner Ankunft in Häfen, Flughäfen, Yachthäfen oder Krankenhäusern mit verdächtigen Symptomen empfangen wird, wird er in landesweit eingerichtete Isolationszentren und anschließend in die für jede Region ausgewiesenen Referenzkrankenhäuser gebracht».
11.03.2020: Granma


Einreise nach Kuba

Kuba ohne Covid-19 und einem effektiven Plan zu seiner Bekämpfung

Bis zu diesem Augenblick sind 30 Reisende zu Überprüfung eingewiesen worden und die dann durchgeführten sieben neuen Tests auf Covid-19 waren genau wie die acht zuvor negativ. Das Land ist weiterhin ohne diese Erkrankung, versicherte der Gesundheitsminister José Ángel Portal Miranda.
11.03.2020: Granma


Chlorsodafabrik

Chlorsoda Fabrik in Villa Clara ist in der Lage eine stabile Lieferung von Hypochlorit gegen COVID-19 abzusichern

Die Fachleute der Chlorsodafabrik empfehlen, nach dem Händewaschen mit Wasser und Seife, Natriumhypochlorit 0,1 % und zur Reinigung von Oberflächen Natriumchlorit 0,5 % zu benutzen, womit eine völlige Desinfizierung garantiert ist.
11.03.2020: Granma


Kuba rüstet sich

US-Blockade zum Trotz: Regierung präsentiert Präventionsprogramm gegen Coronavirus.
11.03.2020: junge Welt

Einreise nach Kuba

Diese Schlacht gewinnen wir alle gemeinsam

Der kubanische Premierminister Manuel Marrero Cruz, der stellvertretende Premierminister Roberto Morales Ojeda und Gesundheitsminister Dr.José Ángel Portal Miranda gaben gestern in der Sendung Mesa Redonda Einzelheiten über die Maßnahmen zur Verhinderung und Kontrolle bekannt, die die Bevölkerung angesichts der von Covid-19 ausgehenden Bedrohung ergreifen soll.
10.03.2020: Granma


Vorbeugung und Kontrolle von Covid-19

Es gilt ernsthaft und mit Verstand zu arbeiten

Das sagte der Präsident der Republik Miguel Díaz-Canel Bermúdez beim dritten Provinztreffen zur Besprechung des Plans zur Vorbeugung und Kontrolle des Covid-19.
09.03.2020: Granma



Pflegepersonal im IPK in Havanna

Corona-Virus: Kuba aktualisiert Krisenpläne, enger Austausch mit China

Havanna. Der Ministerrat in Kuba hat am vergangenen Donnerstag die Aktualisierung der Pläne zur Vorbeugung und Kontrolle des Corona-Virus beschlossen.
09.03.2020: amerika 21


Plan zur Vorbeugung und Kontrolle des neuen Coronavirus

Kubanische Regierung aktualisiert Plan zur Vorbeugung und Kontrolle von Covid-19

Der Erste Sekretär der Partei Armeegeneral Raúl Castro Ruz leitete in dieser Woche ein Sitzung des Politbüros, auf der neue Maßnahmen präzisiert wurden, um das Risiko der Einführung und Verbreitung von Covid-19 in unserem Land einzudämmen.
06.03.2020: Granma


Photo: Granma-Archiv

Ein Virus namens "Gleichgültigkeit"

Absurde Gesundheitsratschläge, vermeintliche Spezialisten und wundersame Heilmittel, Infusionen und, was am schlimmsten ist, Witze über das Coronarvirus überfluten den Messenger; einigen kann man zugute halten,dass sie sich wenigstens um die Folgen dieses Übels kümmern.
06.03.2020: Granma





Webseite Infomed

Kuba entwickelt App zur Information über Coronavirus

Havannna. Kuba wird medizinischen Fachkräften und der Bevölkerung in Kürze eine über Mobiltelefone aktivierbare Anwendung mit neuesten Informationen zu der durch den Coronavirus verursachten Erkrankung COVID-19 zur Verfügung stellen.
27.02.2020: amerika 21



Hilfe für die Behandlung des Corona-Virus

Medikament aus Kuba als Schlüssel zur Behandlung des Coronavirus?

Havanna/Peking. Das kubanische Pharmakon "Rekombinantes Interferon alfa 2b (IFNrec)" ist eines von 30 ausgewählten Medikamenten, um das Coronavirus in China zu bekämpfen.
22.02.2020: amerika 21


Reagenzien

In Kuba ist niemand mit dem Coronarvirus infiziert

Im Land wurde ein weit angelegter Plan erarbeitet, um der Krankheit zu begegnen.
18.02.2020: Granma